ifun.de — Apple News seit 2001. 34 257 Artikel

Touch-Funktion vorerst deaktiviert

Google Home Mini: Schalterdefekt sorgte für unbeabsichtigte Aktivierung

13 Kommentare 13

Wenige Tage vor dem für den 17. Oktober angekündigten Verkaufsstart sorgt der Google Home Mini für Probleme. Eine Fehlfunktion hatte offenbar zur Folge, dass vorzeitig versandte Testgeräte nahezu permanent „gelauscht“ haben.

Google Home Mini

Im Vorfeld der Markteinführung des Geräts hat Google bereits Testgeräte an ausgewählte Personen verschickt. Während die meisten vorab veröffentlichten Testberichte voll des Lobes für den zum Preis von 59 Euro erhältlichen Echo-Dot-Konkurrent waren, hat sich ein Tester des Onlinemagazins Androidpolice über die häufige Aktivität seines Testgeräts gewundert und stellte fest, dass das Audiosignal nahezu permanent an die Google-Server übertragen wurde. Eigentlich sollte dies vergleichbar mit Apples Siri und Amazons Alexa nur der Fall sein, wenn das Erkennungswort – hier „Ok Google“ – genannt wird.

Google hat den Fehler mittlerweile analysiert und entsprechende Maßnahmen getroffen. Die ungewollte Aktivierung ist demnach nicht aufgrund einer fehlerhaften Spracherkennung erfolgt, sondern wurde durch einen Fehler im Zusammenhang mit der zugehörigen Touch-Funktion ausgelöst. Durch Drücken und Halten einer unter dem Stoffbezug des Google Home Mini versteckten Taste konnte die Aufnahme alternativ zu Sprachkommando ausgelöst werden, Google hat diese Funktion nun bis auf Weiteres für alle Geräte deaktiviert.

In einem das Problem betroffenen Support-Dokument teilt Google mit, dass das Problem nur bei wenigen vorab ausgelieferten Geräten aufgetreten sei und reguläre Besteller davon nicht betroffen sind. Zudem verweist das Unternehmen auf die Möglichkeit, die von Google Home übertragenen Aufzeichnungen im persönlichen Profil einzusehen und die Speichereinstellungen für Aufnahmen anzupassen.

Google hat den Google Home Mini letzte Woche vorgestellt. Begleitend wurden auch die High-End-Version Google Home Max sowie verschiedene Software-Erweiterungen angekündigt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Okt 2017 um 10:16 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34257 Artikel in den vergangenen 7600 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven