ifun.de — Apple News seit 2001. 21 500 Artikel
   

Gerüchte: iOS 4.2 am Freitag – kein AirPrint auf über Computer freigegebene Drucker [Update]

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Während es weitere Hinweise auf eine Veröffentlichung von iOS 4.2 diesen Freitag gibt, sieht es ganz danach aus, als limitiere Apple die Druckfunktion AirPrint nun doch stärker als zunächst geplant.
Bislang war angekündigt, dass man unter iOS 4.2 Druckaufträge vom iPad, iPod touch oder iPhone aus nicht nur direkt auf kompatible Wi-Fi-Drucker, sondern auch auf über einen Computer freigegebene Drucker senden kann. Nun scheint es, als müsse Apple diese Zusatzoption verschieben. Per E-Mail bekamen wir folgende Info:

Bis zum letzten Build (aktuelle MacOSX 10.6.5 10H574) erschienen die Drucker immer noch auf dem iOS 4.2. Damit ist nun aber Schluss und auch in den Dokumentationen zu Mac OS X 10.6.5 gibt es seit dem letzten Build von vorgestern/gestern keine Informationen mehr.

Wie wir weiter aus Entwicklerkreisen vernehmen, gab es im Zusammenhang mit dieser Funktion vermehrt Probleme mit den Druckertreibern von Drittherstellern. Möglicherweise hängt der Rückzieher und damit die Beschränkung auf eine Reihe speziell für AirPrint ausgestatteter HP-Drucker mit diesen Schwierigkeiten zusammen.

Entsprechende Informationen finden sich auch auf der US-Webseite MacStories. Dort will man zudem erfahren haben, dass Apple bereits heute OS X 10.6.5 und iTunes 10.1 freigeben will, am Freitag soll dann iOS 4.2 folgen.
Über erste Hinweise auf den 12. November als Veröffentlichungstermin für iOS 4.2 hatten wir bereits letzte Woche auf dem iPhone-Ticker berichtet.

[UPDATE] Mac OS 10.6.5 wurde inzwischen veröffentlicht und es ist derzeit in der Tat nicht möglich, die über den Mac freigegebenen Drucker von der finalen iOS 4.2 Beta aus anzusprechen. Dies deutet darauf hin, dass Apple die AirPrint-Funktion zunächst wie angekündigt auf HP-ePrint-Drucker beschränkt.

Mittwoch, 10. Nov 2010, 9:15 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das finde ich wiederum mehr als schäbig von Apple. Denn mit seit langem im AppStore zu erhaltenden APPs funktioniert das ja tadellos. Ich nutze oft die Funktionen von zB: PrintMagic. Wenn es „fremde“ Programmierer schaffen, sollte es ein Globalplayer und multimilliarden schwerer Konzern mit scheinbar unendlich Men und IT Power auch schaffen, so ne fuzzelige Grundfunktion wie Drucken über WLAN zu integrieren. Meine Faszination für Apple lässt immer mehr nach. Was dich diese Bude in den letzten Monaten leistete passt auf keine Kuhhaut ! Ich kann die alt eingesessenen Apple User verstehen, die sagen, dass die Qualität immer mehr nachlässt, seit sie in den Mainstream eingedrungen sind !

  • wäre cool wenn’s update am freitag kommt
    bitte adden: simon512

  • Beschränkung auf wifi- Drucker wäre Ja noch ok, wenn es aber nur mit speziellen HP Druckern geht, dann wäre das ein Fall für die Kartellbehörden.

  • Also mit 4.2gm und iTunes auf dem Server(beta) gehen alle freigeben Drucker prima!!

  • @Kh: na ich vermute mal, dass sich die Liste der kompatiblen Drucker dann recht schnell erweitert – dürfte ja auch in Apples interesse liegen. Soweit ich weiß hat bislang nur HP ein paar Drucker bzw. Treiber entsprechend abgestimmt

  • @markus1009
    Das würde mich aber interessieren wie du das geschafft haben willst….
    Bei mir geht es nicht und laut diversen Internetforen kann das auch erst ab 10.6.5 gehen.
    Glaube dir kein Wort!!

  • @markus1009
    Das würde mich aber interessieren wie du das geschafft haben willst….
    Bei mir geht es nicht und laut diversen Internetforen kann das auch erst ab 10.6.5 gehen.
    Glaube dir kein Wort!!

  • soulguns î„…

    …hoffentlich iOS 4.2 am Freitag!!!
    Freu ????

  • Es kommt wohl auch darauf an wie die Konstellation ist! MacOSX 10.6.5 10H574 als Update über einen alten Build und der Drucker wird unter iOS 4.2 gelistet. Sauber über ein MacOSX 10.6.4 und der Drucker ist nicht mehr zu finden. Mit original Treibern von Canon (MP520) zerstöre ich das ganze Drucksystem. Dazu sind eben auch die Informationen zu AirPrint verschwunden usw.

    Wenn das alles in dieser Woche noch kommen soll muss da schon was passieren. Entweder wech lassen oder was auch immer. AirPlay an einem AirPort Express hingeben macht seit beging genau das was es soll in Gegensatz zu AirPrint.

    Netzwerkdrucken ist aber normal auch keine Hexerei, darum bleibt abzuwarten was Apple da vorhat…

  • @mgandalf: Hatte man mal den Drucker über 10.6.5 in iOS 4.2 gefunden druckt er wirklich sogar unter 10.5 sofern er freigeben wurde und am selben Port hängt. Diese 10.5.6 Beschränkung sieht eigentlich mehr nach Gängelung und kaufen Leute kaufen aus….

  • Also ich habe die 4.2gm auf meinem iPad und kann mit 10.1ß wunderbar auf alle meine Drucker drucken. Ich hoffe, dass das auch so bleibt.

  • Was soll den der Mist nun? Ich hab mir gestern, genau wg. dem iOS 4.2 einen Canon Pixma 560 mit WLAN gekauft um auch endlich mit dem iPad Drucken zu können. Hätte ich mir das jetzt sparen können? Bin total verunsichert jetzt

  • @Daniel: Wenn man das mal so genau wüsste! 10.6.5 sauber über 10.6.4 findet iOS 4.2 bei mir keine Drucker mehr. Über einen alten 10.6.5 Build geht es auch weiterhin, aber das sollte bei nicht Entwicklern nicht das Fall sein.

    Man kann nun wirklich nur abwarten was passiert…..

  • Die aktuelle iTunes 10.1 beta unter Windows unterstützt Airprint noch, lokal freigegebene Drucker (sogar ein alter HP Parallelport Laserjet) des Windows Rechners können vom 4.2 (iphone und ipad) benutzt werden.
    Wenn ich mich richtig erinnere wird, mit der Windows iTunes Version ein Airprint Service installiert (falls in iTunes im Menü aktiviert). Wenn sie es im letztem Moment doch noch rausnehmen, wäre es sehr schade, nicht nur für OSX user sondern auch Windows Anwender (welche ja die größte iDevice Userbase sind).

  • Stimmt unter Windows wird das mit iTunes bereitgestellt.

  • @mgandalf
    Lies bitte die anderen Beiträge.
    Hab iTunes 10beta1 auf dem server installiert und unter Einstellungen Air Print eingeschaltet

    Auf dem iPhone läuft 4.2gm und alle Drucker gehen und werden gelistet!!

  • @Markus1009: Wo muss man AirPrint einschalten?
    Habe auch 4.2 und iTunes Beta.

  • Kurze Verständnisfrage, geht AirPrint nur mit Druckern die eine WLAN Funktion besitzen oder auch mit Druckern die im Netzwerk freigegeben sind? Zb haben wir in der WG eine Time capsule an der ein Brother Drucker hängt…

  • Mit Druckern die im Netzwerk freigeben wurden.

  • Also du musst bei bearbeiten glaub ich unter preferences gehen. Also iwo in itunes einstellungen auswählen und dann hast du oben diese Reiter. Da dich ma durchklicken, die Funktion steh iwo auf einem Reite ziemlich weit unten. Bei airplay und airprint.
    Es gehen dann Die am COMPUTER freigegebenen Drucker. D.h. du musst bsp einen Netzwerkdrucker mit dem Pc verbinden und dann noch freigeben.

  • wie schauts mit druckern aus die per netzwerkkabel am router hängen?

  • Wenn ich irgendeinem alten Canon mit eine AirPort extreme geshared, geht das mit 4.2 hab noch nichts dazugefunden!?

  • Also mit Netzwerkkabel am Router hatte ich keinen erfolg. Da wir aber einen Server haben (SBS2003) war es kein problem itunes anzupassen das es installiert udn dort dann airprint zu aktivieren da er ja alle drucker als druckserver freigegeben hat. :)

  • Wecker und Uhrzeiten, die sich selbst verstellen, Druckmöglichkeiten, die erst versprochen und dann gestrichen werden, MacBook Air mit Displayproblemen?

    Ist das die Apple Qualität, die sich sooo über der PC-Welt wähnt?

  • … Ich wart dann mal auf den Tag wo mann nur über Drucker die eine eigene iTunes-ID haben und permanent im Store angemeldet sind drucken kann.
    Wär doch fair, dafür kann ich dann bei jedem veräppeltem in Der Welt – Dring (Ping für Drucker) vorausgesetzt – gegen eine geringe Gebühr drucken…..
    Ach ja und die WLAN Standortdaten dart natürlich nur Apple nutzen…..

  • Also ich kann den Kommentar von Markus1009 nur bestätigen. Mit der iOS 2.4 GM und iTunes 10.1.0.5 beta funkttioniert airPrint mit meinem alten HP Drucker, den ich vorher im Netzwerk (win7) freigegeben habe, perfekt.

    Wenn Apple das nun tatsächlich beschneiden will, werd ich die GM einfach auf’m iPad belassen und nur mein 3G updaten.

    Aber jetzt heissts wirklich erstmal abwarten.

  • Ich kann das nicht glauben – diese rumors…
    Man kann nicht mal eben eine Funktion aus einem Betriebssystem herausnehmen. Auch andere Programme (auf dem iPad) wie Apples Pages etc. haben diese doch nun schon implementiert! Und auf einmal soll der Druckbefehl nicht mehr gehen??
    Andere Apps Hersteller zeigen doch, dass es geht.
    Also ich warte mal ab ob dieser Gerüchte…
    Ansonsten:
    keine Kamera – kein Drucken = kein iPad…!!
    Keine Bestellung über 580 iPads in unserer Bildungseinrichtung…

  • luke123123123123

    @ Herman: Das geht sehr wohl – und auch ohne viel Aufwand.
    Es wird nicht gänzlich die Druckfunktion entnommen – lesen.

    Dann würde eurer Bildungseinrichtung noch die Kamera fehlen – wofür die benutzt wird im täglichen Lehr-Alltag müsstes du mir erklären.

    Dass andere es bereits funktionierend vorgemacht haben, da hast du allerdings recht. Manchmal hat man den Eindruck, dass nur 6 Praktikanten an den iOs-Updates arbeiten ;)

  • Was soll Airplay alles können? Bei mir geht grundsätzlich nur das Streamen von Audiosignalen, KEINE Videosignale. Neuestes iTunes, Apple TV 2, iPhone 4 (iOS 4.2 GM).

  • Hmm, dann stell ich hier auch mal ne Frage in den Raum:
    Canon ip5000 an der Fritz Box?
    Da bin ich mal gespannt ob dieses geht.

  • Irgendwie reden hier alle von unterschiedlichen Sachen. In der Meldung geht es um AirPrint auf dem Mac. Dazu wird offenbar nicht nur eine neue Version von iTunes benötigt, sondern auch eine neue Version von Mac OS X. DIESE Kombination macht anscheinend Probleme. Alle „Bei mir läuft es aber problemlos!“-Kommentare hier beziehen sich aber auf Windows-Rechner, bei denen wohl eine neue Version von iTunes zur Nutzung von AirPrint schon ausreicht. Also differenziert mal ein bisschen in euren Kommentaren.

  • …und plötzlich war alles still…;-)

  • ein guter schritt in richtung umweltschutz ;)

  • Mac OS X 10.6.5 ist erschienen und steht über die Mac Softwareaktualisierung zur Verfügung.

  • Mit iTunes Final für Windows wird auch dort AirPrint gestichen genauso wie auf MacOSX. Bei den MacOSX-Awendern bei denen es auf mit der 10H574 geht haben von einem älteren Build ein Update gemacht! Installiert man (wie wohl so ziemlich jeder Anwender) es sauber über 10.6.X laufen nurnoch die paar HP-Drucker!

  • Hallo,
    ist den schon einmal ein Update IOS an einem Freitag rausgekommen. Ich meine doch es war immer ein Mittwoch. Denke das iOS 4.2 kommt am Mittwoch raus.
    Bin mal gespannt.

  • Der Joni hat ein iPhone

    Völliger Unsinn! Das kann an jedem Tag kommen und wird wegen der Tatsache, dass Mac OS 10.6.5 schon raus ist, am Freitag rauskommen. Was bist du denn für ein Spaßverderber? Willst eu es etwa nicht?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21500 Artikel in den vergangenen 5750 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven