ifun.de — Apple News seit 2001. 34 274 Artikel

"fortschrittliche Unterstützung" für Kopfhörer

Die Kopfhörerbuchse des Mac Studio: Mit automatischer Impedanzerkennung

21 Kommentare 21

Auf der Rückseite des neuen Mac Studio ist neben vier Thunderbolt 4-Anschlüssen, einem Ethernet-Port, zwei USB-A-Buchsen und einem HDMI-Ausgang auch eine klassische Kopfhörerbuchse mit einem 3,5 Millimeter Klinkenanschluss untergebracht. Dieser besitzt laut Apple eine „fortschrittliche Unterstützung“ für Kopfhörer mit hoher Impedanz.

„fortschrittliche Unterstützung“ für Kopfhörer

Was genau damit gemeint ist, hat Cupertino inzwischen in dem Hilfe-Artikel #HT212856 („Kopfhörer mit hoher Impedanz mit MacBook Pro (2021) und Mac Studio verwenden“) auch zu Papier gebracht.

Der Artikel wurde bereits im vergangenen Jahr veröffentlicht, kürzlich aber überarbeitet und berücksichtigt nun auch den neuen Mac Studio und bestätigt was einige Nutzer bereits vermutet hatten: Auch der Mac Studio erkennt die Bedürfnisse eingesteckter Kopfhörer und passt seine Ausgabe automatisch an.

Mac Studio Ports

So besitzt Apples neuester Desktop-Rechner sowohl eine Lasterkennung in der Kopfhörerbuchse als auch einen adaptiven Spannungsausgang – zwei Features die zuerst mit dem MacBook Pro (14″, 2021) und dem MacBook Pro (16″, 2021) in den Markt eingeführt wurden.

Für Audio-Liebhaber und Profis

Die technischen Vorkehrungen sorgen dafür, dass auch der Mac Studio in der Lage ist die Impedanz der verbundenen Kopfhörer zu erkennen und seinen Audioausgang entsprechend an die Impedanz des eingesteckten Kopfhörers anzupassen. Auch Audiogeräte mit Line-Pegel erfahren so die volle Unterstützung:

Wenn du Kopfhörer mit einer Impedanz von weniger als 150 Ohm anschließt, liefert die Kopfhörerbuchse bis zu 1,25 Volt RMS. Bei Kopfhörern mit einer Impedanz von 150 bis 1.000 Ohm liefert die Kopfhörerbuchse 3 Volt RMS. Dadurch kann ein externer Kopfhörerverstärker überflüssig werden.

Die Automatik ist vor allem für Audio-Liebhaber interessant, die hochpreisige Spezialkopfhörer mit ihren Macs verbinden, dürfte aber auch Musiker mit eigenem Equipment freuen. Für Apple selbst gehört die Audiofunktion zu den Premium-Features des Mac Studio, die ebenso wie der integrierte, hochauflösende Digital-Analog-Wandler der aktuellen Rechner unterstreichen soll, dass Apple sich Gedanken um eine gute Audio-Unterstützung gemacht hat.

29. Mrz 2022 um 15:41 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    21 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34274 Artikel in den vergangenen 7602 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven