ifun.de — Apple News seit 2001. 26 120 Artikel
Amazon schaltet Vorschauseite

„Fire TV Cube“: Kombi aus Fire TV und Echo scheint im Anmarsch

11 Kommentare 11

Als Amazon letzten Herbst das neue Fire TV vorgestellt hat, waren wir überrascht. Eigentlich hatten wir ja zwei Geräte erwartet, doch der im Vorfeld für kurze Zeit auch auf den Amazon-Webservern aufgetauchte würfelförmigen „Fire TV Cube“ wurde nicht erwähnt.

Gut ein halbes Jahr später folgt nun allerdings die offizielle Bestätigung dafür, dass Amazon noch ein weiteres Fire-TV-Gerät in Arbeit hat. Eine Vorschauseite weist auf den kommenden „Fire TV Cube“ hin und verspricht schon bald weitere Informationen. Zudem können sich interessierte Nutzer für einen Newsletter zum neuen Produkt anmelden.

Fire Tv Cube

Mit Blick auf das im vergangenen Jahr aufgetauchte Produktbild und das in den Echo-Farben gehaltene Design der Ankündigung liegt es auf der Hand, dass Amazon mit dem Würfel die Funktionen von Fire TV und Echo kombiniert. Detaillierte technische Spezifikationen sind bislang allerdings nicht verfügbar, allerdings hat das auf Amazon-Themen spezialisierte Blog AFTVnews bereits im vergangenen Jahr hinweise darauf entdeckt, dass das Gerät zusätzlich auch mit einem IR-Sender ausgestattet ist und sich somit auch als Universalfernbedienung nutzen ließe.

Bis wir Genaueres wissen, müssen wir uns wohl noch etwas gedulden. All zu lange wird Amazon damit wohl nicht mehr auf sich warten lassen. Die Vorschauseite ist bislang allerdings nur in den USA freigeschaltet, somit ist anzunehmen, dass wir hierzulande wie so oft mit einer verspäteten Markteinführung rechnen müssen.

Mittwoch, 25. Apr 2018, 11:26 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Amazon wird sich die Butter nicht vom Brot nehmen lassen. Ich schätze dass demnächst auch ein guter Lautsprecher mit Alexa Integration von Amazon kommt, obwohl man das auch mit dem Dot und einen schönen Lautsprecher super gelöst bekommt. In Amiland gibt es sogar schon Fernseher mit Alexa Integration. Dem Cube werde ich mir auf jeden Fall anschauen, ich hoffe er kann auch 4K. Amazon haut ständig neue Geräte raus während Apple nur ankündigt und jetzt fast ein ganzes Jahr braucht um den HomePod Weltweit raus zu bringen. Wer etwas ähnliches wie den HomePod mit Alexa Integration sucht sollte sich mal bei Bose umschauen. Demnächst soll ein Skill für Alexa kommen mit dem man dann die Boxen auch mit Sprache steuern kann. Anstatt HomePod bin ich jetzt wieder mit Alexa glücklich. Ich wollte mir den HomePod wahrscheinlich nur schön reden aber leider ist es nicht der erhoffte Alexa Lautsprecher von Apple und ich glaube kaum das Apple so schnell ein gescheites Konzept auf die Beine stellen kann und mit Amazon konkurrieren kann. Apples Smarthome gefällt mir überhaupt nicht.

    • Amazon bedient den Markt derer, die einen smarten Assistenten haben wollen und nicht weiter Wert auf kraftvollen Klang bzw. Musik legen, anscheinend gut.

      Die Alternative aber, einen guten Speaker zu nehmen und einen Dot ranzuhängen, wäre mir persönlich zu viel „Bastelei“ und nur noch mehr Kabel. Dann lieber das eine Gerät. Insofern finde ich diesen Ansatz, eine TV-Box mit Alexa in einem Gerät zu verheiraten super. Ich hatte mir von Apple schon längst eine Mischung aus AppleTV und Airport gewünscht.

      Der HomePod an sich ist für schon verdammt gut in dem, was er macht (Musik spielen auf Zuruf und Licht an- und ausschalten). Der höhere Preis ist in meinen Augen durch den Klang gerechtfertigt. Die ganzen Kritiker, die nur 2-3 Millionen verkaufte Geräte als Flop ansehen, sollen mir dann gern mal zeigen, wie Bose oder Amazon einen smarten Speaker in der Preis-Kategorie in diesen Stückzahlen absetzen. Wenn das deutlich mehr sind, DANN glaube ich, dass Apple was falsch gemacht hat.

      • Was glaubst du denn wie viele Anlagen anderer Hersteller so verkauft werden?
        In meiner Studentenzeit habe ich in einem Elektromarkt verbracht und was da Samstags an 2000+ Dingern raus ging willst du nicht wissen. Von daher läuft etwas bei einem 300 Euro Speaker falsch. Solche kleinen Teile haben wir palettenweise rausgehauen.

      • Hi Philip, also bei 2-3 Millionen im Jahr, macht das so 5.000 bis 6.000 Geräte pro Tag. Und das eigentlich nur in den USA und England.

        Meinst du, Sonos verkauft so viele Play3 Speaker jeden Tag in den USA und UK? Oder Bose seinen SoundLink Revolve? Das würde ich stark anzweifeln.

      • Wieviele Elektronikmärkte und Versender gibt es in UK und USA? Tausende… also verkauft jeder Händler im Schnitt vielleicht grad mal ein Gerät pro Tag. Topseller sind was anderes… ;-)

      • Und weil es mehr Elektronikmärkte gibt, die das Ding verkaufen, ist es kein Top-Seller mehr? Also ich bleibe dabei, in dieser Qualitätsklasse im Schnitt 5.000 – 6.000 Geräte pro Tag zu verkaufen, sehe ich nicht als Flop.

      • Doch ist es

  • Na ja, für mich ist die Kombi nur bedingt interessant. Mein Fire TV und mein Apple TV habe ich hinter dem Fernseher versteckt und das finde ich auch sinnvoll. Da steht Alexa und der Infrarot Sender allerdings schlecht.
    Ich hoffe das Amazon die Verbindung von Echo und Fire TV noch verbessert. Ein Echo mit Infrarot hingegen fände ich praktisch.

  • Ich habe ein Teufel Boomster Radio und musste letztens feststellen das wenn Alexa über Bluetooth verbunden ist auch die Sprachsteuerung über die Box funktioniert daher ist ein extra gerät mit Guten Sound schon sehr sinnvoll!

  • Ob die Box mit IR dann auch Bluetooth kann zur Steuerung der Geräte – dann würde sie meinen Harmony Hub überflüssig machen und ich könnte den Hub, Alexa und Fire TV Stick im Wohnzimmer zu einem Teil verschmelzen… könnte funktionieren und würde Sinn machen.
    Obwohl dann die Steuerung mit der Companion FB des Hubs wegfallen würde – die verwende ich schon noch (denn App und Zurufen – ausser Ein/Aus – ist zu wirr und mühsam)… na mal schaun, bin gespannt…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26120 Artikel in den vergangenen 6479 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven