ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
Vier Videos zum "Tag der Erde"

Grünes Marketing: Warum produziert Apple künstlichen Schweiß?

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Apples Marketing-Maschine läuft auch Hochtouren. Während andere Konzerne den Muttertag oder das amerikanische Football-Spektakel Superbowl für sich entdeckt haben, nutzt Apple den bevorstehenden Tag der Erde um seine PR-Botschaften zu verteilen.

Solar

Nach der Einführung neuer iMessage-Sticker und einer Sport-Herausforderung, der Freigabe des hauseigenen Umweltschutzberichtes und dem darin formulierten Langzeit-Ziel, „eines Tages ausschließlich auf recycelte Materialien zu setzen“ hat Apple jetzt vier Videos zum „Tag der Erde“ freigegeben.

Die handgezeichneten Clips, die vor wenigen Minuten auf den Youtube-Kanal des Unternehmens freigegeben wurden, beantworten die folgenden vier Frage: Kann ein Gebäude atmen? Warum produziert Apple künstlichen Schweiß? Können wir keinen Abfall produzieren? Und: Können Solaranlagen Yaks füttern?

Earth Day 2017 — Can a building breathe?

Earth Day 2017 — Why does Apple make its own sweat?

Earth Day 2017 — Can we produce zero waste?

Earth Day 2017 — Do solar farms feed yaks?

Donnerstag, 20. Apr 2017, 17:35 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eindeutig: Apple hat sonst keine Baustellen.

    • Warum ist Umweltbewusstsein ein Negativpunkt? Das ist doch gut, dass Apple sich so sehr dafür einsetzt und damit als Vorbild für andere Unternehmen fungiert.

      • Ja, wenn man es einfach macht und nicht PR-technisch ausschlachtet.

      • Aber Apple macht es ja auch. Apple war soweit ich weiß das erste Unternehmen, das 100% seiner Server und Ladengeschäfte mit Ökostrom betreibt.

      • Das eine schließt das andere doch nicht aus. ;)

  • Als ich den Titel der Pushnachricht gelesen habe, dachte ich mir zuerst „Wenn ich Apple-Aktien hätte, dann wäre DAS jetzt wohl der Moment um sie noch schnell zu verkaufen!“.

    Naja, glücklicherweise habe ich dann erst mal das Video angesehen. :D

  • Ist das schlecht… Vor allem der „Sweat“ Spot… Und dann haben sie nie etwas von Nickel-Allergien gehört? Oh man…

  • Eventuell wäre die Produktion zu reparaturfreundlichen Produkten der beste Weg zum Umweltschutz.

  • Ist ja lächerlich. Apple und Umweltschutz…tss. Alles wird verlötet, nichts ist reparierbar, und dann mit Umweltschutz Werbung machen.

  • Ja und wenn man sein iPhone hegt und pflegt wird mit der Software nachgeholfen, dass es so unerträglich langsam und verbuggt wird, dass man sich schlussendlich ein neues Gerät kauft, obwohl man es noch gut hätte länger benutzen können.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven