ifun.de — Apple News seit 2001. 34 026 Artikel
   

FIFA 16 für iOS: Soft-Launch in Kanada

10 Kommentare 10

Im deutschen App Store sind mit Blick auf den bevorstehenden Bundesliga-Starts gerade jede Menge Fußball-Apps im Angebot bzw. haben die Preise für ihre In-App-Käufe reduziert – mit Neuigkeiten sieht es dagegen eher mau aus. Wer über ein Konto im kanadischen App Store verfügt, ist da besser dran. EA bietet dort bereits die nächste Generation der wohl bekanntesten aller Fußball-Simulationen FIFA an.

500

Die Jahreszahl hinter dem Titel wurde bei der Mobilversion nun gestrichen und das Spiel lässt sich als EA Sports FIFA laden. Dank der Monetarisierung über In-App-Käufe – für das teuerste Paket werden aktuell umgerechnet ungefähr 40 Euro fällig – kann es sich EA erlauben, die vorhandene Plattform einfach weiter zu nutzen und durch regelmäßige Updates zu erweitern.

Für die Spieler ergibt sich zumindest insofern ein Vorteil, dass sie ihr Team behalten und nicht jedes Jahr gänzlich von vorne beginnen müssen. Um einen Spielanreiz zu gewähren, werden die Mannschaften natürlich jährlich aktualisiert und die Spielerdaten angepasst.

709

Der besondere Clou daran ist, dass ihr bereits freigeschaltete Spieler mit ihren ursprünglichen Werten behalten könnt, was in zwei oder drei Jahren ganz interessant wird, wenn der Spieler sich mittlerweile verschlechtert oder seine Karriere gar beendet hat. In diesem Fall behaltet ihr diesen Spieler nämlich mit seinen ursprünglichen Werten. Dieser Umstand dürfte ebenso interessante Auswirkungen auf den Transfermarkt haben, über den ihr Feldspieler mit anderen Mitspielern tauschen könnt.

Eine letzte Neuerung des kommenden Update ist, neben der überarbeiteten Grafik, die Möglichkeit Feldspieler die ihr nicht mehr benötigt gegen zufällige neue Spielerkarten einzutauschen. Das ist weit spannender als sie wieder gegen die Spielwährung zu verkaufen und ihr könnt so mit etwas Glück an bedeutend bessere oder sehr seltene Spieler gelangen.

Hierzulande wird FIFA zeitgleich mit der Konsolen und PC Version ab dem 24. September erhältlich sein. Wer sich bis dahin nicht gedulden kann, muss sich einen iTunes-Account in Kanada zusammenklicken.

Update: Der zweite Teil des Artikels wurde noch einmal umfassend erweitert. Kollege Damien hatte sich das Spiel auf der Gamescom angesehen und noch ausführliche Infos dazugepackt.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Aug 2015 um 18:02 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    10 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34026 Artikel in den vergangenen 7561 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven