ifun.de — Apple News seit 2001. 28 966 Artikel
Neuer Router vorgestellt

FRITZ!Box 6890 LTE unterstützt DSL- und Mobilfunkverbindungen

39 Kommentare 39

Mit der FRITZ!Box 6890 LTE hat AVM für Herbst einen neuen Router angekündigt, der Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s über LTE und DSL unterstützt.

Die neue FRITZ!Box kann wahlweise über Mobilfunk oder am DSL-Anschluss betrieben werden. Eine integrierte Fallback-Funktion soll besonders stabile Online-Verbindungen gewährleisten, bei Störungen des DSL-Netzes kann die Box dann automatisch auf eine Mobilfunkverbindung wechseln.

AVM hat die FRITZ!Box 6890 LTE für das vierte Quartal 2017 angekündigt, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 349 Euro.

Leistungsdaten FRITZ!Box 6890 LTE:

  • Für schnelles Internet über LTE (CAT6) mit bis zu 300 MBit/s (UMTS/HSPA+ bis zu 42 MBit/s)
  • Multibandunterstützung: 5 LTE- und 2 UMTS-Frequenzen (LTE: Band 1, 3, 7, 8 und 20; UMTS: Band 1 und 8)
  • Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s sowie All-IP-, ISDN- und analoge Anschlüsse
  • Gigabit-WAN-Port für den flexiblen Betrieb an Kabel- oder Glasfasermodems
  • 4×4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports und 1 USB-3.0-Port
  • DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen 
  • ISDN-S0-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • Preis und Verfügbarkeit: 349 Euro (UVP) ab Q4/2017 verfügbar
Dienstag, 29. Aug 2017, 11:06 Uhr — Chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weiss jemand schon ob die auch am Telekom Hybrid Anschluss funktionieren wird?

  • Hm, ersetzt noch nicht den Telekom Speedport Hybrid, der Leitung und Funk GLEICHZEITIG nutzt. Da hätte ich jetzt eigentlich gehofft!

    • Der Markt ist ja anscheinend da. Unverständlich warum AVM es so dermaßen verpennt.

      • Ja habe das auch gehofft :(

      • Ich denke nicht das AVM das verpennt, sondern der Netzbetreiber die Bündelung nur für seine Hardware zulässt. Hybrid an sich ist ja kein offener Standard.

      • Wirklich verpennt haben sie den Markt doch nicht, es gibt aktuell doch nur 1 Router der das kann und den bekommt man von Provider der dies überhaupt Anbietet.

        Verpennt wäre es wenn es solche Router von den anderen Herstellern geben würde aber von AVM nicht.

      • @Sebo069 Das glaube ich nicht. AVM hat vor ca. 2 Jahren mal erwähnt das sie darin keine Zukunft sehen mit Hybrid. Das klang nicht das es technisch nicht machbar wäre.

      • Technisch ist das machbar und auch keine Raketentechnik. AVM hat das Teil ja jetzt auf den Markt gebracht. Allerdings streubt sich die Telekom dagegen andere HW als den Speedport Hybrid für ihren Hybrid As zuzulassen. Die Protokolle etc. sind bekannt, nur die notwendigen Parameter für die Konfig stellen aktuell noch eine Hürde dar. Muss aber gestehen das ich in diesem Bereich wahrlich kein Experte bin. Hab mich mal durch eine Thread bei Telekom-hilft gelesen.

      • Stefan B. aus H

        Lt. AVM gibt die Telekom bestimmte für die Entwicklung notwendige Daten nicht heraus, habe ich irgendwo gelesen.Das ist eine andere Art von Umgehung der Routerwahlfreiheit.

      • telekom verweigert sich nicht…Ein Hersteller hat das Patent-Telekom nutzt es als eine Art LizenzNehmer…

  • SuperToaster888

    Also AVMs Antwort auf den Hybridrouter der Telekom mit der Funktionalität der 7590 LTE?

  • Oder? Also kein Hybrid-Router. Na toll. Wäre sonst sofort gekauft.

  • Kann man die Box auch mit Telekom Hybrid nutzen? Anstelle des Speedport Hybrid?

  • shit als hybrid-router hätt ich ihn auch sofort gekauft.

  • Technisch wäre die Box auch für die Telekom-Hybrid-Anschlüsse geeignet. Allerdings gibt die Telekom die Protokollspezifikation nicht frei.

  • welche SIM-Karten passen da rein? Nano oder Micro?

  • Wo ist denn der Unterschied zu einer „normalen“ fritzbox mit einem LTE-Stick dran? Kostet nen Drittel.

  • Was ist mit Telefonie/SMS über Mobilfunk/LTE(VoLTE)? Ne Kombination(Hybrid-Anschluss) aus DSL und LTE wäre echt mal ne Massnahme von AVM! Warum mach AVM das nicht und die Telekom bietet es schon ewig an???

    • Nach nicht mal 1 Sekunde Google, kam raus das AVM bei der Telekom angefragt hat aber von der Telekom keine Spezifikationen bekommen hat.

      • Parameter! Die Spezifikation ist bekannt, denn diese sind Standardisiert (RFC bliblablub). Es scheint wohl nur an den fehlenden Parametern zu Konfiguration zu liegen. Spekulativ möchte ich behaupten das Huawei da einen guten Deal mit der Telekom hat.

      • Hab nur gegoogelt und nur den 1ten Link angeklicktm war ein Heise Artikel, wo AVM das so gesagt hat. Ins Telekom Forum habe ich nicht geschaut, wäre aber der 2te Link gewesen.

      • PS.

        Bei Spezifikationen nicht nur an die Hardware denken, Spezifikationen heißt nur Auflistung .

      • Ein Kommentar kommt noch vor den PS Post, dieser befindet sich aber noch in der Freischaltungsphase. Nicht wundern also, warum da PS nur steht ^^

      • Nach eine Sekunde Google kommt bei mir ein Tweet von AVM raus: „Wir werden keine Hybrid FRITZ!Box anbieten, da wir Hybrid nicht als Zukunft des Breitbandnetzes sehen.“

      • sollte man sich nicht nach den wünschen der kunden richten um geld zu verdienen?

      • dann dürfte keiner einen neuen MacBook Pro kaufen, trotzdem gehen die weg wie warme Semmeln.

  • bei 1und1 gibt es die fritzbox7590 jetzt dazu für 6,99€

  • hab mal diese spec überflogen… das problem ist wohl, es bedarf einem gateway der auf der box läuft der dann mit einem server in echtzeit dynamisch die hin- und rückkanäle effizient ausgandelt/bündelt. und einen extra server will avm sicher nicht betreiben… und die telekom hats nur für sich entwickelt. wär natürlich top wenn du internet verbindungen generell bündeln könntest egal welche alle an so einem router vorhanden sind…

  • Wird es damit möglich sein, einen analogen Telefonanschluss (nur Telefonie) und LTE gleichzeitig zu nutzen? Also nicht zweimal Internet, sondern Analogtelefonie + Telefonie?

  • Mal eine andere Frage: Welcher LTE Vertrag ist für diese Idee geeignet? Ich denke gerade an Netflix. Während des Films schaltet die Box um auf LTE und zieht sich wieviel GB runter? 10, 15 oder mehr? Ohne LTE Flat ist so eine Box in meinen Augen ein Rohrkrepierer…

    • Bei Hybrid bekommst du für DSL und LTE zusammen im Vertrag mit dem Router. Dort gibt es dann tatsächlich eine richtige Flat, auch für LTE. Ohne Grenze. Läuft super.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28966 Artikel in den vergangenen 6912 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven