ifun.de — Apple News seit 2001. 34 300 Artikel

Vorerst nur mit Einladung

Hallo Alexa: Amazon Echo erreicht Deutschland

56 Kommentare 56

Wir hatten es bereits erwartet, jetzt hat der Online-Händler Amazon den Start seiner Echo-Geräte in Deutschland bestätigt. Ab Herbst verfügbar, lassen sich die intelligenten Bluetooth-Speaker bereits heute „vorbestellen“ und gehen für 179 Euro (bzw. 60 Euro für den Dot) über den Ladentisch. Aktiven Prime Mitgliedern räumt Amazon 50 Euro Rabatt ein und reduziert den Kaufpreis so auf 129 Euro.

Fragen

Vorerst nur per Einladung

Vor der direkten Vorbestellung müssen sich Amazon-Mitglieder jedoch für eine Einladung bewerben. Amazon Echo und Echo Dot sind aktuell nur per Einladung verfügbar. Ausgewählte Nutzer erhalten in den nächsten Wochen per E-Mail eine Einladung zum Kauf von Amazon Echo und Echo Dot. Neue und bestehende Prime-Mitglieder, die vor dem 16. September um 18:00 Uhr eine Einladung für Amazon Echo anfordern, bekommen beim Kauf einen Rabatt von 50€ auf Amazon Echo an der Kasse (Angebot auf 1 Gerät pro Kunde beschränkt)

Amazon Echo

Genau genommen ist der Amazon Echo ein Bluetooth-Lautsprecher mit WLAN-Anbindung für Internet-Zugriff. Die Ersteinrichtung erfolgt vom Smartphone oder Tablet aus mithilfe der für iOS und Android erhältlichen Alexa-App. Ein Kundenkonto bei Amazon ist hier selbstredend Voraussetzung. Im Zuge der Grundkonfiguration könnt ihr auch festlegen, ob Echo auf ein anderes Wort als Alexa reagieren soll. Alexa ist der voreingestellte Standard, wenn ihr allerdings eine Freundin mit diesem Name habt, wollt ihr vermutlich einen anderen Name verwenden. Frei wählen könnt ihr hier allerdings nicht. Bislang werden lediglich die Begriffe „Amazon“ oder „Echo“ als Alternative geboten.

Echo lauscht dann permanent auf dieses Wort. Wenn es erkannt wir zeigt ein akustisches Signal die Aktivierung an und das anschließende Kommando wird aufgezeichnet und online mit der aktuellen Befehlsdatenbank abgeglichen. In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu wissen, dass das Mikrofon jederzeit per Knopfdruck deaktiviert werden kann. Erst ein weiterer Druck auf die Mikrofontaste am Gerät schaltet den Sprachassistent wieder scharf.

Amazon Echo auf Deutsch

Die Spracherkennung des Echo ist sehr gut, Alexa reagiert auch auf laute Zurufe beispielsweise aus dem Nachbarzimmer. Dabei stört auch laufende Musik nicht und der pulsierende LED-Ring an der Oberseite des Echo zeigt sobald das Aktivierungswort erkannt wird die Richtung an, aus der die erfasste Stimme kommt. Die Entwickler haben das Gerät mit sieben Mikrofonen ausgestattet, mit deren Hilfe Echo auch störende Umgebungsgeräusche ausfiltern kann, um eine bessere Spracherkennung zu gewährleisten.

Amazon Echo Mikrofone

Die Liste der von Echo bzw. Alexa erkannten Befehle kann sich sehen lassen. Ihr könnt euch aktuelle Nachrichten vorlesen lassen und euren Terminkalender abrufen oder allgemeine Fragen stellen. Die meisten Aufgaben, die auch Siri erledigt, sollten auch für die Amazon-Assistentin kein Problem sein, aber mit den Echo-Lautsprechern lässt sich noch deutlich mehr anfangen.

Produkthinweis
Amazon Echo Dot (2. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Schwarz

Alexa kann auf Zuruf Einkaufslisten erstellen, die Wiedergabe von Internetradiosendern starten, Kindle-Bücher vorlesen, Audible-Hörbücher starten, Musik von Amazon Prime abspielen und natürlich auch Bestellungen bei Amazon aufgeben. Im Bereich Hausautomatisierung unterstützt Amazon unter anderem die auch hierzulande verbreiteten Lösungen von Philips Hue und Belkin Wemo. Für lokale Suchanfragen hat Amazon die Datenbank von Yelp integriert.

Weitere „Fähigkeiten“, von Amazon englisch „Skills“ genannt, lassen sich als App-Erweiterungen einbinden. Kleine und große Entwickler stellen hier vielseitige Zusatzmodule bereit. Aktuell stehen hier bereits rund 1500 solcher Erweiterungen zur Verfügung, das Angebot wächst stetig.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Sep 2016 um 13:26 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    56 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34300 Artikel in den vergangenen 7606 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven