ifun.de — Apple News seit 2001. 24 056 Artikel
Amazon reagiert auf den HomePod-Start

Echo Show und weitere Alexa-Lautsprecher im Angebot

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Heute in einer Woche startet der HomePod in Deutschland. Apple positioniert den 349-Euro-Lautsprecher in erster Linie aus Musikabspielgerät, die Assistenzfunktionen von Siri können sich zumindest bis auf Weiteres nicht mit dem Alexa oder dem Google Assistant messen.

Amazon Echo Show

Wohl nicht zufällig bietet Amazon in dieser Wochen dann auch zwei Alexa-Lautsprecher deutlich im Preis reduziert an. Den Echo Dot gibt es ja schon längere Zeit für 39,99 statt 59,99 Euro, der Echo Show allerdings war bislang eher selten zu Sonderpreisen zu haben. Aktuell bietet Amazon den Echo mit Bildschirm für 149,99 Euro statt 219,99 Euro an, wer zwei auf einmal bestellt, erhält sogar nochmal 20 Euro zusätzlichen Rabatt. Ein ähnliches Angebot gibt es übrigens gerade auch für den Echo der 2. Generation, hier bekommt ihr beim Kauf von zwei Stück insgesamt 25 Euro Nachlass auf den regulären Verkaufspreis.

Mit einem 7-Zoll-Farbbildschirm ausgestattet eignet sich der Echo Show insbesondere für den Einsatz in Räumen wie der Küche. Ergänzend zur Alexa-Sprachausgabe kann das Gerät Timer, Rezepte oder Wetterinfos anzeigen, ihr könnt auch Amazon-Video darauf abspielen oder dank der integrierten Kamera auch Videochats halten oder einfach Selfies aufnehmen.

Montag, 11. Jun 2018, 13:59 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nein Danke, Amazon hat schon genug Daten von mir :)

  • Ihr seit doch die letzten Heuler .

  • ich weiß nicht, langsam nerven die echo angebote und deren ständige ankündigungen auf anderen allen seiten. würde mal sagen, dass amazon die bewusst preislich so platziert, um diese ständig als „super angebot“ zu promoten. dementsprechend sehe ich absolut keinen sinn das jede woche aufs neue anzupreisen.

    PS: werde ich das gefühl nicht los, dass man als amazon kunde ohne bisherigen echo kauf generell einen reduzierten preis angezeigt bekommt, sobald man eines der produkte öfter angeklickt hat… ich zumindest bekomme seit mehreren monaten konstant 39€ für den Dot angezeigt, obwohl dieser nur manchmal im angebot war. hatte mich im vorfeld 2-3 mal auf der produkseite aufgehalten, denke amazon hat hier in der preisgestaltung mechanismen am laufen, die dieses „interesse“ berücksichtigen. Sogar auf der Starseite war dieser zwischenzeitlich als teurer angezeigt… hat das sonst noch jemand beobachten können?

  • Ehrlich? Braucht kein Mensch! Ich kann den Hype nicht verstehen! Datensammler Deluxe! Steht auf und macht euer Licht selber an!!!

    • Ich sag mal so. Leg das Smartphone weg. Ging auch alles mal ohne Internet, ach ja es ging auch mal ohne Telefon – waren zwei Blechdose mit Seil dazwischen und davor gab’s Rauchzeichnen. Schreien reichte auch mal. Stand der Wind gut, wurde der Schall auch weit genug getragen…

    • …hab ich gemacht, aber leider war da gerade meine Katze im Weg! ^^

    • Genau.
      Ich bräuchte also sowieso 2 Brüllwürfel
      Tiebass? kaum mit den kleinen dingern.

      Zudem hab ich noch n paar Funkschalter und 1 Bewegungsmelder. Apple Tv 2 , Airport Express.
      Smart genug für mich.

      Zudem kann ich immer noch Siri auf dem iPad oder dem iPhone bemühen.
      Mit schreiben bin ich allerdings schneller am Ziel.

      Ein anständig ausgestatter Macmini wäre mal was.
      Apple will das aber nicht..
      Also gibts in nachster Zeit mal wieder ein Hackintosh.

      Aber goldene Apple Watches. Man ey. Kopfschüttel.

  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit ;-)

  • dieses permanente datensammel gefasel is sowas von unnötig und deplaziert…. ihr schlauscheisser solltet euch mit ner selbstgesnitzten blockflöte in die bäume zurückziehen und darauf hoffen das eure krankenkasse und euer hausarzt das letzte ergebnis der darmspiegelung nich schon an sanimed weitergegeben hat um n angebot für windeln und ne pflegekraft zu erstellen…..wilkommen im 21. jahrhundert

  • Bei Amazon FR dot 29€, Echo 49,99€ und Spot 64,99€. Diese Preise sind keine guten Angebote.

  • Für mich sind die Echo-Geräte die perfekte Gegensprechanlage im Haus. Spot und Show sind auch ganz lustig. Das mit den Daten ist da kaum relevant. Die interessanten Daten hinterlassen wir ja doch woanders, z.B. beim Shoppen.

  • Alexa funktioniert bei mir in letzter Zeit immer schlechter. Versteht mich nicht, weiß nicht was ich von ihr will. Selbst simple Rechnungen muss ich mehrfach wiederholen. An den Positionen der beiden Echos hat sich nichts verändert. Selbes Verhalten bei meiner Frau. Tritt auch nicht immer auf. Ganz seltsam. WAN Anbindung ist wunderbar. Es sind rein die Echos die manchmal spinnen. Gehen auch in letzter Zeit vermehrt an obwohl niemand Alexa oder etwas ähnlich klingendes gesagt hat.

  • Jupp bei mir auch! Die Teile machen sich selbstständig! Wird verkauft.. fertig

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24056 Artikel in den vergangenen 6146 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven