ifun.de — Apple News seit 2001. 37 726 Artikel

Halo startet in Staffel 2

Die Februar-Neuzugänge bei Paramount+

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Paramount+ hat bereits die Liste mit den Film- und Serien-Neuzugängen im Februar veröffentlicht. Unter anderem geht die Science-Fiction-Serie „Halo“ in die zweite Staffel. Zudem gibt es in „Die Caine-Meuterei vor Gericht“ in Wiedersehen mit dem „24“-Star Kiefer Sutherland.

Verglichen mit der Konkurrenz von Netflix oder Prime Video ist die Paramount-Liste einmal mehr sehr überschaubar. Das dürfte zumindest jenen Nutzern egal sein, die Paramount+ im Rahmen der waipu.tv-Aktion aus dem vergangenen Monat gerade kostenlos nutzen.

Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutant Mayhem

Kids – ab 2. Februar

Nachdem sie jahrelang von der menschlichen Welt abgeschirmt waren, machen sich die Turtle-Brüder auf, die Herzen der New Yorker zu gewinnen und durch heldenhafte Taten endlich als normale Teenager akzeptiert zu werden. Ihre neue Freundin April O'Neil hilft ihnen, es mit einem mysteriösen Verbrechersyndikat aufzunehmen.

Die Legende des Tigers

Kids – ab 3. Februar

Basierend auf der beliebten gleichnamigen Kinderbuchserie von Laurence Yep folgt THE TIGER'S APPRENTICE dem chinesisch- amerikanischen Teenager Tom Lee, dessen Leben sich für immer verändert, als er herausfindet, dass er Teil eines langen Stammbaums von magischen Beschützern ist, die als Guardians bekannt sind. Unter der Anleitung eines mythischen Tigers trainiert Tom, um es mit Loo aufzunehmen, einer Kraft, die so mächtig ist wie ein Guardian, aber böse Absichten hat, die Magie zur Zerstörung der Menschheit einzusetzen. Um eine Chance gegen Loo zu haben, muss Tom alle zwölf Tierkrieger des Zodiac vereinen und seine eigenen, neu entdeckten Kräfte beherrschen.

Halo

Science Fiction – Staffel 2 ab 8. Februar

Nach Jahren des Bürgerkriegs und wachsender kolonialer Unruhen kommt der Fortschritt der Menschheit zu einem erschreckenden Stillstand, als sie in die heiligen Welten des Covenant eindringt – einer unaufhaltsamen Allianz außerirdischer Spezies. Vielschichtiges Science-Fiction-Drama, das vor dem Hintergrund der menschlichen interplanetaren Expansion im 26. Jahrhundert spielt

Willie Nelson & Family

Musik-Doku – Staffel 1 ab 13. Februar

Das erste autorisierte Werk, das das außergewöhnliche Leben von Willie Nelson erforscht, durchquert die persönlichen und beruflichen Höhen, Tiefen und dazwischen eines der beliebtesten Musiker der Welt, abwechselnd spirituell, dramatisch und verspielt.

El Rapto – Die Entführung

Thriller – ab 15. Februar

Buenos Aires in den 80er Jahren. Julio kehrt aus dem politischen Exil zurück, um eine Stelle in dem großen Familienunternehmen anzutreten, als sein älterer Bruder, wie auch andere Argentinier, entführt wird. Als Julio mit der Organisation der Rettung beauftragt wird und die ganze Last seiner Familie auf seinen Schultern lastet, entdeckt er die Kräfte, die immer noch hinter der gerade erst wiederhergestellten argentinischen Demokratie stehen. Daraufhin beginnt Julio einen ungleichen Kampf gegen das herrschende System aufzunehmen.

100 Days to Indy

Sport-Doku – Staffel 1 ab 16. Februar

Ein beispielloser Blick in den Sport des Indy-Rennsports. Nehmen Sie die Fans hinter die Kulissen, um die Persönlichkeiten der NTT IndyCar-Serie vom Beginn der Saison bis zum "Greatest Spectacle In Racing", dem Indy 500, zu dokumentieren.

Die Caine-Meuterei vor Gericht

Drama – ab 23. Februar

Als ein Kapitän der US-Marine (KIEFER SUTHERLAND) Anzeichen geistiger Instabilität zeigt und die Sicherheit seines Schiffes gefährdet, enthebt ihn der Erste Offizier (JAKE LACY) seines Kommandos und stellt ihn wegen Meuterei vor ein Kriegsgericht.

As We Speak: Rap Music on Trial

Musik-Doku – ab 28. Februar

As We Speak ist ein Dokumentarfilm, der die wachsende Bewaffnung von Rap-Texten im Strafjustizsystem der Vereinigten Staaten untersucht. In den letzten 30 Jahren haben die Strafverfolgungsbehörden die künstlerischen Kreationen von Rap-Künstlern stillschweigend als Beweismittel in Strafsachen mit alarmierender Wirksamkeit verwendet. Die Staatsanwälte bitten die Geschworenen, die Unterscheidung zwischen Autor und Erzähler, Realität und Fiktion auszusetzen und Texte als wörtliche Schuldbekenntnisse zu lesen. Keine andere Kunstform wird vor Gericht so ausgebeutet, und die Taktik beruht auf rassistischen Stereotypen über Rap-Musik und die jungen farbigen Männer, die ihre Hauptschöpfer sind. Der Dokumentarfilm folgt dem Bronx-Rap-Künstler Kemba (NPR), während er durch die heutigen Mekkas des Hip-Hop reist und durch intime Gespräche mit Rap-Künstlern, Akademikern, Politikern, Rechtsexperten und Führungskräften der Musikindustrie die für schwarze Texte aufbaut.

Bildquelle: Paramount+ / Hinweis: Die Texte wurden teilweise automatisiert übersetzt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Jan 2024 um 14:12 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es was neues zu 4K und Dolby Digital/Atmos? Ich habe Paramount+ über Amazon Prime abnoiert und auf dem Apple TV habe ich teilweise nun endlich mal Dolby Digital. Ist schon krass wie lange das alles dauert. :(

    Antworten moderated
  • Laut Hörensagen iwann in Q1 diesen Jahres. Aber natürlich nur gegen einen saftigen Aufpreis :(

  • Der, der mit der Kuh tanzt

    Den Trailer zur Halo Staffel 2 hab ich vor paar Tagen angesehen, sieht zumindest nicht schlecht aus. Hoffentlich passt aber diesmal die Story..
    Staffel 1 war nach paar Folgen gut gemacht, aber die Abweichung zu den Spielen ist genau das, was es immer kaputt macht.
    Die Spiele haben ja nicht umsonst zu Erfolg geführt.

    • Ist die Serie ansich zu empfehlen, wenn man das Spiel nicht gespielt hat?

      • Wenn du ein bisschen etwas zu Halo und dem Master Chief weißt, würde ich sagen ja. Ich mochte die Serie recht gerne.

      • Wer keine Ahnung von Halo hat, kann es durchaus ansehen. Ist aber leider nur Einheitsbrei, nichts Besonderes. Es gibt auch erheblich Füllinhalte, die einfach Null zur Haupthandlung beitragen. Da kommt keine emotionale Bindung mit den Handelnden auf.

        Wer Halo kennt, Bücher und Spiele, kann sich nur ärgern. Ohne jede Not wurden essentielle Elemente dieses faszinierenden Universums teils erheblich geändert. Warum? Weil die Produzenten offen zugeben, den Stoff nicht aus eigener Hand zu kennen. Staffel 1 war eine echte Unverschämtheit gegenüber Fans. Soviel Masochismus besitze ich nicht, um mir noch eine Staffel anzutun.

      • Gan klar, JA. Es lohnt sich die Serie anzuschauen auch ohne jemals das Spiel im der Hand gehabt zu haben.
        Wenn ich die Kommentare drüber lese, ist es evtl. sogar ein Vorteil;)

        Eine gute SF Serie; ich freue mich aus S2!

      • Der, der mit der Kuh tanzt

        Castle beschreibt es eigentlich ganz gut. Ich bin mit den Halo Spielen aufgewachsen und habe mir dann 12 Bücher gekauft.
        Wie er schon erwähnt hat kann man sich es eigentlich ganz gut ansehen, Fans aber, werden sehr enttäuscht.

  • Wirklich cooler Trailer zu „Tiger’s Apprentice“. Da bekommt man gleich Lust auf mehr.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert