ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
   

FIT SMART: Adidas-Fitnessarmband mit Herzfrequenzmessung

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Adidas packt mit dem FIT SMART die Funktionalität von Sportuhren in ein 58 Gramm leichtes Sportarmband. Zum Leistungsumfang der Neuvorstellung zählt neben der Messung von Schrittzahl, Laufdistanz und Schrittfrequenz auch die Pulsmessung durch auf der Haut aufliegende LED-Leuchten, wie wir sie bereit von Produkten wie den Sportuhren TomTom Cardio oder mio Alpha kennen.

FITSMART-500

Der Hersteller sieht das neue Armband als Begleiter bei intensiven Workouts im Freien oder im Fitnessstudio. Auf Basis der Pulsmessung erhalten Freizeitsportler permanent Feedback zur aktuellen Trainingsintensität, dies geschieht sowohl anhand eines in den Farben Blau, Grün, Gelb und Rot leuchtenden LED-Lichtbands als auch durch Vibrationen.

Im Zusammenspiel mit der miCoach-App von Adidas lassen sich Trainingspläne anlegen und absolvieren. FIT SMART speichert bis zu zehn Stunden Workout-Daten, diese lassen sich per Bluetooth Smart mit dem iOS-Gerät synchronisieren.

fitsmart-varianten

In Deutschland will Adidas FIT SMART vom 15. August an zunächst über den hauseigenen Onlineshop vertreiben. Ab dem 1. September wird das Armband dann auch bei Sportartikel- und verschiedenen Onlinehändlern zu kaufen sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für das dann in Schwarz und Transparent-Weiß sowie in zwei Größen erhältliche Produkt liegt bei 199 Euro.

Donnerstag, 10. Jul 2014, 11:08 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine Mischung aus Withings Pulse und Nike Fuel,… Wie ich finde.

  • Was für ein blöder Name…
    Mit GPS hätte ich es gekauft.

  • Die Musik im Video hört sich an wie der Soundtrack aus wipeout (Teil 1) von 1995.

    • Ja. Viel zu teuer. 50€ mehr wäre mir so ein Armband nicht wert.

      • Du lädst dir wahrscheinlich auch nur kostenlose Apps und findest 0.89€ schon zu teuer.
        Es ist unfassbar, dass Ingenieurskunst und Qualität nicht mehr gewürdigt werden. Hast du du dein iPhone für 1€ zum Vertrag dazu bekommen? Weil es sonst zu teuer für dich wäre.
        Sorry aber das kotzt mich an.

  • Ist die Uhr mit „Health“ unter iOS8 dann kompatibel?

  • Dafür dass sie kein GPS hat, ist das Ding eindeutig zu teuer. Es mag sich von der Masse der Fitnessarmbänder aufgrund der HF Messung abheben, aber das rechtfertigt keine 200 Euro. ein paar Euro mehr, und man hat mit den TomTom Geräten richtige kleine Traingsgeräte mit allem drum und dran und ebenfalls HF Messung über LED’s.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5723 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven