ifun.de — Apple News seit 2001. 21 922 Artikel
   

Handbrake-Upd.: DVDs auf iPhone, iPod & Apple TV

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Vor gut zwei Stunden released, freuen wir uns, euch jetzt zu Handbrake und damit zu einem Pflicht-Download für Mac- und Windows-User zu schicken. Bei der nun veröffentlichten Version 0.9.0 handelt es sich um ein Major-Update und damit, neben etlichen Verbesserungen und Fehlerbereinigungen auch um einen ganzen Sack neuer Feature. Handbrake 0.9.0, der Download zwischen 3,1 und 5,5MB groß, kommt wahlweise mit grafischer Benutzeroberfläche oder ganz rudimentär, bedienbar über die Kommandozeile.

Wer Handbrake noch nicht kennt, dem können wir diese News nochmal empfehlen. Kurz gesagt bietet die plattformübergreifende Freeware die einfache One-Click Konvertierung eigener DVDs ins MP4 bzw. AVI-Format. DVD eingelegt, das passende Preset gewählt (Version 0.9.0 kommt mit etlichen Voreinstellungen, u.a. für iPod, iPhone, Apple TV und PS3) und die Einstellungen zu Tonspur und Untertitel den eigenen Vorstellungen angepasst, konvertiert Handbrake komplette DVD-Filme in platzsparende, iTunes-kompatible Videos.

Handbrake bietet einen „Queue“ zum Abarbeiten ganzer Video-Stapel, kommt mit kopiergeschützten DVDs zurecht (iRights.info bietet eine gute Hilfestellung bei rechtlichen Unklarheiten) und erlaubt den Eingriff bzw. die Konfiguration fast jeder Einstellung – Also volle Kontrolle über Bitrate, Framerate und Video-Formate. Auf zum Download. Im Anschluss haben wir noch einen Screenshot für euch.

Sonntag, 19. Aug 2007, 21:58 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie sieht das mit bereits gerippten *.vob und den dazugehörigen *.ifo und *.bup Dateien aus…?
    Muss ich da meine ganze DVD sammlung jetzt nochmal Scheibe für Scheibe einlesen? Oder arbeitet Handbrake auch mit *.vobs?

  • Wenn er von DVD zu mp3 oder avi konvertieren kann, dann kann er natürlich auch mit .vob Dateien umgehen, wie soll das denn sonst anders funktionieren!?

  • Ich kann das Image nicht öffnen. Mein Mac erzählt mir was von „Keine aktivierbaren Dateisysteme“.. :(

  • Joar,… war ja nur so eine Frage :)

  • Sobald ich die Picture Settings öffne und dort was verändern will
    stürtzt das Programm ab! War in der vorhergehenden Version nicht der Fall.
    MacBook 2,1, Intel Core 2 Duo, Speicher:1 GB

    SCHAAAADE!!

  • Mist, ich dachte der kennt auch kopiergeschützte DVD’s…

  • für was stehen denn die begriffe detelecine und deinterlace?

  • in der beschreibung steht das ich auch kopiergeschützte DVD´s entcodieren kann. bei mir bringt er aber immer „no titels found. Please make sure you have selected a valid, non-copy protected source. please refer to the FAQ.“ kann mir bitte jemand helfen

  • Jo, hab das gleiche Problem! kann das jemand bitte einmal erklären? Danke

  • Maximilian Lehmann

    Zum Rippen von kopiergeschützter DVD verwende ich emicsoft dvd ripper. Es kann auch mit Kopierschutz umgehen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21922 Artikel in den vergangenen 5811 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven