ifun.de — Apple News seit 2001. 27 803 Artikel
Perso-Foto statt Signatur

Hermes stellt auf kontaktlose Paket-Abfertigung um

37 Kommentare 37

Nachdem Hermes Deutschland erst vor wenigen Tagen die kontaktlose Haustürzustellung eingeführt hat, erweitert das Unternehmen die berührungsfreie Paket-Abfertigung heute auf die Abholung in PaketShops. Für Abholer, die ihre Sendungen persönlich abholen, entfällt ab heute die Unterschrift auf dem Scanner.

Abholen Hermes

Stattdessen soll der Sendungserhalt nun anhand des Personalausweises dokumentiert. Da der Großteil der bundesweit rund 16.000 PaketShops in Einrichtungen zur Grundversorgung integriert ist, sind zwischen 70 und 80 Prozent der Shops weiterhin geöffnet.

Hermes erklärt das neue Verfahren, mit dem sichergestellt werden soll, dass Kunden und PaketShop-Mitarbeiter den derzeit empfohlenen Abstand von ein bis zwei Metern zueinander jederzeit wahren können.

  • Kund*innen zeigen, sofern vorhanden, ihre Benachrichtigung vor und legen ihren Personalausweis auf dem Ladentresen ab. Die PaketShop-Betreiber*innen prüfen ̶ wie bisher auch ̶ zunächst das Lichtbild und die Namensübereinstimmung auf Ausweis und Sendungslabel.
  • Anschließend geben die PaketShop-Betreiber*innen die Ausweisnummer in den Scanner ein. Neu ist, dass dies die Kundenunterschrift ersetzt.Dabei prüfen die Shop-Betreiber*innen den Ausweis auf Sicht, d.h. ohne ihn zu berühren.

Donnerstag, 26. Mrz 2020, 12:44 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was in der aktuellen Situation alles möglich ist…. fängt bei massenweise Home-Office an. Das sollten die Leute bitte nach dem ganzen Rums mal bitte nicht vergessen

  • Ist das rechtlich so erlaubt?

    Mal ganz abgesehen davon dass ich das nicht will. Und auf der Vorderseite steht doch eine Nummer die man nicht weitergeben sollte oder wie war das?

    Zudem schreiben die doch eh jedesmal die Ausweisnummer ab.

    • Die Unterschrift erhöht ja nicht die Sicherheit. Es macht also praktisch keinen Unterschied.

    • Ich finde es komisch immer grundsätzlich gegen jede Veränderung zu sein. Ich finde es mit Personalausweis sogar sicherer. Zur aktuellen Zeit ist jede Maßnahme, die alles am Laufen hält sinnvoll.

      • Bin da prinzipiell deiner Meinung, jedoch sollten auch Notsituationen nicht dazu einladen, unliebsame Dinge unter dem ansonsten lauten Medienecho hindurch durchzudrücken, siehe zB Politik während Fußball-WM
        Auch die Einschränkung von Grundrechten im Rahmen von Notstand etc mag sinnvoll/notwendig sein, darf jedoch nicht unkritisch erfolgen oder am Ende des Anlasses noch verbleiben.
        Man könnte auch behaupten, dass es jetzt endlich Anlass gibt, jegliches Bargeld zu verbieten um den Überwachungsstaat voranzutreiben.
        Ich bin bei Weitem kein Aluhutträger oder Technikverächter, nur kritisch…

      • Ich bin ja nicht grundsätzlich gegen Veränderungen. Aber diese sollten auch verhältnismäßig sein – Ausweis Kopien die irgendwo unsicher gespeichert werden zähle ich nicht dazu.

      • Ich muss schon immer mein Ausweis vorzeigen wenn ich ein Paket von der Post abhole. Also ändert sich nichts.

      • Da wird keine Ausweiskopie gemacht, zumindest steht davon nichts im Artikel

      • Die Welt ist nicht ansatzweise so gut wie sie sein sollte! Klare Ansage aus Brüssel. Über diese Systeme wurden Massenweise Daten gezogen die im Europäischen Maßstab missbraucht wurden.

      • Wenn man bei Hermes ein Paket im Shop abholt, schreiben die heute schon die Personr. in ihr kleines Gerät. Fand das schon immer mehr als fragwuerdig.

      • Mafi, ganz kurze Antwort: „NEVER touch a running System!“

        Never: wir wollen bleiben, was wir sind.

        Und nichts anderes.

    • Warum sollte es nicht erlaubt sein?
      Und das mit der Personummer ist falsch.
      Hermes dürfte sogar mittlerweile eine Kopie deines Ausweises anfertigen, wenn du zustimmst.
      Das war ne ganze Zeit verboten.

    • Bin absolut dagegen und zwar genau deswegen, weil bald ein jeder Dienst meine kompletten Daten hat und weil, wie in Vergangenheit schon öfter vorgekommen, es mit der Datensicherheit aller Dienstleister nicht immer so großartig ausschaut (siehe öffentlich zugängliche Datenbanken die im Internet immer wieder zirkulieren)!

      • Alternativ könnten solche Dienste uns Bürgern eine digitale authentifizierungs-Karte geben oder sonst eine bereits vorhandene Technologie verwenden, die nur die notwendigste Daten enthält.
        Wie steht es um den Datenschutz, wenn wir immer alles so hinnehmen und schlucken, was uns vorgeworfen wird..

      • Genau das frage ich mich auch immer, Manfredo.

        Äußerst treffender Kommentar von Dir!

  • AirForceNiceOne

    Kopien des Personalausweises sind rechtlich verboten.

    • Beim Foto handelt es sich um keine Kopie. Ausserdem ist das ein weit verbreiteter Standard bei Online-Systemen.

    • Falsch!
      Im Juli 2017 wurden § 20 Personalausweisgesetz und § 18 Passgesetz (PassG) angepasst. Seitdem ist das Ablichten von Personalausweisen und Reisepässen unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt:

      • Wenn du schon klugscheisst, dann bitte richtig und vollständig. Hier ist das Ganze immer noch freiwillig. Ich kenne die AGB von Hermes nicht, aber dort werden sich sicher entsprechende Texte finden lassen.

        Wenn du dich nicht legitimieren möchtest, dann musst du das auch nicht – wirst dann aber auch deine Sendung nicht erhalten.

        Und ja, die PersoNr. wird jedes Mal von Hermes im Paketshop abgetippt.

  • Bei uns hat Hermes schon lange auf kontaktlos umgestellt. Meistens stehen die Pakete ohne Unterschrift vor der Wohnungstür. Als man noch ins Büro ging damals, fand man dann das Paket abends dort vor, hat sich darüber aber nicht gefreut. ;-)

  • Dann kommen noch weniger Pakete an. Jetzt verschwinden schon sehr viele! Übrigens bei allen Zustellern.

  • Im Video wird der Ausweis nicht fotografiert. Nur die Nummer wird in den Scanner übernommen. Das war bisher doch auch schon so. Neu ist nur, dass der Personalausweis nicht angefasst wird.

  • Und wie funktioniert das dann mit dem PaketFuxx?

  • Ifun, wo habt ihr das mit dem Fotografieren her?

  • Also bei Hermes hat es schon öfters die Wohnungstür oder mein Balkon im 1 Stock für die Pakete unterschrieben ohne das sie eine Abstellgenehmigung haben. Da lag mal das Paket auf dem Balkon oder unter der Fußmatte und im Briefkasten war ein Zettel das das Paket Zugestellt wurde.
    Bei denen wundert mich ja gar nichts mehr. Ist und bleibt für mich persönlich ein Saft Laden den ich so gut wie möglich versuche zu vermeiden.

  • Unmöglich ist das. Bei uns hat nur noch ein Shop auf der hermes macht. Alle anderen haben geschlossen weil es nicht zum täglichen Bedarf gehört. Entsprechend hoch ist das Paket aufkommen in dem einzig geöffneten Shop. Dementsprechend ist es da auch voll. Ich finde das unmöglich in corona Zeiten. Kommen immer noch die holen Uschis vorbei um ihre Retouren abzugeben. Weil der schlüpfer doch nicht wie auf dem Bild aussieht. Das muss man verbieten!

  • Man könnte sich ja auch wie in vielen Bereichen kontaktlos mit dem elektronischen Perso verifizieren
    Technischen Möglichkeiten wären ja da :-(

  • Bei mir wurde mal ein Paket irgendwo außerhalb des Mehrfamilienhauses abgestellt und eine Benachrichtigungskarte in meinen Briefkasten geworfen. Dort stand dann drauf: „Abgegeben bei: Moffa“.
    Ein anderer Bewohner des Hauses fand dann das Paket unter einem Mofa, das vor der Tür geparkt war…. :-)

  • 90% der Kommentare hier basieren ernsthaft auf den kleinen Teil „Perso-Foto“ in der Überschrift??? Nirgends im Artikel, nirgends im Video ist auch nur annähernd von einer Fotokopie des Ausweises die Rede. Leute, Leute…

  • Ich musste gestern beim Hermes-Fahrer mit dem Finger (!) auf einem winzigen Display unterschreiben. Von wegen kontaktlos!

    • Hier wird auch nach wie vor das winzige Unterschrift Teil dem Kunden vor die Nase gehalten! Unterschrift soll mit Finger gemacht werden und Zusteller schnaufend in 30 cm Entfernung.

  • das ist rechtlich überhaupt nicht erlaubt, im zuge der dsgvo. hier werden daten erhoben, die hermes nicht braucht, um sicherzustellen, dass ich empfangsberechtigt bin.

  • Das ist das Aus von Hermes, was meine Sendungen angeht.

    Künftig werde ich vor Tätigung von (Ebay-) Onlinekäufen darauf achten, daß diese Versandmethode nicht angeboten wird – alternativ nur dann kaufen, wenn mir der Verkäufer auf Anfrage einen anderen Lieferdienst anbietet.

    Meine Daten gehören: MIR!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27803 Artikel in den vergangenen 6738 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven