ifun.de — Apple News seit 2001. 25 771 Artikel
Privatkunden heute, Geschäftskunden im Januar

FRITZ!Box 6490 Cable: Unitymedia verteilt FRITZ!OS 7.01

41 Kommentare 41

Interessant: Was die schnelle Bereitstellung aktueller Software-Updates angeht scheint bei Unitymedia gerade ein Umdenken einzusetzen. So hat der Konzern heute nicht nur damit begonnen Version 7.01 des FRITZ!OS-Betriebssystems auf die Router der Bestandskunden aufzuspielen.

AVM FRITZOS 7 Chili

Unitymedia informiert erstmals auch die Medienvertreter über das Update der FRITZ!Box und macht die flinke Update-Bereitstellung – ein Punkt, über den viele Kabelkunden klagen – somit zum Marketing-Instrument.

Nach Angaben des Providers steht das Firmware-Upgrade für die FRITZ!Box 6490 allen Privatkunden automatisch ab dem 12. Dezember zur Verfügung. Die Aktualisierung beinhaltet insgesamt 77 Neuerungen, darunter folgende Features:

  • AVM Mesh für komfortable Heimvernetzung für WLAN, Telefonie, Smart Home und andere FRITZ!Box Funktionen
  • Geschwindigkeit bei der Nutzung von USB-Datenträgern mit NTFS-Dateisystem gesteigert
  • Zeitschaltung für Rufumleitungen: einmal einrichten – immer erreichbar
  • Neues für den FRITZ! Hotspot
  • Unterstützung des Hersteller-übergreifenden Standards für Smart Home Geräte DECT-ULE/HAN-FUN
  • Mit Vorlagen unterschiedliche Konfigurationen der Smart Home-Geräte für verschiedene Anlässe (z.B.: Feiertag, Arbeitsschicht, Urlaub…) erstellen und bequem per Knopfdruck wechseln
  • Die Sicherheitsbewertung muss für neu gesetzte Kennwörter mindestens „Mittel“ ergeben

Für Geschäftskunden wird das Upgrade, über das ifun.de erstmals im Sommer berichtete, voraussichtlich ab Mitte Januar ausgerollt.

Mittwoch, 12. Dez 2018, 12:49 Uhr — Nicolas
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das ich das noch erleben darf ;-)

  • Wäre schön, wenn Vodafone nachziehen würde. Auf meiner 6490 von Vodafone (Kabeldeutschland) immer noch die Version 06.87

    • Vodafone hat das Update auf 7.0 für Anfang 2019 angekündigt. Solange kann ich die neue FonApp (CallKit) nicht nutzen. Geht erst ab 7.0.

      • nutzen kannst sie schon. Sie muß für ankommende Anrufe halt geöffnet / im Hintergrund sein. Die Anbindung über Callkit, soweit ich das verstanden hab, ist lediglich, daß die Anrufe auch „ankommen“, wenn die App nicht läuft.
        Trotzdem finde ich es nicht richtig, wenn Provider Firmware-Updates von Routern zurück halten. Denn nicht selten handelt es sich um Sicherheits-Updates.

    • Na hoffentlich stimmt das mal… Wäre dann ja auch nicht mehr so lange hin.

    • Da ist Vodafone aktueller als Pyur mit Version 6.50

    • Alleine wegen dem Update geschiss bei Vodafone bin ich am überlegen mir nicht doch eine eigene zu kaufen.. das ist der totale saftladen

    • Ich habe eine Box von Unitymedia im Internet gekauft, die Firmware auf Standard gesetzt und nutze die jetzt an meinem KabelDeutschland-Anschluss. Die kann ich jetzt selber updaten.

  • Komisch, bei mir wurde bereits am 27.11. auf 7.01 aktualisiert!

    • @Sosi
      So wie ich die Mitteilungen verstanden habe, beginnen sie immer mit ein paar Geräten und arbeiten sich vorsichtig an die hohen Stückzahlen heran. Ab einem Stichtag ist es dann für alle verfügbar. Sollte also jemand ab heute selbst nach einem Neustart und etwas Wartezeit keine Aktualisierung erhalten, würde ich mal vorsichtig nachfragen, ob man eventuell „vergessen“ wurde. Meistens liegt aber ein Netzfehler in der unmittelbaren Umgebung vor. Dann sollte man dies sowieso prüfen lassen.

  • Mein Update kam letzten Donnerstag schon. War auch mega überrascht.

  • Oh, ob meine 7390 auch nochmal die Ehre bekommt?!?

  • Ich bin jemand, der sich bis zu einem gewissen Grad aufregt, aber dann auch irgendwann anfängt zu handeln, wenn sich nichts ändert und ich merke, dass ich mich immer und immer wieder über dasselbe aufrege. Würden das alle anderen Menschen genauso machen, ich glaube, wir hätten ganz schnell andere Verhältnisse. In allen Bereichen. Wenn plötzlich alle ihre Router an Unitymedia/Vodafone zurückgeben würden und eigene einsetzen, würden sich die Provider zwangsläufig aufgrund der fehlenden monatlichen Einnahmen für ihre Hardware Gedanken machen, davon könnt ihr ausgehen.

  • Kann man das Update nicht selbst anstoßen? Ich mache das immer selber über die Fritzbox Oberfläche und dachte das wird dann direkt bei Fritz geprüft und geladen.

  • kann sich VKDG mal ne Scheibe abschneiden.

  • Funktioniert dann der TV Kabelempfänger und kann man dann TV an der App schauen?

  • na dann viel Spass! Seit 7.xx bzw. seit Mesh habe ich ständig Ärger mit WLAN Abbrüchen etc…

    • Kann ich nicht bestätigen. Reset ohne Backup schon versucht? Ggf. Kontakt mit Kundensupport aufnehmen, aber nicht (!) erwähnen, dass es erst seit dem Update aufgetreten ist. Sonst werden sie es auf einen Softwarefehler schieben und dich auf AVM verweisen.

  • Meine wurde gestern Nacht auf 7.01 aktualisiert. Ist nur aufgefallen, weil die IP erneuert wurde und heute morgen im Protokoll die Rufnummern ankommender Gespräche merkwürdig formatiert waren (mit Gateways in der Rufnummer).

  • Ich nutze eine FB7490 als Access Point hinter einer UM CB. Seit dem Update auf 7.01 macht die nur noch Probleme, insbesondere was die WLAN Übertragungsraten angeht. Die sind drastisch eingebrochen.
    Wer danach googelt, findet auch schnell entsprechende Threads.
    Ich werde also demnächst auf 6.93 zurück gehen. Das lief eigentlich stabil.
    Ob die Erfahrung auf die 6490 übertragbar ist, kann ich nicht sagen.

    • Ich habe meine 6590 wieder zurück gegeben. Ich hatte nur Probleme mit DNS Auflösungen und und und.

      Nun benutze ich den kabel router sagemcom [email protected] Die Benutzer Oberfläche ist super träge. Allerdings sind alle Probleme welche ich vorher mit der Fritte hatte Geschichte.

      Manchmal habe ich das Gefühl, dass vodafone bei den Problemen mit eigenen Routern vielleicht ein bisschen nach hilft. Das ist aber nur eine Vermutung

  • Bin ich froh nicht auf UM angewiesen zu sein. 250 M/Bits über Telekom um FB 7590.

    • Zu einem völlig bekloppten Preis Leistungs Verhältnis! Und 250 MBit ist dann auch schon das Maximum.

    • Schön wärs. Bei uns baut die Telekom nur die stadtnahen Straßen aus, jene Straßen der Vororte (Vororte einer Großstadt, um es mal zu betonen) werden außen vor gelassen.

      Unitymedia: bis zu 120 MBit/s afaik (hatte ich jedoch nur vor dem Umzug – und in der Innenstadt gab es das bekannte Problem mit der langsamen Geschwindigkeit abends)
      Telekom, 1&1, Vodafone, o2 etc. pp.: max. 16 MBit/s, tatsächliche Bandbreite physikalisch bedingt nur 10-11 MBit/s. In einer Großstadt!!

      Sie bauen zwar aus, aber nur sehr langsam. Denke mal, dass wir in 5-10 Jahren auch mal das Glück haben dürfen, geplant ist aktuell lt. Telekom aber nichts. Also wahrscheinlich eher 10 Jahre. Wenn sie dann noch VDSL ausbauen, dann werde ich weinen. ;-)

  • Ich war angenehm überrascht, daß mein Anbieter NetCologne die Software meiner fritz.box 6490 cable „heimlich“, still und leise auf 7.01 upgedatet hat. Bislang hatte ich einige Male vergebens um ein Update gebeten. ;-)

  • So, grosse Ankündigung per EMail das die Box in NRW ab 1701. bei einem Neustart mit 7.01 versorgt wird.

    Warum bin ich überrascht, das heute am 17.1. um 07:21 Uhr bei dem Neustart der Box NIX passiert, kein Update, nix.

    Tolle Leistung Unitymedia

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25771 Artikel in den vergangenen 6421 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven