ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
7,8 Zoll Display

Neuer E-Reader: Tolino Epos erscheint Ende Oktober

Artikel auf Google Plus teilen.
3 Kommentare 3

Zeitgleich mit der Vorstellung der neuen Kindle Oasis-Generation hat auch die E-Book-Allianz aus Thalia, Weltbild und Hugendubel ihren neuen E-Reader präsentiert. Der Tolino Epos erscheint Ende Oktober und ist ab sofort bei allen Tolino Partnern vorbestellbar.

Tolino Epos 1000

Das neue Gerät, das im Rahmen der Frankfurter Buchmesse präsentiert wurde, setzt auf ein 7,8 Zoll-Display und bietet damit 69 Prozent mehr Lesefläche als die gängigen 6-Zoll-Geräte.

Ausgestattet mit 6GB Speicher verfügt der Tolino Epos über ausreichend Platz für etwa 6000 E-Books und soll, wie auch der Kindle Oasis, ebenfalls tauglich für die Nutzung in der Badewanne sein. Laut Herstellerangaben überlebt das 260 Gramm schwere und 14cm x 21cm x 8cm große Geräte einen 30-Minuten-Tauchgang bei 1 Meter Wassertiefe.

Vorbesteller zahlen für den Tolino Epos 229 Euro, langfristig soll das Flaggschiff der Tolino-Gruppe jedoch für 249 Euro verkauft werden. Die technischen Spezifikationen der Neuvorstellung, die Akkulaufzeit wird mit rund 4 Wochen angegeben, könnt ihr auf dieser Produktseite einsehen.

Hier unterstreicht die Tolino-Gruppe auch ihren Ansatz des „offenen Systems“. Der E-Reader unterstützt die eBook-Formate ePUB, PDF und TXT (Adobe DRM-fähig).

tolino setzt auf Offenheit und überlässt Ihnen die Entscheidung, bei welchem Buchhändler Sie Ihre eBooks erwerben möchten. So genießen Sie stets die komplette Angebotsvielfalt aller verfügbaren tolino eBook-Händler. Vorhandene ePUB- und PDF-eBooks können Sie ganz bequem auf den tolino epos laden und dort lesen – mit der tolino Cloud Synchronisation und der tolino Bibliothek-Verknüpfung bietet Ihnen tolino hierfür besonders praktische Funktionen.

Tolino Epos

Die Eckdaten des Tolino Epos

  • NEU: 7,8“ Display mit 69 % mehr Lesefläche im Vergleich zu gängigen 6“ eReadern
  • Optimaler Schutz vor Wasser dank Water Protection by HZO
  • 300 ppi E Ink Carta™ Display für gestochen scharfe Darstellung auch kleiner Schriften
  • Integriertes Leselicht mit smartLight zur Anpassung der Farbtemperatur
  • 8 GB interner Speicher (davon rund 6 GB verfügbar für Ihre Inhalte, entspricht über 6.000 eBooks)
  • USB Kabel mit easy2connect für bequemes beidseitiges Anschließen an Computer und Netzstecker
  • Bis zu 4 Wochen Akkulaufzeit
  • Books sicher speichern, verwalten und synchronisieren in der tolino Cloud
  • Rundum sorglos lesen dank 24 Monaten Herstellergarantie
  • Integrierter eBook-Shop mit über 2 Millionen eBooks
  • Ausgezeichneter tolino Service – online, am Telefon und in unseren Filialen
  • Offenes System – kompatibel mit eBook-Formaten ePUB, PDF und TXT (Adobe DRM-fähig)
  • Bequem eBooks shoppen via WLAN und mit kostenloser Nutzung der Telekom HotSpots (in Deutschland)
  • Kompatibel mit den eBooks der öffentlichen Leihbibliotheken (z.B. Onleihe)
Donnerstag, 12. Okt 2017, 7:56 Uhr — Nicolas
3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Seit Soft-DRM Einzug gehalten hat sind die Kindles die am höchsten kompatibelsten und man ist wirklich frei, bei welchem Anbieter man die eBooks kauft (oben genannte Buchhändler oder direkt bei Amazon). Die epubs muss man nur schnell in Calibre importieren und auf den Kindle schicken, dass die in ein Kindle kompatibles Format konvertiert werden. Da ich meine eBooks eh mit Calibre organisiere, ist das kein Mehraufwand.

  • Nichts geht über ein Tolino einfach sich mit dem Gerät , direkt bei Onleihe anmelden. Bücher runterladen fertig. Ohne erst über einen PC umzuwandeln. Absolut genial für den Urlaub.

  • Ich habe unsere beiden Tolinos der ersten Generation geliebt. Sehr lange. Bis es eines Tages ein Firmware-Update gab und seitdem sind die Akkus innerhalb kürzester Zeit leer. Einen Tolino getauscht bekommen für kleines Geld, das Dilemma blieb. Klar, Firmware war schuld, nicht Hardware. Mit der aktuellsten Firmware halten die Akkus nun länger, aber nicht so lange wie seinerzeit, als die Geräte neu raus kamen. Wir haben sie beim letzten Zelturlaub daheim gelassen, der Akku hätte nicht gereicht und aufladen wäre schwierig geworden.
    Jetzt lese ich schon wieder „4 Wochen Akku“ und habe ein deja-vu.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven