ifun.de — Apple News seit 2001. 24 056 Artikel
Gültig bis 16. August

HomeKit: 40 Prozent auf Dimmer und Lichtschalter von Koogeek

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Im Rahmen einer zeitlich befristeten Sonderaktion könnt ihr die beiden HomeKit-kompatiblen Lichtschalter von Koogeek noch bis zum übernächsten Donnerstag mit nicht unerheblichen Preisnachlässen ordern. Das Unternehmen, das vor zwei Monaten bereits ein ähnliches Angebot offerierte, bietet diesmal sowohl seinen Dimmer-Schalter als auch den Zweifach-Taster deutlich günstiger als regulär an.

Homekit Schalter

Der Zweifach-Taster wird nach Eingabe des Gutscheincodes UHCQWFAZ aktuell für 32 Euro statt 55 Euro angeboten. Der Dimmer-Schalter kostet nach Eingabe des Codes MC7LQLAS nicht mehr die aktuell angezeigten 56 Euro sondern nur noch 36 Euro.

Die Taster lassen sich ins eigene 2,4GHz-WLAN einbinden und anschließend über Apples Home-Applikation bzw. Koogeeks eigene App konfigurieren, in der die Lichtschalter als HomeKit-kompatible Taster beliebigen Geräten und Aktionen zugewiesen werden können.

Schalter Aufbau

Einmal eingerichtet lassen sich sowohl die Schalter selbst über HomeKit steuern, können ihrerseits aber auch Aktionen auslösen, die in der Home-App definiert werden. Also etwa: Wenn Taster im Büro gedrückt -> Licht im Badezimmer aus- und Kaffeemaschine in der Küche einschalten.

Die Schalter starteten im Februar 2018 zu Preisen in Höhe von 47 Euro in den hiesigen Markt. Alternativ zu den Codes könnt ihr auf den jeweiligen Amazon-Produktseiten auch die Gutscheine der angezeigten Aktionen aktivieren.

Tischlampe

Produkthinweis
Koogeek 2-fach Wifi Smart Lichtschalter 220 ~ 240V funktioniert mit Apple HomeKit Unterstützung Siri Fernbedienung... 31,99 EUR
Produkthinweis
Koogeek Wifi Smart Light Dimmer Schalter 220 ~ 240V Arbeitet mit Apple HomeKit Siri-Fernbedienung Ein-Weg Einbahniger... 35,84 EUR 89,99 EUR
Dienstag, 07. Aug 2018, 18:50 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat die jemand schon mal ausprobiert und weiß ob man sie auch über die Eve App von Elgato konfigurieren kann?

  • Einen dieser Schalter habe ich mal gekauft. Sie funktionieren super. Ich kaufe gerade einige HomeKit Produkte, weil wir ein Haus bauen und ich es vollständig mit HomeKit ausrüsten möchte.

    Also was ich sagen will ist, dass die Schalter gut sind außer Farbe und die nicht vorhandenen Klemmhalterungen. Ich warte auf andere Hersteller.

    • Wenn du das Haus baust, sollte man nach Möglichkeit alles so weit wie möglich per Kabel angesteuert werden sollte. Für Schalter und Steckdosen kann man KNX nutzen und dann per Schaltzentrale (Pairot) in HomeKit einbinden. Mir hat man gesagt, soviel kabelgebunden, wie möglich und nur soviel Kabellos, wie nötig.

      • Ja macht auch Sinn. Mit jedem Gerät ballert man auch sein WLAN weiter voll.

        Da im WLAN immer nur ein Gerät zur selben Zeit arbeiten darf reduziert sich mit jedem neuen Gerät auch ggf. die mögliche Bandbreite.

        Wenn man sich ein Haus eh gerade baut macht es Sinn bereits am Verteilerkasten viele Dinge zu lösen.

  • Kann mir jemand sagen, ob die Schalter von Kogeek zu einer gängigen Serie von anderen Herstellern passt?
    Also Bäsch-Jäger, GIRA oder andere?

    Grüße Mitch

  • Hi ifun team,
    Gibt es hinsichtlich der Steckdosen schon Neuigkeiten ?
    Versand aus Deutschland (oder nahezu jedes Eu Land) scheint kaum noch möglich.
    Offtopic: Danke für all die Jahre News.

  • Letztes Mal kam meine Lieferung nicht an, jemand auch ein ähnliches Problem gehabt?

  • Den Sensor von Koogeek gibt es noch bis ca. 22:50 im Blitzangebot für 25,49€ statt 29,99€.

    • Was macht manN damit?
      Hat jemand praktische Tipps (außer an Fenstern)?

      Danke sehr.

      • Abhängig davon, wo du den Sensor anbringst und wie smart dein Zuhause ist, kannst du den Sensor als Trigger für alles Mögliche nutzen: Fenster auf – Heizung aus, Haustür ab XX Uhr auf – Licht im Flur an, Schlafzimmertür nachts auf – Licht auf der Toilette an …
        Irgendwo habe ich mal von einem User gelesen, der sich mit dem Sensor (oder einem Hue Bewegungsmelder, das weiß ich nicht mehr) eine kleine Alarmanlage gebastelt hat: beim Auslösen gehen alle Hue-Leuchten in rot an und eine Steckdose, an der eine Sirene hängt, wird eingeschaltet.

  • Kann man auch mit Doppelklick oder gedrückt halten eine Scene schalten?
    Was Verbrauchen den die Schalter so im Standby?

  • Kann man auch doppelklick oder dreifach für eine Szene nutzen?
    Was verbraucht den so eine Schalter im Standby?

  • Kann man auch doppelklick oder dreifach für eine Szene nutzen?
    Was verbraucht den so eine Schalter im Standby?

  • Was ist denn der Unterschied zwischen diesem Schalter und dem Philips Hue Dimmschalter? Letzteres ist wesentlich günstiger.

    • Der große Unterschied ist vor allem, das die Hue nur HomeKit Dinge schalten können.

      Die Koogeek können HomeKit Dinge schalten und eben ganz normale Lampen oder auch Steckdosen die fest per Kabel angeschlossen sind.

      • Eine Hie Lampe die hinten dran hängt sollte man natürlich anderes anschließen, da sie immer Strom braucht.

        Ich stehe gerade vor der Entscheidung. Bis auf das Arbeitszimmer habe ich nur noch Hue Lampen, aber mein Besuch kapiert das nie mit den Schaltern.
        Die alten herkömmlichen überlege ich jetzt auszutauschen gegen die Koogeek, dann sieht es erstmal „normal“ aus.

        Aber auch da Achtung, an dem Platz wo der Lichtschalter ist muss zwingend ein „Neutral Leiter“ vorhanden sein.
        Dies ist eher selten bei Lichtschaltern, vor allem bei denen keine angesiedelte Steckdose ist.

  • das die unbedingt ihr logo auf einen taster drucken müssen, das hätte man doch echt sein lassen können… lieber die einbau module/schnittstellen die mit normalen tastersystemen funktionieren, wurde mal hier vorgestellt… welcher hersteller war das nochmal? finde irgendiwe den hersteller nicht mehr…

  • Habe den Doppelschalter letzte Woche wieder zurückgesandt. Das Plastikgehäuse macht verglichen mit den üblicherweise verwendeten Metallrahmen einen weniger langlebigen Eindruck. Zudem fehlen Spreizelemente, somit KU-Unterputzdose erforderlich, in die direkt reingeschraubt wird. Die Übersetzung der Installationsanleitung ins Deutsche ist fehlerhaft und fahrlässig. Eine Masseleitung ist zur Funktion der Taster erforderlich. Mein Fazit: „Ansatz“gut, Schalter Optik auch, Qualität eher mittelmäßig, preislich nur im Angebot akzeptabel. Fehlende Masse oder Unterputzdose sind Ausschlusskriterien für eine Verwendung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24056 Artikel in den vergangenen 6147 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven