ifun.de — Apple News seit 2001. 23 445 Artikel
"Neue Produkte und Innovationen"

Google I/O: Auftakt zur Google-Entwicklerkonferenz ab 19 Uhr live

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Auf Apples WWDC müssen wir noch einen Monat warten, mit Google I/O startet das wichtigste Event für Android-Entwickler bereits heute um 19 Uhr.

Google I O

Wie Apple nutzt auch Google die Auftaktveranstaltung zu der alljährlichen Konferenz gerne, um neuen Soft- und Hardware-Produkte vorzustellen. Google hat bereits offiziell angekündigt, dass neue Produkte und Innovationen von Google eine zentrale Rolle in der zweistündigen Veranstaltung spielen werden.

Google überträgt die Veranstaltung ab 19 Uhr als Livestream unter der Adresse google.com/io (oder unten eingebettet). Bereits von 18.20 Uhr an dürfen interessierte Nutzer eine „Pre-Show“ erwarten.

Dienstag, 08. Mai 2018, 18:23 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieder Produkte und Dienstleistungen die bis nächstes Jahr eingestampft sind. ^^

    • haha ich hoffe du hast sie dir angeschaut: das was da heute gezeigt wurde hatte apple noch nicht mal als frühe alpha angedacht… heute ist der tag an dem siri gestorben ist … ich wollte mir einen homepod zulegen, da ich einen assistenten in der wohnung gut fand und er sollte nicht unbedingt von amazon oder google sein. ABER! : nach dieser demonstration heute muss man einfach sich bewusst werden dass google im bereich der smart assistance gewonnen hat.

  • Die Google IO ist im Gegensatz zur enttäuschenden Windows Build echt spannend und es werden tolle Features präsentiert. Auch wenn ich kein Google Fan bin, ist es echt interessant zu sehen, wohin die Reise mit Google hin geht. Ob da Apple mithalten kann?

    • Google präsentiert doch eh wieder nur 3-4 aufgesplittene Dienste, die in 1-2 Jahren wieder geschlossen werden. Was gibts heute? Allo 2? :O

      • Hi Alexis,

        hast Du dir die IO angeschaut? Die war echt interessant. Vor allem der Google Assistent, der jetzt zum Beispiel selbständig in einem Friseursalon anruft und ein Termin ausmacht, ohne das man das was selbst machen muss ist schon beeindruckend. Klar ist es alles noch Beta und vorerst Englisch. Aber gegen Siri wirkt es auf mich Lichtjahre voraus. Schwer vorzustellen, wie da Apple mitziehen will. Und auch Google Lens und Google Foto machen einen interessanten Eindruck. Hoffentlich kann Apple auf der WDWC mithalten.

      • WDWC – freudscher Verschreiber :-D

      • Ich bin auch der Meinung dass Apple nicht mehr nachholen wird. Bei Google merkt man so richtig dass Menschen dahinter sitzen um etwas zu entwickeln. Bei Apple denkt man manchmal das der eine nicht weiß was der andere tut. Alleine schon die Update Politik von iOS. Ich bin jetzt seid gut zwei Jahren bei Google (durch ein Samsung Smartphone) und bereue keinen Tag. Der Assistent ist um Jahre besser als bei Apple. Google Maps läuft viel flüssiger und ist bedeutet besser als die Karte von Apple. Selbst die Apps schauen teilweise schöner designt als die von Apple. Ich empfehle jedem es zu probieren. Kommt mir jetzt bitte nicht mit Aluhutgeschätz. Das Gerücht dass man ein Antivirus Programm braucht ist zum Beispiel totaler Blödsinn. Genauso dass es mir derzeit verbugt ist – mein Smartphone läuft noch wie ne eins (Edge 7) – nicht so wie bei Apple (gewöhnlich nach zwei iOS upgrades) wie eine lahme Ente.

      • Manche finden so etwas schrecklich statt interessant. Naja war eher zum langweilen das Event. Emojis würde überarbeitet. iPhone X Gestures wurden kopiert (ja ich weiß, eigentlich vom palm pre aber zufällig nach all den Jahren). Das einzige wo Twitter abging war irgendetwas mit den Akku. Der rest war echt langweilig und „nu ein einfacher Fortschritt. Und wie man den Film The Circle by Google auch nennen mag. Selbst die letzte WWDC von 2017 kann noch mithalten.

      • Und ich meine jetzt nicht wegen Siri. Die hängt nunmal wirklich hinterher.

      • Ist es „mir derzeit verbugt“ oder mit der Zeit die Autocorrectur bei Android immer schlimmer. :D

      • @Sam

        Alugewäsch? Ich weiß nicht wann du es begreifen wirst, wahrscheinlich echt erst wenn der Google CEO es dir ins Gesicht schreit. DU bist bei Google das Produkt, da wird wenn man etwas zwischen den Zeilen lesen kann gar kein Geheimnis draus gemacht.

        Android Apps sind schöner Designed als auf iOS? WoW, da bist du der erste der das so sieht, dass glaubt dir ja nicht mal jemand von Google selbst.
        Das Samsungsmartphones (von zig Quellen bestätigt) jedes halbe Jahr ohne erkennbaren Grund langsam werden weil sie jeden Müll irgendwo speichern ist an sich auch nichts Neues außer natürlich für die Fanboys. Updates? Wundert mich dass du bei Samsung überhaupt weißt was das ist.

      • @Chris

        Ja also bei KI ist und wird Google besser bleiben als Apple. Das liegt grundlegend schon daran, dass Google alles was sie jemals an Daten erhalten analysieren. Wer’s nutzen will gerne. Von Google würde ich so einen Assistent nicht mal nutzen wenn er mir die schönste Dame für den Abend für umsonst raussucht, daher ist der Part für mich eher uninteressant.

    • Die Frage muss man sich definitiv stellen, hab nur kurz reingeschaut, und muss sagen, ich hoffe das da von Apple dieses Jahr auch noch was kommt, gerade im Bezug auf Siri, aber auch auf Maschine learning.
      Google Lenses macht vor was möglich ist, sowas von Apple bitte :D

  • Google Maps macht nen riesigen Schritt!! Schade, dass ich mit CarPlay kein Google Maps nutzen kann. Für mich i.d.R. die besseren Ergebnisse

  • @helper – Traurig das du das mit den Emojis nicht verstanden hast. Das sollte nicht nur witzig sein – das war es auch. Es war eine Hyperbel.

  • Beeindruckend. Ehrlich gesagt sieht man hier nur eine Demo und wie es sich im echten Leben macht, kann man noch nicht sagen. bin aber gespannt wie es sich entwickeln wird. Es sollen „real calls“ sein, aber aus Datenschutzgründen sicher kein „live-call“, da werden die selektiert haben, welchen call die präsentieren.
    Ich finde es schade, dass Apple solche Chancen nicht nutzt. Ich nutze Siri jetzt nicht ununterbrochen, aber vielleicht liegt es ja wirklich daran, dass die Entwicklung zu stagnieren scheint…
    Beeindruckend ist ebenfalls, wie schnell Google, Alexa und wie sie nicht alle heißen Siri überholt haben. Beeindruckend und schade.
    100% einem Assistent-Anruf vertrauen würde ich irgendwie nicht, aber es ist die Zukunft. Bald gibt es Assistenten, die diese Anrufe entgegennehmen.
    Auch als fanboy, der sich den HomePod sicherlich nach Launch kaufen wird: HUT AB!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23445 Artikel in den vergangenen 6054 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven