ifun.de — Apple News seit 2001. 21 731 Artikel
Vorbestellung möglich

Elgato Thunderbolt 3 Dock ab nächster Woche verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Elgato nennt nun einen Verfügbarkeitstermin für das im Januar angekündigte Thunderbolt 3 Dock. Der Multi-Adapter soll vom 6. Juni an zum Preis von 299,95 Euro im Handel erhältlich sein und lässt sich bei Amazon bereits vorbestellen.

Thunderbolt 3 Dock Package

Das neue Elgato-Dock lässt sich mit sowohl am Mac als auch mit Windows-PCs nutzen. Voraussetzung ist neben einem Thunderbolt-3-Anschluss eine aktuelle Betriebssystemversion. Besonders interessant für Besitzer eines MacBook Pro ist die integrierte Ladefunktion. Das Dock ersetzt eine externes Ladegerät komplett und lädt das Notebook mit bis zu 85 Watt über das gleiche Kabel auf, das die Datenverbindung zwischen Dock und Computer herstellt. Zudem können die USB-Anschlüsse des Dock dazu genutzt werden, angeschlossene Geräte mit maximaler Geschwindigkeit zu laden.

Folgende Anschlüsse stehen über das Elgato-Dock bereit:

  • 2x Thunderbolt 3 via USB-C
  • 1x DisplayPort
  • 1x Gigabit Ethernet
  • 3x USB 3.0
  • 1x 3,5 mm Kopfhörerausgang & 1x 3,5 mm Mikrofoneingang
  • 2x Thunderbolt™ 3 (USB-C) mit Unterstützung für Thunderbolt (40 Gb/s), Aufladen eines MacBook Pro (bis zu 85 W), Stromversorgung von Geräten (bis zu 15 W), USB 3.1 Gen 2 (bis zu 10 Gb/s) und DisplayPort (bis zu 4K)
  • 1x DisplayPort mit Unterstützung für DisplayPort 1.2 und HDMI 1.4b
  • 1x RJ45 10/100/1000BASE-T Gigabit Ethernet
  • 3x USB 3.0 (5 Gb/s, 1,5 A, USB Battery Charging 1.2 & UASP)
  • 1x 3,5 mm Kopfhörerausgang (verstärktes Analog-Stereo)
  • 1x 3,5 mm Mikrofoneingang (Mono)

Elgato Thunderbolt Dock Anschluesse

Als Ergänzung zur Hardware bietet Elgato ein Thunderbolt-Dock-Dienstprogramm an, mit dessen Hilfe Sonderkonfigurationen vorgenommen und der Funktionsumfang erweitert werden kann. Beispielsweise lässt sich damit die Ladespannung der USB-Anschlüsse konfigurieren und man kann per Klick in die Menüleiste alle angeschlossenen Speichermedien auf einmal auswerfen.

Produkthinweis
Elgato Thunderbolt 3 Dock inkl. 50 cm Thunderbolt-3-Kabel, 40Gb/s, lädt MacBook Pro mit bis zu 85 Watt auf,... 299,00 EUR
Mittwoch, 24. Mai 2017, 11:36 Uhr — Chris
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Yessss, sehe ich auch so. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen:
      Man kauft um schlappe 3000 Euronen (oder auch mehr!) ein (angebliches) Profi Macbook welches, weil eben Profi Gerät, keine Anschlüsse mehr hat. Naja und weil ich ja das Gerät dann im Professionellen Bereich verwenden will kaufe ich mir zusätzlich um lächerliche 300 Euronen noch ein Dock damit ich dann auch tatsächlich Professionell arbeiten kann. Was hier noch nicht erwähnt wurde sind die Kosten für einen Hartschalen Trolley damit ich das Macbook im Aussendienst dann auch mitsamt allen benötigten Adaptern rumschleppen kann. Das nenne ich Innovation :-) – Naja dafür hat das Gerät eine absolut einzigartige und sensationelle Touchbar – ein Geniestreich sozusagen von Apple :-)

      • Ich würde dieses Gerät nicht als portables Gerät verwenden. Da gibt es kleinere. Wenn du unterwegs so viele Anschlüsse brauchst, benötigst du eh einen Trolley ;)
        Als Erweiterung fürs Büro ist sowas schon besser geeignet. Ich benutze eine Dockingstation für mein Surface Pro 4 (das hat auch nur 1 USB und DP). Unterwegs reicht mir das, ich habe aber auch einen kleinen USB-Hub in der Tasche. In meinem Büro und zu Hause lege ich das Surface auf meine Ablage und es rutscht automatisch in die Position, dass das Dock verbunden wird (über den magnetischen Dock-Connector). Das ist in meinen Augen professioneller, als 10 Stecker zu verbinden.
        Ich kann verstehen, dass man sich über die fehlenden Anschlüsse aufregt, wenn die einem fehlen. Aber sowas ist eine sinnvolle Erweiterung, wenn man den Zweck verstanden hat.

      • Profis haben stets das beste an Equipment das es gibt. Profis brauchen also nur noch USB-C. Kenne keinen Profi-Kameramann, der noch mit Kasetten zum Dreh kommt. Oder ner Profikamera für die er einen Kassetten-Adapter dabei hat. Meckert nicht rum, sondern läuft euch die zwei, drei neuen USB-C Kabel. Ihr Profis.

      • Läuft = kauft

  • Laut Amazon kommt es aber am 13.6. raus und nicht am 6.

  • Hallo,

    ich finde da hat Elgato nicht seine Hausaufgaben gemacht.
    Das OWC Thunderbolt 3 Dock bietet zum gleichen Preis mehr Anschlüsse plus SD Card Reader.

  • Kann mir jemand erklären wieso man ein Displayport dort einbaut und kein HDMI 2.0?

  • Was ist denn da eigentlich los? Ich verstehe diese Produktpolitik nicht. Ich suche seit langem nach einem stinknormalen USB Hub, das ich an meinem iMac Thunderbolt 2 Anschluss anschließen kann. Aber da gibt es nur diese sagenhaft teuren Docks. Und für USB-C (= Thunderbolt 3, oder?) gibt es davon jede Menge.
    Ist mein 4000€ teurer iMac also schon wieder Schrott, was die Thunderbolt Peripherie angeht?

    Warum kann ich nicht einfach ein Hub mit z.B. 4 USB 3 Anschlüssen für meinen iMac Thunderbolt 2 Anschluss kaufen?!?!?

    • Wieso will man an einem iMac der USB 3 Schnittstellen hat und nicht wenig, über Thunderbolt 2 noch mal welche adaptieren
      Dafür gibt es USB 3 Hubs für kleines Geld

      • naja, ich gehe davon aus, dass aus einem USB 3.0 Port genau 1x die Leistung eines USB 3.0 Ports rauskommt. Während aus einem Thunderbolt 2 Port so viel Leistung rauskommt, dass darunter gleich mehrere USB 3.0 Ports mit maximaler Leistung laufen können. Oder nicht?

    • Weil du ein  Device hast und da nix einfach und günstig geht, wenn es auch kompliziert und teuer geht ;)

    • Frank Frankfurt

      – kein SCSI
      – keine serielle Schnittstelle
      – kein ADP
      – kein Parallelport
      – kein PS/2
      – kein MIDI
      – kein VGA
      – kein BNC Netzwerk

      (K)eine Ironie!

  • Geil. Bestellt. Bei der Arbeit nur noch ein Stecker reinstecken und ich bin drin. Perfekt!

  • ….keine Gardena-Schnittstelle – No go!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21731 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven