ifun.de — Apple News seit 2001. 38 203 Artikel

Mehrwert zu HDMI 2.0 optional

HDMI 2.1 wird zur potenziellen Mogelpackung

Artikel auf Mastodon teilen.
41 Kommentare 41

Wenn von HDMI 2.1 die Rede ist, heißt es fortan genau hinschauen. Das für den Standard verantwortliche HDMI-Forum lässt verlauten, dass die damit verbundenen Funktionen für eine Lizenzierung keinesfalls zwingend sein müssen.

Ein Artikel des Fachmagazins TFT Central macht auf überraschende Änderungen aufmerksam, durch die Täuschung und wohl auch Betrügereien Tür und Tor geöffnet werden. So soll das ältere Label HDMI 2.0 nicht mehr verwendet werden und Geräte dieses Standards dürfen fortan mit dem Vermerk HDMI 2.1 gekennzeichnet werden.

Begründet wird dieser für Konsumenten nicht nachvollziehbare Umstand mit der Tatsache, dass HDMI 2.0 jetzt eine Untergruppe von HDMI 2.1 und sämtliche mit HDMI 2.1 verbundenen Eigenschaften und Funktion optional seien. „Um Verwirrung zu vermeiden“ soll den HDMI-Machern zufolge ein Gerät, dass Konformität mit HDMI 2.1 angibt, nun ergänzend auflisten, welche Funktionen es konkret unterstützt.

HDMI-Versionen im Vergleich

Hdmi Versionen

Bild: HDMI Licensing Administrator, Inc

Unterm Strich muss man die Aussagen so interpretieren, dass alle Geräte, die über einen Anschluss mit HDMI 2.x verfügen, fortan als HDMI 2.1 beworben werden können und man sich über deren genaue Funktionen besser im Kleingedruckten informiert. Dazu zählen dann beispielsweise Faktoren wie die Signalübertragung über „Fixed Rate Link“ (FRL) ebenso wie höhere Bandbreiten und Auflösungen, die variable Bildaktualisierungsrate (VRR) oder die automatische Anpassung der Latenzzeit (ALLM). Als Negativbeispiel führen die TFT-Central-Macher bereits einen Xiaomi-Bildschirm an, der als HDMI 2.1 beworben wird, allerdings nur den von HDMI 2.0 bekannten Leistungsumfang bietet.

Es bleibt abzuwarten, wie die Hersteller auf diese Entwicklung reagieren. Zumindest ein Teil der Anbieter dürfte daran interessiert sein, seinen Ruf zu wahren und nach dem Motto „wo HDMI 2.1 drauf steht, ist auch HDMI 2.1 drin“ zu verfahren. Insbesondere bei vermeintlichen Schnäppchen muss man als Verbraucher nach aktuellen Stand der Dinge künftig allerdings ein ganzes Stück mehr aufpassen, als zuvor.

14. Dez 2021 um 20:05 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Toll dann hat das M1 Pro MacBook jetzt ja auch HDMI 2.2 offiziell :D

  • Wird das gleiche Chaos werden wie bei USB/Thunderbolt. Es fehlen noch zig verschiedene Stecker für HDMI, dann wird’s genauso.

    • +1. USB und HDMI werden ihrem Namen „Standard“ nicht gerecht. Es ist die Pest.

    • Ich verstehe den Sinn solcher Konsortien nicht, wenn ein einheitlicher Standard etabliert werden soll, der dann nicht gleichen Vorgaben entspricht, sondern die Neuerungen als optional ausweisen lässt? Man kann ja gern noch alte Stecker mit 2.0 verkaufen aber das ist dann halt ein alter Standard und hat einen klaren Wettbewerbsnachteil und der Kunde sieht das auf einen Blick.

  • Korrigiert mich bitte, solange ich kein 8K Gerät anbei den möchte, reicht aber weiterhin ein HDMI 2.0 Kabel, oder?

  • Toll. Hört sich wie das super gelöste USB-C-Kabel Chaos an

    O_o

  • Da hat man sich gedacht, was bei USB funktioniert das sollte auch für HDMI klappen. BRAVO!

  • Ich finde ich bezahle jetzt grundsätzlich für diese Technik nur noch einen 5er, da alle anderen Geldscheine ja eine Unterkategorie sind und der Mehrwert eine optionale Erweiterung des kleinsten gem. Nenners.

  • Ist dann genau so geil wie bei USB-C, wo kein Schwein weiß, was das Kabel nun wirklich kann.
    Oder bei HDR…..Jeder billige TV wirbt mit „Ich kann HDR“.
    Habe allerdings noch kein Modell gesehen, dass unterhalb von 1000€ dann auch wirklich nen 10Bit Panel und die nötige Helligkeit besitzt um das auch darzustellen.

  • Schon traurig wenn keiner mehr durchblickt wie bei vielen anderen auch z.B. USB-C.

  • boah, was kompliziert.

    aus den Grund nutze ich nur WLAN Kabel

  • Und ich dachte, in einem Konsortium säßen Fachleute…!

  • Wie erkenne ich welche Version mein Fernseher hat und was das Kabel kann?

  • Die Argumentation ergibt ja mal überhaupt keinen Sinn. Für was gibt es solche Konsortien überhaupt, wenn so ein Schwachsinn betrieben wird. Diese Entscheidung bringt weder dem Kunden noch dem Unternehmen einen Vorteil. Genauso blöd und Schwachsinnig ist es mit USB-C. Warum nicht einfach eine Lizenz für das vergeben was es auch tatsächlich ist. Wenn jetzt mit HDMI genauso läuft wie mit USB-C, gibt es wieder Tonnen vermeidbaren Elektro und Plastikmüll aber keinerlei Vorteile. Bei Amazon schreiben viele Händler ja jetzt schon bei USB-C alles Mögliche in die Beschreibung. Und am Ende bekommt man nur USB-C mit USB 2.0… Es sollte nur noch ein Kabel geben, das alles kann und fertig. USB-C Thunderbolt kann doch alles, Strom, Datenübertragung mit hoher Geschwindigkeit, Fähigkeit große Displays anzuschließen und und und…Wozu muss man ein minderwertiges Kabel das gerade mal 2.0 kann überhaupt lizenzieren??? Also ich meine Warum bekommt so ein Kabel eine Lizenz. Wenn es nur noch ein Kabeltyp gibt, das alles kann, dann würden die Preise sinken und man muss nicht zig Kabel kaufen oder herstellen…

  • Jetzt muss dann jeder mit der Karte oben herumlaufen und die Verpackungen vergleichen um nur das zu kaufen, was man braucht (sofern man versteht, wie was zusammenhängt). Wird dann wieder viele lustige Aufkleber auf den Verpackungen und Geräten bedeuten, die dann mit Phantasiefunktionen und -features gekoppelt werden um Käufer zu finden.

    Zum k*tzen …

    • Vorallem weil jeder Hersteller sich wieder eigene Namen für irgendeine „Standard-Funktion “ ausdenken wird, mit der man dann wieder kaum vergleichen kann, weil man gar nicht weiss, was dahinter steckt.

  • Störm mich nicht. Mein Receiver hängt per Scart am Röhrenfernseher

  • Also das selbe Spiel wie bei USB-C

    Herrlich! <3

    /sarkasmus off

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38203 Artikel in den vergangenen 8252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven