ifun.de — Apple News seit 2001. 30 925 Artikel

Spiele-Streaming in 4K

Google Stadia startet mit kostenlosem Zugang

50 Kommentare 50

Googles Gaming-Plattform Stadia ist jetzt für alle Nutzer geöffnet. Zwar dürften die meisten unserer Leser mangels passender Hardware zunächst außen vor bleiben, das Projekt ist aber zweifelsohne interessant. Google verspricht mit Stadia die Möglichkeit zum Online-Gaming mit bis zu 4K Auflösung, 60 FPS, HDR und 5.1 Surround-Sound, ohne eine Konsole oder einen fetten Gaming-PC zuhause stehen zu haben.

Google Stadia Spiele

Für das Spielen auf Stadia sind Chrome-OS-Geräte oder Googles Pixel-Smartphones erforderlich. Auf dem Fernseher lässt sich Stadia nutzen, wenn man einen Stadia-Controller und Googles Chromecast Ultra besitzt. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, kann sich direkt registrieren und die ersten zwei Monate kostenlos mitnehmen. Inbegriffen ist der Zugriff auf neun Spiele, darunter GRID, Destiny 2: The Collection und Thumper.

Die hochmoderne Plattform liefert Gamern jederzeit ausreichend Power für all ihre Spiele. Und Entwickler haben Zugang zu nahezu unbegrenzten Ressourcen, um die Spiele zu kreieren, von denen sie schon immer geträumt haben. Wir stellen einen leistungsstarken Hardware-Stack aus Servern zur Verfügung, der GPU, CPU, Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher kombiniert. Dank unserer leistungsfähigen Infrastruktur hinter Stadia sind der Fantasie und den Wünschen der Spieleentwickler keine Grenzen mehr gesetzt.

Stadia ist nicht mit einer Spiele-Flatrate zu verwechseln. Mit dem Abo zum Monatspreis von 9,99 Euro bezahlt ihr die virtuelle Hardware und ein Basis-Sortiment an Spielen. Weitere Spiele können dann über Stadia erworben werden.

Google Stadia

Google hat zwar den sofortigen Start von Stadia angekündigt, bis man sich in allen 14 Ländern registrieren kann, vergehen möglicherweise noch ein oder zwei Tage. Zudem weist das Unternehmen darauf hin, dass gerade daran gearbeitet wird, die Grafikleistung vorübergehend von 4K auf 1080p zu reduzieren. Diese Maßnahme soll während der Corona-Krise dazu beitragen, nicht unsinnig Bandbreite zu verballern. Google zufolge wird dabei die überwiegende Mehrheit der Desktop- oder Laptop-Nutzer keinen signifikanten Rückgang der Qualität bemerken.

Mit der zugehörigen iOS-App haben Stadia-Spieler die Möglichkeit, das Spiel auf kompatiblen Geräten wie dem Chromecast Ultra einzurichten und zu verwalten.

Laden im App Store
‎Google Stadia
‎Google Stadia
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Apr 2020 um 20:39 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    50 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30925 Artikel in den vergangenen 7224 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven