ifun.de — Apple News seit 2001. 25 365 Artikel
Weniger Umweg

HbbTV: ARD ab heute mit neuer TV-Startleiste

18 Kommentare 18

Zum Jahresanfang angekündigt, hat die ARD heute damit begonnen ihren neuen HbbTV-Auftritt auszurollen. Der Neustart ist überschrieben mit „So einfach wie möglich, so komplex wie nötig“ und drückt Zuschauern eine optisch neu gestaltete ARD-Startleiste auf die Mattscheibe.

Hbbtv Startleiste

Voraussetzung ist ein HbbTV-tauglicher Fernseher und ein Druck auf die rote Taste der Fernbedienung:

Schon beim Einschalten der öffentlich-rechtlichen Senderfamilie finden Nutzerinnen und Nutzer den so genannten „Red Button“-Hinweis im neuen Design und mit ästhetisch ansprechend platzierten, ausgewählten Programmhinweisen.

Die Neuheit: Ab sofort können einzelne Angebote ohne Umweg über die gelbe Taste der Fernbedienung angewählt werden und sind somit noch schneller erreichbar. Der Hinweis dazu erscheint direkt nach Einschalten der ARD-Programme. Praktisch platziert, einfach zu machen, schnell zu verstehen.

Laut ARD sollen speziell anpassbare Einstellungen zudem dafür sorgen, dass die ARD-Startleiste 2019 barrierearm und damit für eine breitere Zielgruppe nutzbar wird.

Der Überbegriff HbbTV (kurz für Hybrid Broadcast Broadband TV) beschreibt die Kombination von Internetinhalten mit smarten TV-Gerät und präsentiert sich auf der Webseite ard-digital.de/hbbtv im Detail.

Was ist HbbTV?

Dienstag, 08. Jan 2019, 11:10 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Noch etwas, das die Welt nicht braucht. Und dazu noch ein Grund, die Zwangsgebühr anzuheben…

  • Was ist hbb? Diese Technik ist wunderbar um zu tracken wie viele bei Werbung umschalten, wie viele insgesamt Zuschauen usw.

  • Der Art Spruch „So einfach wie möglich, so komplex wie nötig“ ist nach meiner Meinung sehr euphemistisch. „So unübersichtlich wie möglich“ wäre passender. Da find ich etwa ZUDF wesentlich benutzerfreundlicher.
    Übrigens ist das ZDF auch wesentlich entgegenkommender bei den Vorschautiteln.

  • und auf die neuen Samsung TVs kommt iTunes. Was viel wichtiger ist, wie der HbbTV Schnüffeldienst.

  • Danke für die ÖR (zwangs) Rundfunkanstalten!

    S**t TV bekomme ich zur genüge kostenlos durch die Werbe*)-privaten-Sender!

    *)Lobby

  • Srf (Schweizer Fernsehesender) hat das schon lange und ich bin sehr zufrieden damit, ein grund weniger 200.- für ne 4k apple TV auszugeben (der andere Grund, welcher dagegenspricht ist, dass Plex und Netflix in WebOS integriert ist) Der einzige Grund wäre AirPlay 2

  • „Der Hinweis dazu erscheint direkt nach Einschalten der ARD-Programme.“
    Genau wegen diesen ständigen Hinweisen habe ich HbbTV recht schnell wieder deaktiviert. Das sollte man irgendwie abstellen können.

  • die mediathek war schon ok von der bedienung her.. Viel mehr frage ich mich weshalb zB nicht einfach alle tatorte abrufbar sind. immer nur die letzten 4 bis 5.. warum?. die rechte liegen doch bei der ard. und wir zahlen. also was soll das? und bitte mal HD…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25365 Artikel in den vergangenen 6356 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven