ifun.de — Apple News seit 2001. 24 814 Artikel
Pay-TV-Sender gibt sich innovativ

Frankreich: Canal+ bietet Kunden Apple TV als Receiver an

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Apple hat einen bemerkenswerten Kooperationsvertrag mit dem französischen Pay-TV-Sender Canal+ abgeschlossen. Der Sender wird seinen Abonnenten als Alternative zu einer klassischen Set-Top-Box künftig auch ein Apple TV 4K anbieten.

Canal Plus Apple Tv

Die insgesamt 5,2 Millionen Kunden von Canal+ haben einem Bericht des Onlinemagazins Numerama zufolge vom 17. Mai an die Möglichkeit, die Apple-Set-Top-Box zum Monatspreis von 6 Euro anstelle eines klassischen Receivers zu mieten.

Der Sender will mit dem Angebot nich nur jüngere Kunden anlocken, sondern auch Bestandskunden mit Familie eine einfache Möglichkeit bieten, weitere Räume im Haus mit einer Set-Top-Box auszustatten.

Apples iTunes-Chef Oliver Schusser zeigt sich erfreut über den neuen Vertriebsweg. Kunden von Canal+ finden auf diesem Weg einfachen Zugang zu weiteren über Apple TV verfügbaren Angeboten, darunter der App Store für Apple TV und das Filmangebot über iTunes.

Via Venturebeat

Montag, 14. Mai 2018, 19:45 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tja – wäre hier mit SkyQ auch möglich – aber bei Sky MUSS man einen „normalen“ Receiver buchen um SkyQ auf dem AppleTV nutzen zu können!

    • Zumal der Receiver hier, anders als in Großbritannien, technisch überhaupt nicht gebraucht wird. Aber was soll ich sagen? Sky schaufelt sich damit nur selbst sein Grab. Viele Firmen erkennen diesen Zustand erst, wenn das Loch schon zu tief ist.

  • By the way… macht SALT in der Schweiz schon seit ein paar Monaten auch ;)

  • Und das meine Freunde ist die Zukunft. Würde am liebsten meinen TV nur als „Monitor“ und lieber mein Apple TV als Reciever inkl. Medienzentrale nutzen. Mich hat schon immer die langsame und diskursive Steuerung der TV-UI genervt (Hersteller-unabhängig). Am besten bekommt das Apple TV noch mehrere HMDI Eingänge damit man Konsolen etc anschließen kann. Lineares Fernsehprogramm kann man ja dann über eine App streamen.

    • Krass, 10 GBit Download UND Upload + Apple TV 4K und das alles für 49,95.
      Da brauchen wir in Deutschland sicherlich noch 10-20 Jahre.

      • Ist aber noch nicht flächendeckend verfügbar und offenbar kämpft der Anbieter mi schweren Problemen. Viele Abonnenten warten noch immer aufs Freischalten des Angebotes, teilweise haben sie keinen DSL- oder Kabel-Zugang mehr, da wegen Salt (zu früh) gekündigt.

      • Optimist. :)

      • Ich kenne die Situation der Infrastruktur in der Schweiz nicht. Aber ich würde mal behaupten die Privatkunden mit Zugang zu einem 10Gbit Synchron-Anschluss lassen sich an einer Hand abzählen. Der Rest ist Aufmerksamkeit erhaschen durch den Anbieter.

      • Auch das ist in der Schweiz ausserordentlich günstig. Ich zahle bei der Swisscom für weniger (40 mbit für CHF 60 ohne TV und Fon) mehr und kann es kaum erwarten zu Salt zu wechseln.

      • @timex: Das ist doch sowie bei Vodafone mit ihrem 4G|LTE Max, das bekommen auch die wenigsten ;)

  • Das Problem bei Streaming via Zattoo oder auch Teleboy: es wird kein Dolby Digital Ton geliefert. Aber da ich eh so gut wie nur Nachrichten oder Dokus sowie Sport über die klassischen Sender Konsumiere, ist das zumindest für mich verkraftbar. Wobei echter Mehrkanalton bei Sport nicht schlecht wäre…

  • Unitymedia und Kabel Deutschland: wann macht Ihr das? Eine App genügt.

    • Von Unitymedia gibt es ja die Horizon App fürs iPhone die vergleichbares tut. Aber die gibt es nicht für Apple TV, vermutlich weil Unitymedia davon ausgeht, dass du am TV gefälligst den Kabel-TV-Anschluss benutzen sollst.

      • AirPlay funktioniert aber mittlerweile wunderbar.
        Klar mir er ne App auch lieber aber wenigstens ne Lösung ohne Magine/Zattoo etc.

  • MemoAnMichSelbst

    Mich würde eher mal interessieren, wer hier überhaupt noch klassisches Fernsehen nutzt. So anteilsmäßig. Ich habe meins schon vor ner ganzen Weile gekündigt.

    • Ja, immer seltener. Nun ich habe SAT. Da brauch ich nicht kündigen, aber im Prinzip wird öfter Netflix, Amazon Prime und Co. geschaut.
      Und TV hab ich noch in meinem Plex-Server eingebunden, falls ich es doch mal brauche oder was aufnehmen will. Und damit geht dann auch alles über das Apple TV.

    • Für ist nur Live-Sport ein Anlass lineares Fernsehen anzuschauen. Ansonsten schaue ich in Mediatheken oder meine Blu-ray-Rips über den Plex-Server.

  • Ich wünschte Telekom EntertainTV würde darüber laufen. Die Telekom MRs sind Müll :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24814 Artikel in den vergangenen 6261 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven