ifun.de — Apple News seit 2001. 38 559 Artikel

Neu mit Safari 17

„Gesperrtes privates Surfen“: Touch-ID schützt sensible Safari-Inhalte

Artikel auf Mastodon teilen.
5 Kommentare 5

Gleichermaßen wie unter iOS steht die Funktion „Gesperrtes privates Surfen“ mit den neuesten Versionen von macOS Monterey, macOS Ventura und macOS Sonoma auch auf dem Mac zur Verfügung. Die Neuerung hält mit dem Update auf Safari 17 auch auf dem Desktop Einzug.

„Gesperrtes privates Surfen“ bedeutet, dass der Inhalt von Browser-Fenstern, bei denen Safari im privaten Modus verwendet wird, verborgen wird, sobald diese in den Hintergrund rücken und eine Zeit lang nicht aktiv sind oder man den Rechner beispielsweise gesperrt hatte. Diese Funktionserweiterung ist als zusätzlicher Schutz für die Privatsphäre der Nutzer zu sehen und ohne jede Frage zu begrüßen.

Safari Einstellungen Privates Surfen

Wer den privaten Modus von Safari verwendet, um seine Internetaktivitäten zu verbergen, kann nun sicher gehen, dass die Inhalte auch dann nicht von unbefugten abgerufen werden können, wenn man die Fenster versehentlich geöffnet gelassen und im Hintergrund abgelegt hat. Für die Anzeige der betreffenden Inhalte ist stets eine Authentifizierung per Touch-ID nötig.

Wer sich an diesen Fingerabdruck-Anforderungen von Safari stört, hat jederzeit die Möglichkeit, die Funktion abzustellen. Das „gesperrte private Surfen“ ist standardmäßig aktiv, lässt sich aber mithilfe der Option „Touch ID zum Anzeigen gesperrter Tabs anfordern“ in den Datenschutz-Einstellungen von Safari deaktivieren.

Schnelles Sperren und Entsperren über Menüleiste oder Kurzbefehl

Gesperrtes Surfen Safari Kurzbefehl

Begleitend zur Einführung der neuen Funktion versteckt sich in Safari 17 für den Mac auch eine neue Option in der Menüleiste. Wenn ihr hier den Bereich „Fenster“ öffnet, steht dort abhängig vom aktuellen Zustand entweder die Option „Alle privaten Fenster sperren“ oder „Alle privaten Fenster entsperren“ zur Verfügung. Auf diese Weise kann man den Inhalt von privaten Fenstern beispielsweise schnell mal verbergen, wenn man zur Kaffeemaschine läuft oder einen unerwünschten Blick über die Schulter befürchtet. Das zugehörige Tastenkürzel lautet „Control+Befehl+L“.

02. Okt 2023 um 13:00 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • bei mir ist das Häkchen drin und jedesmal wenn ich es ausschalte kommt es sofort wieder. ich finde nicht heraus wie ich es ständig ausgeschaltet lassen kann, also entsperrt. mich nervt das kolossal, da ich zuhause arbeite und diese Funktion nicht benötige, weil keiner da…. gibt es eine Möglich keit das auszuschalten, dass es bleibt?

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38559 Artikel in den vergangenen 8310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven