ifun.de — Apple News seit 2001. 35 356 Artikel
   

Empfehlung für Hobbyköche: Paprika Rezept-Manager für den Mac

17 Kommentare 17

Mit dem Paprika Rezept-Manager finden Mac-Besitzer eine funktionsreiche Rezeptverwaltung im Mac App Store, die sich optional auch mit iOS-Geräten synchronisieren lässt.

paprika

Braucht man dafür eine extra App? Das ist alles eine Frage des Anspruchs sowie des Umfangs der eigenen Rezeptsammlung. Sicherlich lassen sich Kochrezepte auch gut mit Evernote oder irgendwelchen Standardwerkzeugen verwalten, der Paprika-Manager bringt allerdings ein paar wertvolle Zusatzfunktionen mit.

Zunächst vereinfacht die Anwendung die Rezepterfassung deutlich. Ein integrierter Webbrowser hilft euch dabei, interessante Rezepte direkt aus Blogs oder dergleichen zu übernehmen und verhält sich dabei überraschend intelligent. Beim Test auf chefkoch.de werden Titel, Zutaten und Kochanleitung auf Anhieb richtig erkannt. Ohne weitere Bearbeitung ist anschließend sogar das programminterne „skalieren“ der Zutaten für eine bestimmte Personenzahl möglich.

rezept-erfassen

Falls es bei der automatischen Erkennung Probleme gibt, bietet Paprika Unterstützung beim schnellen Speichern von Rezepten, indem auf der jeweiligen Webseite die entsprechend Passagen markiert, und per Mausklick einem der Bereiche Name, Zutaten, Portionen, Vorbereitung, Kochen, Notizen oder Nährwert zugewiesen werden.

Als dritten Weg gibt es natürlich auch die Möglichkeit, ein Rezept klassisch von Hand einzugeben. Hier unterstützt Paprika durch eine übersichtliche Eingabemaske.

rezept

Sämtliche Rezepte können kategorisiert und mit Schwierigkeitsgraden sowie einer Sternebewertung versehen werden. Zudem bietet die App die Möglichkeit, die Rezepte per E-Mail, Twitter oder Facebook zu teilen sowie sie zu einem persönlichen Speiseplan hinzuzufügen.

Der Paprika-Speiseplan erscheint in Form eines Wochenkalenders. Jedes Rezept kann hier einem bestimmten Tag und zudem den verschiedenen Mahlzeiten Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder kleine Mahlzeit zugewiesen werden. Beim Einkaufen unterstützt das Programm darüber hinaus durch eine Einkaufsliste. Ihr könnt hier Zutaten aus Rezepten automatisch hinzufügen oder eigene Einträge machen. Per Checkliste lassen sich eingekaufte Artikel abhaken, sodass ihr jederzeit im Griff habt, was ihr noch besorgen müsst.

speiseplan

Die Mac-Version des Paprika Rezept-Manager kostet 17,99 Euro. Eigentlich gibt es den Paprika-Manager auch für das iPad und das iPhone, im Moment sind beide Apps aber nicht im deutschen App Store verfügbar. Wir gehen davon aus, dass die Entwickler diese in der aktuellen Version 2 bald bereitstellen. Dann ist auch eine Synchronisierung zwischen den einzelnen Geräten möglich – allerdings läuft diese über einen (kostenlosen) Cloud-Dienst der Paprika-Entwickler anstatt über populäre Dienste wie iCloud oder Dropbox.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Nov 2013 um 10:51 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    17 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35356 Artikel in den vergangenen 7777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven