ifun.de — Apple News seit 2001. 30 246 Artikel

US-Start morgen, hierzulande "bald"

Echo Show 10 mit Personen-Tracking: Die ersten Pressestimmen

24 Kommentare 24

In den Vereinigten Staaten ist heute die Sperrfrist für die ersten Produktbesprechungen des neuen Echo Show 10 gefallen. Und die Rezensionen, die nun auf Amazons nächsten 10-Zoll-Monitor mit Alexa und integriertem Personen-Tracking einprasseln, dürften auch deutsche Anwender interessieren.

Echo Show 10 Anna

So gibt es hierzulande, außer dem vagen „Bald verfügbar“-Hinweis auf der Produktseite, zwar noch keinen konkreten Termin für das Debüt des Smart Displays, der Preis steht mit 249,99 Euro aber schon fest.

Ruhiger Motor, detailliert konfigurierbar

Dass dieser vielleicht gerechtfertigt sein könnte, lässt sich der CNET-Besprechung entnehmen, die den Echo Show 10 mit 8,1 von 10 möglichen Punkten bewertet und sowohl die ruhige Motorisierung der Basis als auch die zahlreichen Konfigurationsoptionen des Smart Displays lobt. So lässt sich nicht nur die exakte Ruheposition des Displays einstellen, auch der Tracking-Radius ist konfigurierbar. Wer möchte kann die Nachverfolgung des Sprechers zudem komplett deaktivieren.

Reporter Dan Seifert, der sich den Echo Show 10 für die amerikanische Technik-Webseite The Verge angesehen hat, gibt sich hingegen etwas enttäuscht. Abgesehen von den nun deutlich aufgewerteten Video-Telefonaten – Zoom unterstützt das neue Modell noch nicht – ist der neue Echo Show 10 ansonsten genau so gut beziehungsweise genau so schlecht wie seine Vorgänger-Modelle.

Wahllose Routinen-Starts, wenig Mehrwert

Ein Fazit, das wohl auch Lisa Eadicicco vom Business Insider unterschreiben dürfte. Diese stellt Echo Show 10 ebenfalls ein durchwachsenen Erfahrungsbericht aus, der zwar von den theoretischen Möglichkeiten angetan ist, die das neue Echo-Modell zu offerieren hat, dem auch mit einem Smart-Home-Hub ausgestatteten, ab morgen in den USA erhältlichen Modell jedoch zu viel Fehlfunktionen vorwirft.

Echo Show 10 Anrufen

Kein Zoom. Die Einstellungs-Menüs sind müßig. Das Starten von Routinen, die von der integrierten Personen-Erkennung ausgelöst werden, wirken oft wie zufällig ausgewürfelt.

Anders formuliert: Es scheint verkraftbar, dass wir in Deutschland nicht auch gleich morgen zugreifen können.

Produkthinweis
Der neue Echo Show 10 (3. Generation) | Hochauflösendes Smart Display mit Bewegungsfunktion und Alexa, Anthrazit 249,99 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Feb 2021 um 19:24 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Dreht sich das Display eigentlich nur mit, wenn man einen Video Call tätigt oder auch, wenn man einfach eine Frage stellt?

  • Posch Engelbert

    EchoShow 10 hat für mich leider ein gräßliches Design!

  • Das lässt sich einstellen. Es gibt drei Stufen. Von immer, über wenn ich eine Frage stelle, bis zu gar nicht.

  • Interessante technische Möglichkeiten – aber brauche ich nicht (wirklich).

  • Die Tests haben alle eins vergessen ich habe zum Beispiel noch den Vorgänger von diesem Gerät, ich warte auch auf das Gerät, der Vorgänger hat noch ein lahm Prozessor ich möchte gern das das Gerät schneller interagiert mit mir und nicht erst noch lange überlegt, zum Beispiel bei öffne Silk oder öffne Firefox, das dauert alles viel zu lange, genau wenn draußen jemand klingelt bis das Bild auf dem Echo Show ist bin ich schon fünf mal zur Tür gelaufen, Also meine Frage ist der Prozessor jetzt schnell genug oder nicht? Sonst lohnt sich der Umstieg für mich nicht

  • Hab zwei 8er verschenkt – die verschenkten sind super happy damit und eine Person davon ist 90 und ruft mich jetzt immer mal wieder an und kann mit mir videotelefonieren. Wer im Apple Kosmos bleiben will muss auf solche Sachen leider verzichten, da Apple halt erst 2025 HomePods mit Display als Weltneuheit neu erfindet.

    Leider ist Amazon allerdings wirklich kein Softwareentwickler. Die Echo Shows könnten tatsächlich mehr aber es ist wie mir deutschen Autos und der Software. So richtig will es nicht, aber die Leute kaufen es ja eh trotzdem.

  • Lässt sich die vertikale Neigung des Bildschirms nicht verändern?

  • 56 Artikel noch, dann sind die 30.000 voll!

  • Warte schon länger auf das Gerät. Will damit mein iPad in der Küche ersetzten.
    Mich würde die Soundqualität sehr interessieren!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30246 Artikel in den vergangenen 7113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven