ifun.de — Apple News seit 2001. 26 481 Artikel
Mit USB-C-Anschluss

Dünne 5TB-Platte: WD startet neue „My Passport für Mac“

14 Kommentare 14

Western Digital nutzt die Internationale Funkausstellung in diesem Jahr unter anderem dafür, seine neue My Passport und My Passport für Mac-Festplatten vorzustellen.

Das Unternehmen unterstreicht: Die neue My-Passport-Reihe ist bei einer Dicke von lediglich 19,15 mm (0,75 Zoll) die „schlankeste mobile Festplatte im Markenportfolio von WD“.

My Passport Fuer Mac

Die neuen Laufwerke zeichnen sich durch ein neues Design aus und sind mit Kapazitäten von bis zu 5 TB erhältlich. Die My Passport ist in den Farben Schwarz, Blau und Rot erhältlich, während die My Passport for Mac in Midnight Blue verfügbar ist.

Die My Passport ist für Windows 10 formatiert und verfügt über einen USB-3.0-Anschluss, der mit USB 2.0 kompatibel ist. Die My Passport for Mac ist für MacOS Mojave formatiert und verfügt über einen USB-C-Anschluss.

Die Laufwerke sind ab sofort ab 77,99 Euro über den Western Digital Store erhältlich und sollen später im September bei anderen bekannten Händlern erhältlich sein. Auch auf Amazon ist die neue Platte schon gelistet, wird hier allerdings noch zur Vorbestellung für Mondpreise angeboten.

Produkthinweis
WD 5TB My Passport für Mac Tragbare Festplatte - Bereit für Time Machine, mit Passwortschutz 193,24 EUR
Mittwoch, 04. Sep 2019, 11:09 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei mir wird in eurem Bild 77€ angezeigt und auf Amazon 197€. :-/

  • Beim Preis stimmt was nicht. Das 1TB Modell liegt schon bei 76€. Von Seagate liegt das 5TB Äquivalent bei ca. 130€.

  • Dr.Koothrappali

    Amazon wäre im mom ca 14€ teuerer…!? 5TB Kosten bei WD doch auch 179,99€…!?

  • irgendwie stehe ich auf dem Schlauch. Warum „für Mac“? kann man diese nicht (in sämtlichen Formaten) Formatieren und an alle gängigen Computer stöpseln?

    • Lesen hilft!
      Ist für Mac vorformatiert und mit USB-C anstatt USB-A

      • ich habe gelesen…….
        das macht die Platte immer noch nicht nur für Mac nutzbar. USB Ausführung C ist auch an jeden gängigen Computer nutzbar. und die Formatierung sollte man auch ändern können. oder?

      • Ich denke das meinte er.
        Die ist überall nutzbar, aber halt vorformatiert.

  • Es steht doch eindeutig im Text „ab 77€“, damit ist die 1TB Variante gemeint.
    Und „for Mac“ bedeutet, das die Platte für den direkten Einsatz vorbereitet ist und als Time Machine Backup Device erkannt wird ;)

  • Ist die Einbauhöhe für eine PS4 geeignet?

  • Hallo zusammen,
    kann man diese auch mit iPadOS 13 benutzen? Bzw. gibt es schon Hinweise welche Festplatten unterstützt werden?
    Vielen Dank vorab!

    Herzliche Grüße
    Sebastian

    • Ursprünglich wurde meine SanDisk Extreme Portable SSD 1TB von iPadOS nicht erkannt, inzwischen passiert das aber ohne Murren. Ich wage, zu behaupten, dass das in Zukunft mit allen entsprechend formatierten externen Speichern der Fall sein wird, sofern sie keinen powered Hub benötigen. Und das scheint hier der Fall zu sein.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26481 Artikel in den vergangenen 6537 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven