ifun.de — Apple News seit 2001. 29 118 Artikel
Audible, Kids, Music, Video

Amazon: Erste Prime Day-Angebote laufen an

44 Kommentare 44

In diesem Jahr fällt der sogenannte Prime Day auf zwei Tage: Amazon hat seine Rabattschlacht heute offiziell auf den 13. und 14. Oktober terminiert. Solltet ihr noch Produkte aus dem kürzlich aktualisierten Hardware-Portfolio des Online-Händlers auf dem Wunschzettel haben, dann sei euch das Anlegen einer Kalender-Erinnerung empfohlen.

Prime Day Image

Zum Prime Day ist wenig wirklich billig, die Amazon-Hardware selbst aber fast immer zum Tiefstpreis erhältlich.

Zeitgleich mit der heutigen Ankündigung sind eine Handvoll erster Angebote live gegangen, die alle noch bis zum Prime Day in gut zwei Wochen durchlaufen sollen.

Dazu gehören Sonderkonditionen für die Hörbuch-, Musik- und Kinder-Bespaßungs-Dienste des Online-Händlers, von denen jedoch ausschließlich aktive Prime-Mitglieder profitieren können. Alle Angebote sind offiziell nicht für Nutzer verfügbar, die diese schon mal getestet haben, hier und da hören wir jedoch von erfolgreichen Reaktivierungen. Heute angelaufen sind:

10-Euro-Aktion ab heute

Von heute an bis zum 12. Oktober erhalten Prime-Mitglieder, die für mindestens 10 Euro Produkte von ausgewählten kleinen und mittleren lokalen Verkaufspartnern bei Amazon.de einkaufen, 10 Euro Guthaben, das sie am Prime Day einsetzen können. Die Produkte der kleinen und mittleren Unternehmen findet ihr auf Amazon.de/storefronts.

Amazon Music Vier Monate

Prime Video

Ab sofort bis zum Prime Day gibt es für Prime-Mitglieder bis zu 50 Prozent Rabatt auf ausgewählte Filme und Serien sowie Filmklassiker und Kultserien für jeweils 3,89 Euro.

Mesh-Router eero günstiger

Ebenfalls heute angelaufen ist eine eero-Sonderaktion, bei der die aktuelle eero-Generation im 3er-Set deutlich günstiger als üblich angeboten wird.Hier sparen Prime-Mitglieder ab heute 108,79 Euro und bekommen das Amazon eero 3er-Set schon für 163,18 Euro.

Produkthinweis
Wir stellen vor: Amazon eero WLAN-Mesh-System – 3er-Set 163,18 EUR

Montag, 28. Sep 2020, 18:54 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hm, irgendwie ist das inzwischen so ala „in China fällt ein Sack Reis um“… Hab da schon lange nichts mehr gefunden, was mich interessiert oder wirklich günstig war.

    • Ich glaube das ist vielen mittlerweile bewusst aber sie sind einfach vom Service überzeugt.
      Allein wegen dem kaufen viele lieber da ein und dann kostet es eben ein wenig mehr aber dann haben die nicht so einen Stress mit der Rückabwicklung oder generell mit einer Reklamation.

  • Zwar off topic, aber wann kommt das ifun widget? Das wäre echt toll…

  • 1 Jahr Prime Mitgliedschaft günstiger am Primeday, wäre mal ne Innovation

  • Seit wann kostet Music unlimited ohne Prime 10,99€?

  • Hallo,
    Ist das eero Mash System so gut das es nochmal separat hervorgehoben wird ?

    Danke für die Rückmeldung

      • Vielen Dank für den Link. Hab aber auch gelesen das die neuen Eero 6 in den Staaten zur Vorbestellung angekündigt wurden somit erklärt sich nun der Preis Sturz. Ich warte dann doch auf Wifi 6 und gepaart mit ZigBee finde ich es dich interessant.

    • Habe mir jetzt mal das Dreier Set bestellt. Habe aktuell drei FritzBoxen die jeweils übereinander in den drei Stockwerken stehen und mit DLAN verbunden sind. Mit wlan der FB habe ich keine Chance aufgrund der massiven Decken und Fußbodenheizung. DLAN taugt aber auch nichts, insbesondere nicht in Verbindung mit IPTV.

      Meine Idee ist ein Eero an FB im Keller anzuschließen und den Eero möglichst weit oben zu befestigen (oberhalb Türstock). Den zweiten an FB im EG möglichst Bodennah, dass die beiden Eeros wirklich nur die 35cm Decke trennen. Die dritte im OG ganz normal, da ist es mir aber auch egal, da sind eh unsere Schlafzimmer – ob da jetzt 100 Mbit ankommen oder 20 ist egal.

      Bin gespannt. Am Ende ist es ein Trauerspiel. Mit Routern / Mesh-Systemen wird gefühlt getestet ob sie Kaffee kochen können, aber einen einfachen Reichweitentest mit Vergleich zu anderen Geröten findet man nie. Auch schön dass man mit dem Eero 460qm abdecken kann. Bringt nur nichts wenn man keine Wohnung hat mit 460qm auf einer Ebene und dazu möglichst noch keine Wände dazwischen. Ich verzweifele schon bei meinen 240qm die halbwegs mit Netzwerk zu versorgen

      • Hatte das Dreier Set letztes Jahr mal ausprobiert. Hat leider gar nicht in Verbindung mit IPTV der Telekom funktioniert . Durchsatz war ausreichend, aber das Bild stockte/hackte permanent….

      • Danke für den Hinweis Enzo. Die eero haben gar keine IGMPv3-Unterstützung die für IPTV benötigt wird. Gleich wieder storniert. Ich glaube ich probiere doch mal die Lösung mit zwei FRitz Repeater 2400 auf einem extra WLAN Kanal und SSID.

        @r ja wäre mir die liebste Lösung, leider ist es nicht so einfach. Sonst hätte ich das schon längst erledigt.

      • Guten Morgen, hast du schon mal über die Powerline-Adapter von Fritz nachgedacht? Die laufen bei mir in zwei nebeneinander liegenden Häusern und mit einem Stromkabel verbunden sehr gut.

      • Und dann die FRITZ!Boxen als Mesh repeater.

      • Bitte lasst die Finger von MiMo DLAN. Es sei denn ihr wohnt in einem reinen Glasfaser oder Kabel TV Wohngebiet. Das tolle DLAN haut einem immer das Vectoring VDSL zusammen! Und zwar nicht nur das eigene, sondern auch das von den Nachbarn.

      • Mit dlan Mimo läuft es aktuell eben. Mit allen Vorkehrungen aktiv läuft es halbwegs ohne Probleme am VDSL. Aber es stört nach wie vor IPTV. Alle paar Senderwechsel verliert er die Verbindung. An Timeshift ist gar nicht zu denken. Daher suche ich eine wifi Lösung die dann exklusiv meine FritzBoxen verbinden und dazu eben das IGMPv3 für IPTV unterstützt.

  • NFC-Sticker für 10€ gekauft. 10€ Gutschein erhalten. ;)

  • Hab mir vor drei Tagen das 3er eero Set geholt und nicht schlecht gestaunt, als ich gestern bei Amazon den jetzigen Preis sah. Klar, nochmal bestellt und das erste Set geht retour. Zur Nutzung: Bin sehr begeistert! Hatte mit meiner Fritzbox 6660 und 1750Repeater nur Ärger – Verbindungsabbrüche bei Whatsapp Telefonaten, Sonos Boxen die von der App immer mal wieder nicht gefunden wurden, etc. Jetzt überall super Empfang, keine Abbrüche und kinderleichtes Setup. Nur, dass ich in der Konfiguration den „Brückenmodus“ aktivieren musste war mir nicht klar und meine Sonos Boxen, die per LAN angeschlossen waren tauchten nicht auf. Danke nochmal für den Tipp hier auf ifun.de !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29118 Artikel in den vergangenen 6936 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven