ifun.de — Apple News seit 2001. 23 850 Artikel
DSM 2018

DiskStation Manager 6.2: Synology startet Beta-Phase

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Der Netzwerk-Ausstatter Synology hat heute die erste Beta des neuen DiskStation Managers 6.2 veröffentlicht und lädt interessierte NAS-Anwender zum Beta-Test ein.

Dsm62

Solltet auch ihr zur potentiellen Zielgruppe gehören, die Vorabversion des neuen Betriebssystems jedoch nicht auf eurer Produktiv-Kiste installieren wollen – wir gehören dazu – könnt ihr euch Version 6.2 auch in dieser Live-Demo auf der Synology-Webseite anschauen.

DSM 6.2 Beta bietet Betrieben und Einzelnutzern hochmoderne Technologien, neben einem zentralen Dateiportal für NAS-Nutzer, mit dem sich das Cloud-Erlebnis straffen lässt, einer vielseitigen lokalen Business Backup-Lösung für Server, Cloud-Dienste und Virtuelle Maschinen, sowie ein personalisiertes, AI-basiertes Fotoalbum und zahlreiche weitere Verbesserungen für mehr Effizienz und Stabilität.

Die Online-Demo könnt ihr auf dieser Webseite ausprobieren, Informationen zum Beta-Programm lassen sich hier einsehen.

Die wichtigsten neuen Funktionen von DSM 6.2

Speichertechnologien zur Effizienzsteigerung

  • Speicher Manager: Die neue Speicherkomponente, Speicherpool, bietet eine sehr konsistente und reibungslose Speicherverwaltung sowie eine neue Dashboard-ähnliche Übersicht mit vielfältigen und nützlichen Informationen. Mit dem Datenbereinigungstool erhalten Sie eine einfachere Möglichkeit, Bit-Rots ohne Mühe zu verhindern.
  • iSCSI-Manager: Das überarbeitete, dedizierte Management-Tool für den iSCSI-Dienst bietet mit der verfeinerten Snapshot-Technologie auf Basis des Btrfs-Dateisystems einen neuen LUN-Typ. Dadurch können Schnappschüsse innerhalb von Sekunden unabhängig von der LUN-Größe aufgenommen werden.
  • Synology High Availability (SHA): Neue Mechanismen erlauben es, dass SHA innerhalb von 10 Minuten eingerichtet und ausgeführt wird und bietet so eine verfeinerte Benutzererfahrung. Mit eingebauten und verbesserten Monitoring-Tools können IT-Administratoren den aktiven und den passiven Server problemlos überwachen und Wartungsarbeiten durchführen.

Storage Manager 01@2x

Umfassender Sicherheitsvorkehrungen für Login und Verbindung

  • Sicherheitsberater: Der Sicherheitsberater verwendet intelligente Techniken, um abnorme Anmeldungen und den Standort des Angreifers zu analysieren. DSM sendet Benachrichtigungen, wenn ungewöhnliche Anmeldeaktivitäten erkannt wurden. Mit einem einfachen Klick können IT-Administratoren tägliche oder monatliche Berichte über den DSM-System-Sicherheitsscan überprüfen.
  • TLS/SSL Profil Level: TLS/SSL Profile Level-Wähler bietet jedem Netzwerkdienst ein eigenes TLS/SSL-Verbindungsprofil. Es gibt Benutzern eine flexiblere Möglichkeit, die Netzwerksicherheitsumgebung zu konfigurieren.

Optimierte Kommunikation und nahtlose Zusammenarbeit

  • Chat und Kalender: Die lang ersehnte Chat Desktop-Anwendung für Windows, MacOS und Linux ist nun verfügbar und umfasst Funktionen wie Umfragen, Bots, thread-basierte Nachrichten und die Integration von Drittanbieter-Videokonferenz-Tools. Die Kalender-Funktion ermöglicht es Ihnen, Dateien an Einträge anzuhängen, um alle relevanten Informationen zu zentralisieren. Zudem bietet es eine Wochennummerierungen und erlaubt Tastenkombinationen, um Ihre Kalender mit Leichtigkeit einsehen zu können.
Donnerstag, 05. Okt 2017, 15:29 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Synology Chat sollte weiterentwickelt werden und sich in der Bedienung an WhatsApp orientieren. Ansonsten wird es keine große Akzeptanz erhalten – zumindest nicht in meiner Familie.

    • Ich denke, Synology geht hier eher in Richtung Slack. Das ist für den reinen privaten Gebrauch innerhalb der Familie natürlich völlig overhead, aber für KMUs total genial.

  • Bin ich der einzige der vergebens nach Anmeldedaten sucht? Komme nicht auf die Seite ohne Logindaten.

  • „mit dem sich das Cloud-Erlebnis straffen lässt“ – was ist den ein Cloud Erlebnis und wie kann man das straffen? Wolke zusammen knautschen? Mit dem Flugzeug dagegen schuppsen?

    Für mich ist Erlebnis nach wie vor was anderes, als den Computer zu bedienen, aber das werden IT Firmen nie begreifen. Ich würde auch einen Festplattencrash nicht als Erlebnis bezeichnen obwohl ich den mit meiner Syno auch schon mal hatte vor einigen Jahren …

  • Das interessante an der DSM Version ist doch, das der Alexa Harken in der Audio Station aufgetaucht ist. Der Skill ist aber noch nicht zu finden. ;-))

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23850 Artikel in den vergangenen 6115 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven