ifun.de — Apple News seit 2001. 26 910 Artikel
Wandstecker mit zwei Plätzen

HomeKit-Doppelsteckdose von Satechi startet in Deutschland

33 Kommentare 33

Das schon vor einiger zeit vorgestellte Dual Smart Outlet von Satechi ist jetzt in Deutschland verfügbar. Die mit HomeKit kompatible Doppelsteckdose wird zum Preis von 59,99 Euro angeboten und will die Nische zwischen den derzeit auf dem Markt erhältlichen Schaltsteckdosen mit nur einem Steckplatz und Mehrfachsteckern mit Verlängerungskabel besetzen.

SATECHI Homekit Plug EU App

Vorab ein paar Worte zur Diskussion um die Zulassung der Steckdose. Das Produkt hat soweit uns bislang bekannt eine CE-Zulassung, beißt sich aber mit einer deutschen Norm, die keine zwei Schuko-Steckplätze als Wandverteiler zulässt. Hintergrund ist hier wohl die durch das mögliche Ineinanderstecken von mehreren solcher Dosen und die damit verbundene Hebelartige Belastung der Wandsteckdose.

Die Satechi-Dose ist besonders für die Verwendung dort prädestiniert, wo die Verwendung einer klassischen Mehrfachsteckdose aus Platzgründen nicht möglich ist, beispielsweise im Bereich der Küchenarbeitsfläche oder am Nachttisch.

SATECHI Homekit Plug EU Detail

Die beiden Steckdosen sind getrennt voneinander schaltbar, sowohl per App als auch über einen Hardware-Taster. Als Zusatzfunktion steht über App des Herstellers auch die Anzeige von Verbrauchsdaten bereit. Dem HomeKit-Standard entsprechend lässt sich die Steckdose aber auch direkt in HomeKit-Systeme einbinden und stellt hier die üblichen Funktionen bereit, darunter Siri-Sprachsteuerung und das Einbinden in Automationen. Die Satechi-Dose wird über WLAN eingebunden und verspricht damit auch ausreichende Reichweite und schnelle Zugriffszeiten.

Preislich liegt die Satechi-Steckdose auf dem Niveau der bereits erhältlichen HomeKit-Mehrfachsteckdosen. So ist die Vierfach-Steckdose VOCOlinc VP2 zum gleichen Preis zu haben, die Dreifach-Steckdosenleiste von Koogeek gibt es momentan sogar schon für 49,99 Euro. Wenn euch eine Einfach-Steckdose genügt, bewegen sich derzeit die WLAN-Steckdose von Koogeek (39,99 Euro) und die über Bluetooth ansteuerbare Eve Energy (39 Euro) in preislich akzeptablen Regionen.

Produkthinweis
Satechi Duale Smart-Steckdose mit Leistungsüberwachung in Echtzeit - Wi-Fi Smart Stecker 2.4Ghz-fähig – kompatibel... 59,00 EUR
Sonntag, 10. Nov 2019, 14:14 Uhr — Chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 59€ für 2 Steckdosen als Noname Produkt, das ist ja mal was….

  • Normale Doppel-Steckdosen kosten keine 5€ und andere Smarthome-Einzelsteckdosen gibt es immer mal um die 20€ ..

    Sehe da wenig Bewegung in den Markt

    • Sehe das wie du. 60 Euro darf das Teil einfach nicht kosten. Ich finde es doof, dass Alexa kompatible Produkte immer die Hälfte kosten. Gut. Apple. Datensicherheit. Ökosystem…. aber das sind Drittanbieter Produkte! So wird das nichts. Diese Platform hat so viel Potential. Aber mit diesen Preisen grenzen sie eine ganze Menge potenzieller Kunden aus und bremsen damit die Entwicklung des Marktes für Home Kit kompatible Produkte. Nur IKEA kann das retten ;-)

  • Also wenn ich mir das Foto anschaue, dann frage ich mich, wie man die „mehrfach aneinander stecken“ soll?!?

    • Würde schon gehen, aber wer würde so Konstrukt bauen? Außerdem lassen sich normale Mehrfachsteckdosen auch in Reihe schalten, ist im Prinzip das Gleiche.

      • Die Norm verbietet es… auch wenns bei der Bauform eher uninteressant ist.

        Steckdosen die man in Reihe schaltet üben keine Hebelwirkung auf die Wandsteckdose aus. Hier ist das Problem daß die Dose uU aus der Wand gezogen wird und Kinder gehen die Kabel fassen können

    • Du kannst beispielsweise einen Mehrfachsteckdosenadapter einstecken um mit einer der Dosen gleich 2,3 oder vier Geräte zu schalten. Das baut sehr stark auf und hat eine massive Hebelwirkung auf die Wandsteckdose. Nutzt man dazu noch schwere Steckernetzteile entstehen sehr gefährliche Kombinationen. Aus diesem Grund sind solche Konstruktionen nicht erlaubt.

  • LOL , ich hab mir beim letzten Prime Day auf Amazon eine Alexa-kompatible 4fachSteckdose mit 3 USB Anschlüssen für schlappe 23,99 € geholt. Und hier soll man über 50 € für lumpige 2 Anschlüsse zahlen???
    Alexa, Strom aus…

  • Sehr gut, die App von denen erfordert kein Nutzerkonto. GEBAU SO muss das bei HomeKit laufen!

  • Ich habe hier mehrere solcher Steckdosen. Natürlich nicht Smart (bis jetzt). Als deutscher Privatkunde muss man da auch nichts befürchten, auch nicht von der Versicherung. Solche Geräte werden, wie auch das in Reihe stecken normaler Mehrfachsteckdosen (mit Kabel), lediglich nicht gerne gesehen, da sie durch Hebelwirkung beschädigt werden könnten (fällt man, oder etwas, drauf). Ich habe sie hier hinter Gardinen in einer Sofaecke und am Kleiderschrank. Da kann überhaupt nichts passieren.

  • nices teil, fällt hoffentlich mal im preis durch gutscheincode :)

    30,- sind realistischer…

  • Also für diesen Preis eher ein no Go, da kann man billigeren Dingen genau das gleiche erzielen. Billiger ok ;)

  • Für was brauch man 2 Steckdosen??

  • 1800 W Schaltleistung – bischen mager, das reicht ja nicht mal für meine Kaffeemaschine oder einen Wasserkocher.

    • Scheint aber logisch, da bei einem Auslösestrom eines Leitungsschutzschalters mit 16A im Maximum ca. 3600W ohne Abschaltung fließen können. Sprich 50% für jede Schukoeinheit –> 1800W

    • In der Beschreibung steht auch Eingangsspannung 120V und 15A
      So kommt man auf die 1800W

      Ob die das auch mit unseren 230V/16A geprüft haben?

  • Ohwei Ohwei. Die dürfte in Deutschland nicht zugelassen sein. Schukostecker auf 2 Schukosteckdose in einem Gerät ist in Deutschland nach VDE verboten. Ist nur erlaubt mit Kabel dazwischen wie bei einer Mehrfachverlängerung. Grund angeblich die mechanische Belastung. Erlaubt für den Fall nur zwei nicht Schukosteckdosen (also die flachen) oder eine Schuko nur.
    Dürfte meiner Meinung nach nicht verkauft werden dürfen hier

  • Wieso kommt denn keiner auf die Idee 230V Unterputzsteckdoseb zu konstruieren für HomeKit??? Kann doch nicht so schwer sein…

  • Ich hab mir 5 Einzelsteckdosen von IKEA aus Schweden mitgebracht. Die sind top und für 10 Euro das Stück echt ein Schnäppchen.

  • Ich nutze seit einer Weile die Steckdosen vom Schweden… mit 10 Euro pro Stück, ein Schnäppchen.

  • Egal welches Produkt ich von Satechi hatte, alle machen über kurz oder lang Probleme. Auch der Abgebildete Stand funktioniert bei mir weniger als mehr. Sorry, Schrott!!!

  • > CE-Zulassung
    Das beißt im Auge, ist kein Qualitätsanspruch .. keine Zulassung, …
    „Vor Anbringung des CE-Kennzeichens auf dem Produkt ist eine Konformitätsbewertung und die Ausstellung einer EU-Konformitätserklärung erforderlich.“
    TÜV Rheinland

    Das kann jede Firma erstmal behaupten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26910 Artikel in den vergangenen 6601 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven