ifun.de — Apple News seit 2001. 38 229 Artikel

Apple kündigt Update an

Final Cut Pro: Neue Funktionen für Mac und iPad noch in diesem Monat

Artikel auf Mastodon teilen.
4 Kommentare 4

Apples Audiosoftware Logic Pro wurde gestern um verschiedene neue Funktionen erweitert, für das Videoschnittprogramm Final Cut Pro hat Apple jetzt umfangreiche Updates angekündigt. Final Cut Pro für Mac und iPad sollen im Laufe des Monats – so Apple – leistungsstarke neue Funktionen zur Optimierung von Workflows bringen.

Timeline-Verbesserungen auf dem Mac

Die neue Mac-Version von Final Cut Pro soll zahlreiche Verbesserungen rund um die Timeline mit sich bringen, darunter die Möglichkeit zum automatischen Scrollen in der Timeline-Ansicht. Auf diese Weise soll es Nutzern der Software einfacher fallen, sich zu konzentrieren, weil man die Clips während der Wiedergabe unter dem Abspielknopf im Blick behalten kann. Die Ansicht der Timeline lässt sich dabei während der Wiedergabe mithilfe des Zoom-Werkzeugs oder per Tastenkürzel dynamisch anpassen.

Final Cut Pro Mac

Apple will auf dem Mac zudem für mehr Überblick in der Timeline sorgen, indem die dort platzierten Video- und Audioclips je nach ihren Rollen farblich gekennzeichnet werden können. Besitzer von mit Apple-Prozessoren ausgestatteten Macs dürfen sich zudem auf verschiedene Verbesserungen im Performance-Bereich freuen.

Besseres Live-Audio für die iPad-Version

Die erst in diesem Jahr erschienene iPad-Version von Final Cut Pro will das Hinzufügen von Live-Audio vereinfachen. Nutzer können mithilfe der internen oder ans iPad angeschlossenen externen Mikrofone gezielt an zuvor ausgewählten Stellen Voiceover-Kommentare oder sonstiges Live-Audio einbinden.

Final Cut Pro Ipad

Weitere Verbesserungen versprechen Vorteile bei der Bildstabilisierung sowie ein effizienteres Bearbeiten von mehreren Clips oder Storylines, die sich als Gruppe zusammenfassen lassen.

Final Cut Pro für den Mac ist zum Preis von 349,99 Euro erhältlich. Die iPad-Version kann man für monatlich 4,99 Euro oder 49,99 Euro pro Jahr abonnieren. Das kommende Update für den Mac trägt die Versionsnummer 10.7 und das nächste iPad-Update läuft unter der Nummernkennung 1.3.

07. Nov 2023 um 09:26 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sehr gut! Die Mac Verbesserungen sind schon lange nötig gewesen.

  • Crack Federvieh

    Davinici Resolve und Premiere dürften mittlerweile 10 Jahre Vorsprung haben. Wow endlich kann man den Clips eine andere Farbe geben. Amazing!

  • Ich habe fast die befürchtung das es genau so behandelt wird wie damals Aparture. Aber ich hoffe ich liege falsch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38229 Artikel in den vergangenen 8255 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven