ifun.de — Apple News seit 2001. 38 573 Artikel

Elegant, aber teuer und mit Tücken

Für Air und Pro: iPad-Ständer halten diverse Modelle rein magnetisch

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Unter den Zubehör-Anbietern, die sich auf Apples Tablets spezialisiert haben, scheint sich kürzlich verstärkt herumgesprochen zu haben, dass sich viele Modelle des iPad auch magnetisch an entsprechend vorbereiteten Ständern fixieren lassen. Zumindest beobachten wir eine Zunahme entsprechender Angebote, die das iPad ohne Nano-Beschichtung oder unter Zuhilfenahme besonderer Schutzhüllen im Position halten.

Magnet Staender

Einer der am Markt aktiven Anbieter nennt sich LuluLook und stellt mehrere Magnet-Halterungen für den Einsatz auf dem Schreibtisch und im Kassenbereich zur Verfügung. Wir haben uns dieses rotierbare Modell des Anbieters angesehen und finden die Lösung zwar elegant, allerdings ist der Preis von 79 Euro etwas happig und die Nutzung im Alltag mit Tücken versehen.

Elegant, aber teuer und mit Tücken

So muss das iPad in Kombination mit den Magnet-Ständern quasi „nackt“ eingesetzt werden. Da jede auch noch so kleine Schutzhülle die Haftwirkung der verbauten Magnete spürbar reduziert. Ganz ohne zusätzliche Cases hält das iPad hier dann sehr sicher an der Schreibtisch-Halterung, der schnelle Wechsel zwischen Hoch- und Querformat muss dennoch behutsam erfolgen.

Ipad Zeichnen
Um das Apple Tablet ordentlich zu fixieren ist das Rotations-Scharnier sehr fest angezogen und verlangt einen gewissen Krafteinsatz zum Wechsel der Ausrichtungen. Hier lässt sich nicht einfach das iPad drehen (dann hat man dieses nämlich wieder in der Hand), iPad und Halteplatte müssen gleichzeitig fixiert und gedreht werden.

An dem von uns eingesetzten Ständer lassen sich alle drei Generationen des iPad Pro mit 11 Zoll sowie die 4. und die 5. Generation des iPad Air befestigen. Wer viel mit Apples Pencil arbeitet, der sollte einen zusätzlichen Blick auf dieses, mit zwei Gelenken ausgestattete Modell werfen, dass das Tablet nicht nur och halten sondern auch handballenfreundlich auf dem Schreibtisch abstellen kann.

Beide Ständer gibt es auch in Ausführungen für die 3., 4. und 5. Generation des großen iPad Pro mit 12,9 Zoll.

Produkthinweis
LULULOOK Magnetisch iPad Ständer, 360° Drehbarer Verstellbarer Chwimmender Aluminium iPad Pro Ständer für Apple iPad...
Produkthinweis
LULULOOK Magnetisch iPad Pro Ständer, Faltbarer Tablet Halterung für iPad Pro 12.9 Zoll, 360° Verstellbarer Tragbarer...

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Aug 2022 um 08:03 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Mein Sohn hat bei einem Schulprojekt mal so einen Stab gebaut, der Magneten entmagnetisiert. Wenn so was da in die Nähe kommen würde, sehr uncool.

  • Gibt‘s von Lulu auch fürs iPad mini. Ist bei mir seit längerem im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Sehr wertig.

    • Hallo Sascha, ich finde das Teil sehr interessant- und 80 EUR finde ich auch nicht zu teuer, wäre es von Apple würde es wohl das dreifache kosten. Was mich aber stört; liegt da wirklich Metall auf Metall? Ich befürchte, dass das Kratzer auf der Rückseite erzeugt, oder ist da etwas aufgetragen, was man auf den Fotos nicht sieht?

      • @Thom: Einfach mal die Kundenfotos anschauen bei Amazon. Natürlich ist da noch eine Silikonoberfläche dazwischen.

      • Man könnte ja einfach eine dünne Folie auf die Rückseite des iPads kleben.

      • Es hat eine Gummibeschichtung, damit nicht Metall auf Metall liegt. Bin auch sehr zufrieden mit meinem Lululook-Ständer. Brauche ihn oft im Hochformat für Videocalls in Kombination mit einem Magic Trackpad. Super Kombo.

    • Rastet der beim drehen in horizontal und vertikal etwas ein? Oder muss man da jedes mal ausrichten um den Monk zu befriedigen?

      • Da rastet nichts ein. Lässt sich frei drehen. Geht aber recht schwer, d. h. es hält sehr gut die Position.

  • Das „i“ Tüpfelchen wäre es noch wenn das Teil den Smart Connector nutzen würde um das iPad zu laden, das man nur unten auf der Rückseite vom Fuß einen Stecker einstecken muss.
    Dann wäre der USB C Port vom iPad auch noch frei für Zubehör.

  • Schon coole Idee mit dem Ständer, der aussieht wie ein kleiner iMac, sobald das iPad dran ist.

  • Sowas, aber für’s Auto bitte! Kids, die auf der Rückbank was glotzen können oder als Navi, aber mit grösserem Screen als das iPhone…. :)

  • Ich bin froh wenn der „Magnet“Hype wieder vorbei ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38573 Artikel in den vergangenen 8311 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven