ifun.de — Apple News seit 2001. 34 926 Artikel

Nicht immer problemlos

HomeKit: Mehr-Personen-Auslöser jetzt möglich

48 Kommentare 48

Einige der versteckteren Neuerungen von iOS 11 lassen sich in Apple Home-Applikation aufspüren, die zur Verwaltung HomeKit-kompatibler Geräte genutzt wird. Hier hat Apple – ifun.de berichtete – den Bereich Automation überarbeitet und um neue Funktionen wie etwa den Mehr-Personen-Auslöser ergänzt.

Neue Automationen

Unter iOS 11 lassen sich nun auch detaillierte, standort-basierte Regeln erstellen. Eine Aktion kann dann beispielsweise ausgeführt werden, wenn irgendeine Person im Haus ankommt oder auch nur, wenn der Eigentümer selbst durch die Tür tritt.

Die Voraussetzung: Hauseinstellungen, Steuerzentrale, Positionsbestimmung

Zum Einsatz der Mehr-Personen-Auslöser müssen drei Voraussetzungen erfüllt werden. Zum einen müssen alle Personen, die von den HomeKit-Automationen erfasst werden sollen in den Hauseinstellungen hinterlegt werden. Unabhängig von einer möglicherweise vorhandenen Familienfreigabe könnt ihr hier beliebige Personen einladen und diesen sowohl den entfernten Zugriff auf euer HomeKit-Setup als auch das Bearbeiten des aktuellen Geräte-Parks gestatten.

Personen

Zudem muss ein iPad oder ein Apple TV als Steuerzentrale im Heimnetzwerk aktiviert sein. Hier kann es unter umständen zu Problemen kommen, die sich meist mit dem Neustart von Apple TV oder iPad aus der Welt räumen lassen. ifun.de-Leser Olli berichtet etwa von seiner Konfiguration der Mehr-Personen-Auslöser:

Ihr habt ja vor kurzem davon berichtet, dass man erweiterte HomeKit Auslöser bekommt mit iOS 11. Nun habe ich versucht dies einzurichten. Um genau zu sein sollte mein Hue System alle Lichter ausschalten wenn sowohl ich als auch meine Freundin das Haus verlassen. Bisher saß sie immer im Dunkeln wenn ich das Haus verließ weil nur ich die Geofencing-Referenz war. Im HomeKit Menü ist auch davon die Rede dass man den Standort mehrerer Personen nutzen kann, jedoch ist dies ausgegraut und steht fix auf „Ich verlasse“ mit dem Hinweis darunter, dass die Software der Steuerzentrale auf dem neuesten Stand sein muss. Damit muss mein Apple TV 4 gemeint sein, welches aktuell ist. Ebenso klappt der Fernzugriff, sodass ich ausschließen kann dass das Apple TV nicht ordentlich als Zentrale funktioniert. […]

Wie gesagt, hier hilft in fast allen Fällen der Neustart des betroffenen Gerätes weiter. Wird die Steuerzentrale richtig erkannt, müsst ihr noch festlegen, welches euere iOS-Geräte zur Bestimmung eures Standorts genutzt werden soll. Dies könnt ihr in den iOS-Systemeinstellungen unter „iCloud“ -> „Standort teilen“ -> „Von“ festlegen.

Standort

Sind eure Mitbewohner in den Hauseinstellungen eingeladen, die Steuerzentrale konfiguriert und die Positionsbestimmung auf den richtigen Geräten aktiviert, lassen sich An- und Abwesenheitsregeln festlegen, die mehr als nur eine Person berücksichtigen.

Die Anwesenheit von Personen lässt sich unter iOS 11 dabei mit Timern und der Steuerung von Geräten verknüpfen. So könnt ihr zum Beispiel festlegen, dass das Licht im Büro 30 Minuten nach Sonnenuntergang oder aufgrund einer Bewegung nur dann eingeschaltet wird, wenn ihr selbst im Haus seid. Eine für die praktische Verwendung ebenfalls wichtige Neuerung ist die Möglichkeit, die Schaltungen mit einem Zeitbezug zu versehen und etwa ein automatisch aktiviertes Licht nach einer vorgegebenen Zeit auch wieder auszuschalten. Neu in iOS 11 ist auch die Möglichkeit, die von HomeKit verschickten Mitteilungen mit der Standortfunktion zu koppeln. Künftig kann man dann festlegen, dass man beispielsweise die Nachrichten eines Bewegungssensors nur noch dann bekommt, wenn man selbst nicht zu Hause ist.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Sep 2017 um 12:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    48 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34926 Artikel in den vergangenen 7707 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven