ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
   

Empfehlung für Hobbyköche: Paprika Rezept-Manager für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Mit dem Paprika Rezept-Manager finden Mac-Besitzer eine funktionsreiche Rezeptverwaltung im Mac App Store, die sich optional auch mit iOS-Geräten synchronisieren lässt.

paprika

Braucht man dafür eine extra App? Das ist alles eine Frage des Anspruchs sowie des Umfangs der eigenen Rezeptsammlung. Sicherlich lassen sich Kochrezepte auch gut mit Evernote oder irgendwelchen Standardwerkzeugen verwalten, der Paprika-Manager bringt allerdings ein paar wertvolle Zusatzfunktionen mit.

Zunächst vereinfacht die Anwendung die Rezepterfassung deutlich. Ein integrierter Webbrowser hilft euch dabei, interessante Rezepte direkt aus Blogs oder dergleichen zu übernehmen und verhält sich dabei überraschend intelligent. Beim Test auf chefkoch.de werden Titel, Zutaten und Kochanleitung auf Anhieb richtig erkannt. Ohne weitere Bearbeitung ist anschließend sogar das programminterne „skalieren“ der Zutaten für eine bestimmte Personenzahl möglich.

rezept-erfassen

Falls es bei der automatischen Erkennung Probleme gibt, bietet Paprika Unterstützung beim schnellen Speichern von Rezepten, indem auf der jeweiligen Webseite die entsprechend Passagen markiert, und per Mausklick einem der Bereiche Name, Zutaten, Portionen, Vorbereitung, Kochen, Notizen oder Nährwert zugewiesen werden.

Als dritten Weg gibt es natürlich auch die Möglichkeit, ein Rezept klassisch von Hand einzugeben. Hier unterstützt Paprika durch eine übersichtliche Eingabemaske.

rezept

Sämtliche Rezepte können kategorisiert und mit Schwierigkeitsgraden sowie einer Sternebewertung versehen werden. Zudem bietet die App die Möglichkeit, die Rezepte per E-Mail, Twitter oder Facebook zu teilen sowie sie zu einem persönlichen Speiseplan hinzuzufügen.

Der Paprika-Speiseplan erscheint in Form eines Wochenkalenders. Jedes Rezept kann hier einem bestimmten Tag und zudem den verschiedenen Mahlzeiten Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder kleine Mahlzeit zugewiesen werden. Beim Einkaufen unterstützt das Programm darüber hinaus durch eine Einkaufsliste. Ihr könnt hier Zutaten aus Rezepten automatisch hinzufügen oder eigene Einträge machen. Per Checkliste lassen sich eingekaufte Artikel abhaken, sodass ihr jederzeit im Griff habt, was ihr noch besorgen müsst.

speiseplan

Die Mac-Version des Paprika Rezept-Manager kostet 17,99 Euro. Eigentlich gibt es den Paprika-Manager auch für das iPad und das iPhone, im Moment sind beide Apps aber nicht im deutschen App Store verfügbar. Wir gehen davon aus, dass die Entwickler diese in der aktuellen Version 2 bald bereitstellen. Dann ist auch eine Synchronisierung zwischen den einzelnen Geräten möglich – allerdings läuft diese über einen (kostenlosen) Cloud-Dienst der Paprika-Entwickler anstatt über populäre Dienste wie iCloud oder Dropbox.

Dienstag, 26. Nov 2013, 10:51 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die iOS Apps sind aufgrund eines Bugs nicht im Store. Ein Fix ist schon eingereicht und dann sollten dir Apps und in den nächsten 1-2 Tagen wieder im Store sein. Ebenfalls im Preis reduziert.

  • Paprika wurde erst vor kurzem für ios7 und iPhone und ipad aktualisiert (19.november)

  • Habe die APP schon lange in Bezrieb! Die Letzte Version iOS hat ein Bug wird aber hoffentlich bald behoben sein!

  • Super!
    Auf so ein Programm habe ich gewartet! Das ist mal wieder so ein typischer ifun-Tipp, den man gut gebrauchen kann!

  • Suche schon seit einiger Zeit nach einen Rezept-Manager für iOS. In erster Linie jedoch nicht um Rezepte anderer zu verwalten, sondern um eigene einzutragen, Bilder hinzufügen und letztenendes vielleicht die Rezepte sogar ordentlich exportieren kann um ein Buch zu erstellen. Natürlich kann man das auch einfach per C&P… aber wäre ja nett.

    Kennt jemand vielleicht Alternativen hierzu…?

  • Bisher hatte ich meine vielen Rezepte mit Bento organisiert. Kann ich die eigentlich importieren?

    • Ich suche auch noch nach einer Alternative für Bento. Aber ich habe keine Lust für jede Datenbank jetzt eine eigene App zu kaufen. OpenOffice/LibreOffice Base hatte ich mir auch schon einmal angeschaut, aber nicht glücklich mit. Tap Forms konnte mich auch nicht überzeugen, weil man da die Views nicht bearbeiten kann, sondern nur aus zwei Listenansichten auswählen. FileMaker ist mir zu teuer und dann wird es schon schwierig noch was zu finden. Gibt ja noch Glom und Keix oder wie das hieß, aber die fand ich auch nicht sonderlich gut. Warum musste auch Bento eingestellt werden? Noch läuft es, fragt sich nur wie lange noch. Hatte schon die Befürchtung, dass es mit Mavericks nicht kompatibel. Mal sehen, wie es beim nächsten OS X Update aussieht.

  • Ich suche eher mal eine App die mir alles anbietet was ich mit den Zutaten die ich im Haus habe zubereiten kann. Rudimentär gibts da schon ein paar Apps, die aber nur von 3 oder 4 Zutaten ausgehen und danach egal ist ob man den Rest hat oder nicht…

  • Danke für den Tipp, dann bin ich mal gespannt. Leider lässt sich die MacGourmetDeluxe Datenbank nicht in einem Stück importieren, das dürfte also viel Arbeit werden…

    • Okay: Alle Rezepte auswählen und in eine MG-Datei exportieren, Gesamtdatei in ‚Paprika‘ importieren, eine Sache von wenigen Minuten. Kategorien und Bewertungen muss man danach allerdings neu sortieren, weil Kategorien und Keywords in ‚Paprika‘ wohl nicht unterschieden werden.

  • Es wäre klasse wenn ihr wenn die App dazu wieder verfügbar ist ne Nachricht rausschickt!

  • Meine Frau benutzt auf dem iPad den Paprika Rezept Manager schon seit ein paar Monaten und ist begeistert. Mittlerweile hat sie über 200 Rezepte in die App reingehämmert :)

  • Moin
    sehr nett. Alternative wäre Pepperplate, aus meiner Sicht sogar noch besser: Es gibt einen Webclient, damit auch für PC/Mac/Linux und Ios, Android und sogar Kindle clients. Zur Übernahme aus anderen Webseiten gibt es ein kleines Javascript Applet, welches sehr zuverlässig arbeitet. Wochenplan, Einkaufsliste, Skalieren, Export per Mail oder zu den üblichen Verdächtigen FB und Twitter hat es auch. Sehr universal, wird bei uns seit Jahren eingesetzt. Siehe hier:
    http://www.pepperplate.com
    Grüße
    Der Dingens

  • Hab Paprika auf iPhone u iPad, perfekt.
    Vor Mac Paprika hab ich immer gescheut, weil .. den Mac in die Küche zu tragen ist mir zu umständlich :)
    Dennoch Danke für die News @price.

  • Die korrigierte Version für Paprika/iPhone in Deutsch ist jetzt wieder im App Store :)

  • Hallo habe da eine Frage . Meine frau hat die ihre Rezepte jetzt alle in das Programm paprika kopiert sie damm aber vom ipad gelöscht. Jetzt werden zwar die Rezepte angezeigt aber sie lassen sich nicht öffnen . Liegt es zufällig daran das sie sie gelöscht hat

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5723 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven