ifun.de — Apple News seit 2001. 38 533 Artikel

Zurück zur Seitennummerierung

Google-Suche künftig wieder ohne Endlos-Scrollen

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Bei der Google-Suche muss man künftig wieder aktiv klicken, um eine weitere Seite mit Suchergebnissen anzuzeigen. Der Anbieter schafft die vor zwei Jahren eingeführte Endlos-Scrollfunktion wieder ab und besinnt sich auf den klassischen Navigationsstil.

Google hat die Änderung gegenüber dem Blog Search Engine Land bestätigt und mitgeteilt, dass die Funktion zunächst für die Google-Suche auf dem Desktop und demnächst auch auf Mobilgeräten deaktiviert wird. Auf Desktop-Computern wird stattdessen wieder eine klassische Seitennavigation mit direkten Links zu den kommenden Ergebnisseiten und einem „Next“-Button angezeigt. Auf Mobilgeräten springt man künftig durch Antippen des Links „Weitere Ergebnisse“ weiter.

Bild

Screenshot: Search Engine Land

Mag sein, dass sich ein Teil der Nutzer mit dem „Continous Scrolling“ arrangiert hat und die Funktion vielleicht sogar besser findet, als die alte und jetzt wieder neue Variante. Mindestens genau so viele Nutzer haben dieses Springen jedoch eher als nervig empfunden und dürften sich über die Ankündigung von Google freuen.

Endlos-Scrolling hauptsächlich von Webanbietern befürwortet

In der Begründung Googles ist aber vor allem auch die Rede davon, dass sich die Suchergebnisse ohne die automatische Scrollfunktion schneller und zielgerichteter anzeigen lassen. Google habe zudem festgestellt, dass das automatische Laden von weiteren Ergebnissen nicht zu einer deutlich höheren Zufriedenheit mit der Google-Suche geführt hat.

Betreiber von Webseiten haben das automatische Nachladen befürwortet, weil im Verlauf einer Google-Suche dann automatisch mehr Ergebnisse und dementsprechend zusätzliche Links angezeigt wurden. Somit waren sie nicht davon abhängig, dass der Nutzer aktiv auf die nächste Seite springen muss, um dort vielleicht auf einen Link zu ihrem eigenen Angebot zu treffen.

Google sich erst im vergangenen Monat auf eine weitere Funktion aus früheren Tagen besonnen. Mithilfe der neuen „Web“-Taste lassen sich die Suchergebnisse kompakter und eindeutiger anzeigen. Mit einem kleinen Trick lässt sich diese Darstellung auch schon vorab, während der Suchanfrage aktivieren.

26. Jun 2024 um 12:05 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Google suche ist sowieso mies mittlerweile. Die top Treffer sind alle irgendein gesponserter Müll.

    Antworten moderated
  • Kein Vorteil kein Nachteil

    Antworten moderated
  • Die Darstellung ist nicht das Problem, sondern die Suchergebnisse! Vielleicht liegt es daran, dass ich zielgerichtet mit Schlagworten („umweltschonendes Terrassenschutzöl“) suche und nicht wie digitale Analphabeten und Gen alpha ganze Fragen in die Suche hämmere („Welches Terrassenschutzöl ist besonders umweltschonend und wo kann ich es kaufen?“), aber die organischen Suchergebnisse wurden zuletzt immer schlechter, sodass ich inzwischen zu DuckDuckGo gewechselt bin.

  • Die ersten 3 Seiten sind Werbung. Um Suchergebnisse zu sehen muss man zweimal ganz unten auf „nächste Seite“ klicken? Tschüss Google.

  • knknzffrrchhhtkrszt

    Wer googelt denn noch? ChatGPT kennt doch schon die Antwort ;)

  • Dr.Koothrappali
  • Geil, endlich ist es zurück, das beste Versteck für digitale Inhalte; bei Google auf Seite 2.

  • Top! Dieses unendliche Scrolling macht süchtig und nervt. Lieber eine Struktur in den SERPs, damit man weiß wo man Seo-mäßig steht.

    Antworten moderated
  • Mega schade, das endlos scrollen hat am iPhone viel mehr Sinn gemacht. Das kommende passt ja eher was für Desktop PCs ^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38533 Artikel in den vergangenen 8304 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven