ifun.de — Apple News seit 2001. 38 162 Artikel
   

Für Entwickler: Apple vereinfacht Screenshot-Verwaltung deutlich

Artikel auf Mastodon teilen.
2 Kommentare 2

iOS-Entwickler, die ihren Universal-Anwendungen nicht einfach nur fünf Bildschirm-Fotos von der iPhone-Ansicht mit auf den Weg in den App Store geben, sondern sich auch um die unterschiedlichen Display-Größen des Smartphone, um die Apple Watch, um die iPad-Familie und um die 28 möglichen Sprachversionen ihrer Bildschirmfotos kümmern, müssen knapp 1000 Screenshots ihrer App anfertigen.

Screenshots

Ein unglaublicher Aufwand, der bislang fast eine Halbtagsstelle gerechtfertigt hätte. Jetzt hat Apple reagiert. Wie bereits zur diesjährigen WWDC Entwickler-Konferenz angekündigt, müssen Entwickler zukünftig nur noch fünf Bildschirm-Fotos pro Geräte-Familie auf iTunes Connect hochladen.

Cupertinos Entwickler-Portal verfügt dazu nun über den sogenannten Media Manager, der sich selbstständig um die Größenanpassung der hochgeladenen Bildschirmfotos und Intro-Videos kümmert. Natürlich lassen sich ausgewählte Gerätegrößen und Sprachen nach wie vor mit spezifischen Bilder versorgen, grundsätzlich reichen euch für die Darstellung einer Universal-App im App Store fortan jedoch schon 10 Bildschirmfotos.

German

Apples selbst erklärt die Umstellungen im eingebetteten Video (ab Minute 28) und nutzt das offizielle Entwickler-Blog zur Stunde dafür, auf die Verfügbarkeit der neuen Funktion hinzuweisen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Aug 2016 um 13:07 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das kann man mit Fastlane wunderbar automatisieren. Dann braucht man dafür auch keine Halbtagskraft.

    • Und wenn man vernünftige Screeenshots in der richtigen Lokalisierung anbieten will (man seinen Job also gut macht) ändert das neue System rein gar nichts an dem Aufwand. Also doch lieber automatisieren.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38162 Artikel in den vergangenen 8244 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven