ifun.de — Apple News seit 2001. 21 534 Artikel
Versteckter Debug-Modus

Geheimtipp: WLAN-Monitor in macOS aktivieren

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Mehr Infos: WLAN Symbol + ALT

Mac-Nutzer, die Probleme mit ihrem aktuellen WLAN-Setup haben – wir sprechen hier aus eigener Erfahrung – dürften die Tastenkombination kennen, mit der sich in der Mac-Menüleiste zusätzliche Informationen zur eigenen WLAN-Verbindung anzeigen lassen.

Wlan Umgebung

Drückt man vor dem Mausklick auf das WLAN-Symbol die ALT-Taste auf der Tastatur, blendet euch das WLAN-Menü nicht nur die in der unmittelbaren Umgebung verfügbaren WLAN-Netze an, sondern informiert auch über die gerade anliegende Verbindung.

Hier werden unter anderem der aktuelle Kanal, Informationen zu RSSI und BSSID sowie das Störsignal eingeblendet. Zudem bietet euch das Menü den zusätzlichen Punkt „Diagnose für drahtlose Umgebungen öffnen …“

Diagnose für drahtlose Umgebungen

Mit einem Klick auf „Diagnose für drahtlose Umgebungen öffnen …“ kommt ihr schon einen Schritt weiter und könnt im Menü nun etwa „Fenster“ > „Scan“ auswählen und euch so eine detaillierte Übersicht der verfügbaren Netzwerke anzeigen lassen oder den ebenfalls von macOS bereitgestellten Sniffer starten.

Wlan Scannen

WLAN-Monitor aktivieren: WLAN +ALT + SHIFT

Doch das WLAN-Symbol bietet noch eine zweite Tastenkombination an. Klickt ihr das Symbol in der Menüleiste bei gedrückter Tastenkombination ALT + SHIFT, blendet euch macOS den neuen Menüpunkt Debug ein. Hier könnt ihr die Option „WLAN Monitor einblenden“ wählen und werdet anschließend mit einem Live-Diagramm versorgt, das euch sowohl die „Übertragungsrate im Zeitverlauf in MBit pro Sekunde“ als auch den „Zeitverlauf der Messergebnisse für Signal (RSSI) und Rauschen in dBm“ anzeigt.

Wlan Radar

Montag, 13. Mrz 2017, 13:56 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Guter Tipp!

    Die WLAN debugging Funktion in iOS ist ähnlich gut versteckt.
    Um die eigenen und fremden WLAN mit den Daten in der Airport App zu sehen, muss erst in den Einstellungen zur Airport App gegangen werden und die WLAN-Suche aktiviert werden.
    Dann kann die AirPort App geöffnet und der Scan gestartet werden.
    Es werden Mac-Adresse, RSSI und Kanal angezeigt.
    Wer eine FritzBox hat kann die eigene Datenrate in der FritzApp unter WLAN-Status sehen.

  • ALT Taste drücken reicht nicht.
    ALT und Shift bringt einen in den Debug Modus

  • Danke für den Tipp. Gibt es eine App für iOS, die z.b in der Mitteilungszentrale bekannte WLANs anzeigt und einen WLAN-Wechsel ermöglicht?

  • Was mich nervt, ist, dass es zwar beim Verbinden mit dem iPhone per Instant Hotspot die Netzstärke und -Art anzeigt, dann aber nicht mehr während der Verbindung, so dass ein Griff zum iPhone leider nicht erspart bleibt.

  • @HEndrik
    ich denke schon.
    Nutze WiFI Signal – Feldstärke Anzeige in der oberen Leiste

  • Mich würde mehr interessieren wie ich den Mac Book bei bring offene WLAN Netze zu ignorieren ( wie zB. Vodafone und Telecom Hotspot rooter). Immer wen ich mich in der Nähe eines solchen befinde pop’t das Login Fenster auf selbst wen ich nur mit der S-Bahn dran vorbei fahre. Und das nervt total, vor allem da man dieses immer 2 mal schließen muss.

    • wie beim iPhone -> Dieses Netzwerk ignorieren bzw. aus der Liste der bekannten WLANs löschen (MacOS: Systemeinstellungen->Netzwerk->Wlan->Optionen)

      Btw. Die Wlan-Netze werden synchronisiert, also einmal am iPhone genutzt hat es auch dein MacBook in der Liste.

  • Wenn ich das auf dem MacBook Pro 2016 mache, sehe ich das Fenster nicht.

  • ich kann „NetSpot“ empfehlen. kostenlos. Hat man einen Grundriss, kann man sich schön eine Empfangskarte erstellen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21534 Artikel in den vergangenen 5756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven