ifun.de — Apple News seit 2001. 38 015 Artikel

Bundles mit und ohne Panels

Anker Flash Sale: Powerstations und Balkonkraftwerke drastisch reduziert

Artikel auf Mastodon teilen.
37 Kommentare 37

Anker startet in diesem Jahr vergleichsweise früh mit seinen Black-Friday-Angeboten. Der Hersteller hat eine Reihe von Akkus, Adaptern und Ladegeräten sowie Powerstations im Preis reduziert, bemerkenswert sind aber vor allem teilweise extremen Rabatte rund um die SOLIX-Balkonkraftwerke.

An diesem Wochenende läuft ein dreitägiger Sonderverkauf rund um das Balkonkraftwerk SOLIX RS40B, das in verschiedenen Ausführungen mit drastisch reduzierten Preisen lockt. Dank 700 Euro Abzug bekommt man das Komplettset mit zwei Solar-Panels, Wechselrichter, Bodenhalterungen und dem SOLIX-Akku mit 1600 Wattstunden Speicherkapazität bereits ab 1.298 Euro.

Anker Solix Balkonkraftwerk

In dieser günstigsten Variante sind zwei Solarpanels mit insgesamt 820 Watt Leistung enthalten, für 150 Euro mehr bekommt man die neuen größeren 540-Watt-Panels von Anker und damit insgesamt 1080 Solarleistung.

Akku und Wechselrichter zusammen für 1000 Euro

Wer bereits ein Balkonkraftwerk besitzt, findet im Rahmen der Aktion ein attraktives Upgrade-Angebot, bei dem Anker seinen regulär 1.199 Euro teuren Zusatzakku Solarbank E1600 für 999 Euro anbietet und für einen Euro Aufpreis noch seinen per iPhone-App steuerbaren Wechselrichter dazu legt.

Anker Akku Mit Wechselrichter

Die aktuellen Anker-Angebote sind soweit wir das überblicken in identischer Form auch über Amazon erhältlich und finden sich sogar ein Stück weit übersichtlicher präsentiert auf der Sammelseite zum SOLIX RS40B. Achtet hier jeweils auf die angebotenen Rabattcoupons.

Generell scheint sich die dunkle Jahreszeit hervorragend dazu zu eignen, die Hardware im Bereich von Balkonkraftwerken und sonstigen Solarprojekten aufzurüsten. Die natürlich bedingte derzeit eher schlechte Ausbeute hat das Interesse an derartigen Produkten deutlich abflauen lassen, sodass die Anbieter jetzt mit entsprechenden Sonderaktionen nachziehen.

Anker verspricht für das kommende Wochenende eine weitere Rabattaktion mit Schwerpunkt rund um die neue Powerstation SOLIX F2000. Vom 17. November an will der Hersteller dann zudem eine Reihe von exklusiven Black-Friday-Angeboten online stellen.

Danke Michael

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Nov 2023 um 12:43 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Weiß jemand, ob diese Paneele auch bei Schatten oder Teilverschattung noch gut funktionieren?

    • Leute, hier wird eine ernst gemeinte Frage gestellt.. antwortet dich bitte entsprechend :-)

    • Hallo,
      Leider hält sich Anker bei der Beschreibung dr Module etwas zurück. Soweit ich das überblicke sind das halbellenmodule
      Eine verschattung wird die effizIenz der Module reduzieren. Es hängt natürlich immer vom Einfall des Sonnenlichts ab, wieviel Strom produziert wird.

      Dazu kommt noch dass Anker den Ertrag schönrechnet. Da wird von über 300€ jährlicher Ersparnis gesprochen. Das ist bei den heutigen Tarifen auch mit den großen Modulen nicht zu erreichen . Nicht mal unter den besten Bedingungen und im Süden von Deutschland.

      Du kannst mit ca. 200 – 250€ pro Jahr rechnen, wenn du die -gleiche Produktion auch wirklich nutzt. Durchschnittlich Licht der Grundbedürfnisse am Tag nur bei ca. 250W/h . Produzierst du mehr freut sich der stromanbieter. Und Batterien machen die Sache wirtschaftlich nicht besser, da die Kosten dafür die armortisationszeit verlängern.

      Gute Module und wechselrichter kann man heute schon für unter 400€ bekommen.

      Antworten moderated
    • nein
      die Anlage ist für die jetzige Jahreszeit nicht zu gebrauchen. Meine bringt fast nichts rein. Die 1.500 € hätte ich auch auf dem Konto lassen können. Leider weiß keiner was das Teil nächstes Jahr kostet von daher was man hat das hat man.

      Antworten moderated
  • Ich such immer ich nach einer Güte steigen Batterie für einen bereits existierenden hoymiles 600.
    Am liebsten was intelligentes, dass einspeist nachdem es voll
    Ist.

    Jemand eine Idee?

    Antworten moderated
  • Mal warten was da zum Black Friday so kommt. Das RS45B mit Akku habe ich schon länger im Blick.
    Schade, dass es das RS50B nur mit Bodenhalterungen gibt..

  • Antworten moderated
  • Einfach total teuer, dass es sich für mich lohnt es zu kaufen.

    *Ammortisationsmäßig

  • Ganz schön viele „Ausverkauft“ Hinweise an interessanten Produkten. Da helfen auch keine tollen Rabatte…

  • „drastisch reduziert“ bringt leider noch immer keinen positiven ROI. Der nachhaltige Gedanke ist zwar schön, aber ich beziehe auch bereits jetzt nur grünen Strom. Das sollte der Vergleich mit Lösungen anderer Hersteller eher in Betracht gezogen werden und selbst da, trotz wesentlich niedriger Invests, ist ein Speicher an einem BKW kaum schönzurechnen.

    Antworten moderated
    • Ich würde gerne damit eine Luft-Wärmepumpe betreiben. Die springt aber nur alle paar Stunden mal an. Ob da zufällig gerade die Sonne scheint, sei mal dahingestellt. Ich muss also Strom mit einem Akku anhäufen, um die Wärmepumpe betreiben zu können. Oder sehe ich das falsch?

  • Ich hab nicht die allerneusten von Anker, aber die Generation davor. Also die die bis vor einem Monat die neuste war. Teilverschattung ist schlecht bei denen. Glaube das jedes Panel in 2 „Teile“ eingeteilt ist. Oben und unten. Und wenn oben unten auch nur ein kleines Stück beschattet wird, ist gleich der ganze untere Teil Tod, und das Panel hat nur noch die Hälfte der Leistung

    Antworten moderated
  • Die Dinger mit Akku sind ja immer sehr teuer.
    Wie lange halten die Akkus denn so? Geht der Solarstrom immer in den Akku und dann ins Hausnetz?
    Wie wird der Bedarf abgestimmt?

    • Bei Ecoflow kann man in der App steuern , was primär geladen werden soll und wieviel wieder abgegeben werden soll, ggf. in Verbindung mit dem Bedarf der zugehörigen Steckdosenplugs.

      Antworten moderated
  • „Die natürlich bedingte derzeit eher schlechte Ausbeute“
    Ich habe seit Ende Mai Module an der Südfassade hängen. Je kürzer und kälter die Tage, desto besser die Produktion.
    Im Juni war die kWp bei 70%, jetzt im November bei 95%. Trotz kürzerer Tage ist die Tagesproduktion in etwa gleich.

  • Ich würde mit dem Kauf noch warten. Die Läger bei ecoflow sind so voll, dass die dringenden Bedarf haben den Krempel loszuschlagen. Da sollte noch was gehen. Auch deshalb weil der Bedarf drastisch zurückgeht – man spricht von über 40% gegenüber letztem Jahr. Und auch die anderen Anbieter, die letztes Jahr auf den Zug aufgesprungen sind brauchen dringend Cash

  • Laut einen TT Kanal (MarioMakowski) kommt am 10.11 eine weitere Aktion von Anker

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38015 Artikel in den vergangenen 8217 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven