ifun.de — Apple News seit 2001. 38 377 Artikel

Neues Thunderbolt-Dock verfügbar

Elgato Thunderbolt 3 Pro Dock: Erweiterte Version liest SD-Karten

Artikel auf Mastodon teilen.
12 Kommentare 12

Mit dem Thunderbolt 3 Pro Dock hat Elgato nun eine neue Version seiner „großen“ Docking-Station für den Mac im Handel. Das Gerät kommt als erweiterte Version seines 2017 vorgestellten Vorgängers unter anderem mit integrierten SD-Karten-Lesern.

Das neue Dock von Elgato ermöglicht einen maximalen Datendurchsatz von 40 Gbit/s. Über Thunderbolt 3 mit dem Mac oder einem Windows-Rechner verbunden, stehen folgende Anschlüsse auf dem Schreibtisch bereit:

  • 2 x USB 3.1 Gen 2 Type C
  • 2 xUSB 3.1 Gen 1 Type A
  • 2 x Thunderbolt 3
  • DisplayPort 1.2
  • Gigabit Ethernet
  • 3,5-mm-Headset/Audio
  • je ein SD- und microSD-Kartenlesegerät

Elgato Thunderbolt 3 Pro Dock

Details zu den möglichen Bildschirmkonfigurationen findet ihr auf der Webseite des Herstellers, über Thunderbolt 3 ist beispielsweise die Videoausgabe mit bis zu 5K bei 60 Hz möglich. Angeschlossene MacBooks können mit bis zu 85 Watt geladen werden.

Elgato bietet das neue Dock zum Preis von 359,95 Euro über Amazon oder den Onlineshop der Firmenmutter Corsair an. Bereits seit vergangenem Jahr gibt es eine vom Leistungsumfang deutlich abgespeckte Mini-Version des Docks für 149 Euro.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Jan 2019 um 11:48 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Es wird glaube ich noch eine Weile dauern, bis ich mich an die Preise von thunderbolt 3 gewöhnt habe. Sobald 40 Gbit/s dabei sind kostet es enorm viel Geld. Auch die Kabelpreise hauen mich jedesmal fast weg…

  • Für 359€ können die sich das Teil dahin stecken, wo keine Sonne hin scheint.. Lächerlich!!!

  • Gebe die Hoffnung nicht auf, dass Apple bald einen Monitor abliefert der die Aufgabe eines solchen Docks mit übernimmt *träum*.
    MacBook einfach via TB3 an den Monitor anschließen und gut ist.

  • Hatte mich kurzzeitig gefreut, dann habe ich den Preis gesehen…
    Es ist echt unglaublich, sobald USB C draufsteht, kostet es gleich das dreifache.

  • Ich würde mir ja wünschen, zur Lebenszeitersparung :) den Preis an den Anfang zu setzen – bei solchen Adaptern und dem Preis bräuchte man dann nicht umsonst lesen oder suchend scrollen.
    Der Preis ist wirklich eine Frechheit.

  • Hab gefühlt während des Lesens mit dem Schwanz gewedelt, dann kam der Preis. Meh.
    Den obigen Vorschlag zur umgekehrten Reihenfolge von Preis und Spezifikationen fände ich super ;)

  • Das ist dieses Jahr es das Jahr der Lizenzen. HDMI 2.1 wird unheimlich teuer… Dolby dreht auch durch… Neue apple iPhone kostet dann bestimm auch nur noch 1.999 eur für 64gb

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38377 Artikel in den vergangenen 8280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven