ifun.de — Apple News seit 2001. 26 911 Artikel
Hardware-Aktion

Für 9 Euro: Ein Echo Dot und ein Monat Amazon Music

87 Kommentare 87

Update: Offenbar muss das Angebot aus dem Safari-Browser heraus geordert werden, die Amazon-App quittiert die Bestellung mit einem Fehler.

Originaleintrag: Wer kein Problem damit hat sich einen Kalendereintrag zu setzen, um so die Kündigung des Musik-Dienstes Amazon Music Unlimited nicht zu vergessen, der kann sich aktuell einen Echo Dot der 3. Generation für knappe 9 Euro klicken.

Amazon Music

Der „Haken“ (wenn man so will): Der Echo Dot wird mit aktivierter Amazon Musik Unlimited-Option ausgeliefert, die mit 7,99€ pro Monat zu Buche schlägt, wenn nicht innerhalb der ersten 30 tage gekündigt wird.

Kurz: Den Echo Dot der 3. Generation gibt es mit Stoffbespannung in Anthrazit und + 1 Monat Amazon Music Unlimited derzeit für 8,98 Euro.

Zur Aktionsseite geht es hier entlang.

Produkthinweis
Echo Dot (3rd Gen), Anthrazit Stoff + 1 Monat Amazon Music Unlimited für 8,98€ (7,99€/Monat danach) 8,98 EUR

Mit Dank an Chris!

Dienstag, 29. Okt 2019, 18:00 Uhr — Nicolas
87 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geht nur für den Kurs, wenn man noch nie ein Abo von Music Unlimited hatte!!!

    • Amazon könnte den Kunden auch noch was dafür bezahlen, damit man die Dinger in die Wohnung stellt, und die Leute würden noch immer nicht kapieren dass es nicht um den Geräteverkauf geht ;)

      • Mimimi leg mal ne neue Platte auf.

      • Und du versteckst dich mir aluhut unterm Tisch ?

      • Ja, du hast Recht. Hab selbst an entsprechenden Datenmodellen gearbeitet und kann deshalb nur eindringlich vor Alexa warnen.

        Nachdem bei den einfachen Leuten das Argument „Billig“ zählt, war klar dass sich die Echo’s schnell verbreiten werden. Als Amazon Aktionär freue ich mich jedoch über jeden Kleingeist, der sich so n Mikrofon freiwillig in die Wohnung stellt und glaubt, er „habe nichts zu verbergen“.

    • Na ja, genau das Niveau was für Ramsch angemessen ist…

    • Der erste seines Namens

      Wenn man einen Aluhut auf hätte, könnte man meinen, man freut sich, dass die Wanzen, die man sich freiwillig ins Haus holt, nun günstiger sind. Umso mehr kann man sich dann ins Haus holen ;)

    • Nur für Neukunden, also offensichtlich nur diejenigen, die noch kein Probeabo hatten …

  • War das nicht gestern schon nach 10 Minuten vergriffen?

  • Geht nicht, selbst wenn wann wollte …

  • Ist ja auch nur für Neukunden gedacht!

  • SpaceCaptainKent

    Danke für den Tipp, hab direkt einen für die Küche bestellt.

  • Nur für Neukunden von Amazon Music

  • Ich nur das Gerät einzelnd kaufen, das Angebot scheint wohl nur für Neukunden zu sein ?

  • „Dieses Bundle ist so nicht verfügbar…“

  • Ein Tip am Rande, der Kauf funktioniert auf dem IPhone, aufgrund des Abos, nur in Safari nicht in der Amazon App.

    • Kann ich so bestätigen. Über die Amazon App ging es nicht, aber über Den Safari Browser. Und ja, ich hatte schon einmal ein Amazon Unlimited Music Abo.

  • Geht bei mir nicht, und ich hatte noch nie ein Abo von Music unlimited…

  • Bei mir steht immer das die Konfiguration in dem Bundle nicht möglich ist.

  • Prinzipiell kann ich das Abo doch sofort kündigen, oder?

  • Ich hatte bis 12.9. Prime Music Unlimited und konnte ihn bestellen.

  • • Nur für Neukunden von Amazon Music Unlimited
    • Nur mit gültiger Prime-Mitgliedschaft

  • Wer seine „Abhörwanzen“ unters Volk bringen will, muss eben erfinderisch sein und locken…

  • Früher musste man heimlich in die Wohnung um Wanzen zu platzieren, heute macht man das über solche Angebote. Ist in jedem Fall preiswerter.

  • Hab ne Fehlermeldung: Dieses Bundle ist in dieser Anwendung nicht erhältlich.

  • Bei mir steht jeweils (Einmalzahlung und auch 5 monatliche Zahlungen) 44,99 Euro
    Ist die Aktion schon wieder beendet?

  • OK – ich sehe: „Sie sind nicht berechtigt“ steht oben rechts in einem kleinen Kasten :-(

  • Also ich bekomme es nicht!
    „Dieses Bundle ist in dieser Anwendung nicht erhältlich“

  • Hab mir einen in Sand bestellt. Über die iPad auf dem iPad, hat es nicht funktioniert. Musste über den Browser auf die Amazon Seite.
    Danke für das Schnäppchen.

  • Mich wundert, dass es nicht verschenkt wird, von den Seelenverkäufern…

  • Gilt nur für Prime-Kunden. Siehe den Text:
    – Nur für Neukunden von Amazon Music Unlimited mit gültiger Prime-Mitgliedschaft.

    Aber ich habe den Dot 3 vor ein paar Wochen für 29,99 € ergattern können. Bin sehr zufrieden damit. Für so ein Winz-Teil hat er einen tollen Klang. Das Sandgrau ist sehr schön. Als Nicht-Prime-Mitglied würde ich wieder auf so eine Preisaktion warten.

  • Klappt wunderbar über Safari! Nicht über die App. Habe soeben 2 Stück nachbestellt, sind jetzt Alexa Nr. 7 im Haus :-). Einmal über mich, einmal über meine Partnerin. Amazon Music Unlimeted kann danach sofort gekündigt werden. Die 7.99 Euro für den ersten Monat werden natürlich trotzdem berechnet. Somit für knappe 9 Euro/Echo nen Schnapper, wird das Ankleidezimmer und ein Kellerraum mit ausgestattet.

  • bin prime kunde, hatte schon 2x ein probe abo und hab grade erfolgreich für 9.- bestellt…danke!
    ps: mit guthaben bezahlen geht nicht!

  • Klasse, Privatsphäre für 9€ verkauft! Das war ja günstig!

  • An die ganzen Bedenkenträger hier: Wo kann ich denn nachlesen, dass die Echos permanent Audiodaten senden und nicht nur auf Zuruf?

    • An die Leichtgläubigen hier: wo kann ich nachlesen, dass keine gesendet werden?

      Dass permanent gesendet wird, haben US Gerichte festgestellt. Dort wird geklärt, ob man diese Daten zum Beispiel zur Aufklärung von Gewaltverbrechen nutzen darf.

      • Ganz einfach: Netzwerk-Sniffing widerlegt, dass permanent gesendet wird.

      • Vielen Dank für deine Antwort. Eine Suche nach „us gerichte haben festgestellt, dass amazon echo permanent sendet“ hat mich zu einem Artikel bei heise gebracht. Sowohl bei heise wie auch hier finde ich die Kommentare oft mindestens genau so interessant wie die eigentlichen Artikel: https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/US-Gericht-Amazon-soll-Echo-Tonaufnahmen-in-Mordfall-herausgeben/Wenn-sich-hier-gerichtlich-angefordert-offenbart-dass-Alexa-permanent-auf/thread-5793329/

        Der Thread hat zumindest Informationsgehalt im Gegensatz zu diesen einsilbigen Stammtisch-Parolen hier von droda, littlebuddha, Kevin etc.

      • So ist das wenn man ausländische Nachrichten nicht versteht.
        Da geht es darum ob Daten zur Aufklärung genutzt werden dürfen die durch eine versehentliche Aktivierung der Amazon Geräte aufgenommen wurden. Also sofern vorhanden! Da ist nirgendwo die Rede von „die Geräte zeichnen dauerhaft auf“

      • Wer’s glaubt! Ich bleibe lieber kritisch.

      • Die Stammtisch Parole verbitte ich mir.
        Jeder hat seine Informationsquellen.
        Wenn Sie digitale Assistenten nutzen möchten, Bitteschön. Erlauben Sie mir aber höflichst diese strikt abzulehnen.

      • Der erste seines Namens

        @Chris

        Sorry aber das glaubst du auch noch wirklich? Wie lief der Mord im genauen ab? Hey Alexa mach mir mal nen gutes Lied zum töten an? Wenn der Mord, wie auch immer dieser gestaltet wurde, aufgezeichnet wurde, heißt dies, dass Alexa zu dem Zeitpunkt schon gelauscht hat. Wäre ein unfassbar glücklicher Zufall für Amazon, dass das Opfer genau zum Mordzeitpunkt mit Alexa gesprochen hat, das glaubt nicht mal Jeff Bezos selber. Wenn ich sowas schon lese/höre, dass ein Unternehmen ertappt wird und behauptet, es wäre ja ein riesiges Versehen – Marketing und nichts weiter. Du darfst da aber gerne weiter dran glauben, ignoriere Aufklärungen von Snowden etc. und glaub an das Gute in gewinnorientierten Unternehmen.

      • @droda Entschuldigen Sie wenn ich ihnen zu nahe getreten bin. Eine Stammtisch-Parole ist für mich, wenn jemand ungefragt eine Behauptung verbreitet für die er keinerlei Belege hat. „Wer seine „Abhörwanzen“ unters Volk bringen will,…“ fällt für mich genau in diese Kategorie. Kritisch denken ist immer gut und ja, jeder hat seine Informationsquellen. Vielleicht nennen Sie ihre Informationsquellen, die belegen, dass es sich beim Echo um eine Abhörwanze handelt und dass US Gerichte festgestellt haben, dass diese permanent sendet. Naiv wie ich bin, habe ich bisher gedacht, dass Amazon mit diesem Angebot in erster Linie einfach nur die Nutzerzahlen für Amazon Music drastisch steigern wollen.

      • Meine Antwort mit den links wurde nicht angenommen…

  • Weiß jemand wie lange das geht ?

  • Andere Frage: Was macht man damit wenn die 30 Tage vorbei sind? Kann man das irgendwie ins AirPlay einbinden oder anderweitig nutzen?

    • Einfach weiter nutzen. Wenn du Prime Kunde bist steht dir ja eh Amazon Music (ohne Unlimited) zur Verfügung oder du spielst per Bluetooth zu oder oder oder. Nur weil die 30 Tage um sind und du das Abo kündigt heißt es nicht das die Dinger funktionslos werden.

  • Kann man das Abo auch nach 1 Monat wieder kündigen?
    Abo’s sind ja immer so ne Sache

  • Wie kann man denn das Angebot über den browser starten ? ( iPhone XR )
    Denn bei mir springt das Ding direkt auf die Amazon App

  • Ist das der Echt Dot mit oder ohne Uhranzeige? Wenn ich die Farbe ändere, ändert sich auch der Preis auf 44 bzw 54€.

  • Kann man das denn auch sinnvoll ohne Amazon Music benutzen? Kann ich damit Apple Music wiedergeben? Kann ich damit Radio hören? Ich habe einen HomePod zu Hause und dachte das Ding wÄre etwas fürs Bad. Naja, für die 9€ kann man ja nicht allzuviel falsch machen.

  • Für all die Wanzen Mimimis – werft mal ganz schnell euer Handy in den Müll! Davon bekommt man nicht nur euer Geschwafel, sondern noch GPS Daten, Fotos und mehr geliefert! omg

  • Ich komme noch nicht einmal auf die Seite. Amazon sagt „ist keine funktionsfähige Seite

  • Ich frag mich langsam, was die Leute so schlimm an der Stasi fanden, wenn diese Wanzen doch so toll sind?

  • Schon fast so Peinlich wie die Gamestop Aktion mit dem Tausch der PS4 auf die Pro für lau , die sofort vergriffen war :-D
    Und das bei so nem Riesen Konzern….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26911 Artikel in den vergangenen 6602 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven