ifun.de — Apple News seit 2001. 24 461 Artikel
Angeblich echt

Detaillierte Renderings sollen die neuen iPad-Pro-Modelle zeigen

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Wenngleich uns Apple weiter zappeln lässt und es keinerlei Bestätigung dafür gibt, dass wir in diesem Jahr tatsächlich noch neue iPad-Pro-Modelle sehen. Die Vielzahl der Hinweise diesbezüglich lässt daran kaum zweifeln. Brandneu gibt es nun mehrere Konstruktionszeichnungen zu sehen, die mit allerhand interessanten Details aufwarten können

Nehmt die auf der Webseite Slashleaks veröffentlichten Grafiken nicht gleich für bare Münze. Wenngleich es im Moment keinen konkreten Grund gibt, an der Echtheit der Bilder zu zweifeln, kann am Ende dann doch wieder alles ganz anders kommen.

Ipad Pro Leak Grafik

So oder so geben die Bilder einen ganz guten Eindruck davon, was mit einem iPad ohne Home-Taste auf uns zukommen könnte. Interessant ist der USB-C-Anschluss, ein potenzieller Wechsel auf USB-C war ja schon in den letzten Wochen mehrfach Thema, und der seitliche „Schieber“. Hier wird spekuliert, dass es sich eine Magnethalterung mit induktiver Ladefunktion für eine neue Version des Apple Pencil handeln könnte.

Details

Details: Links der komische „Schalter“, rechts der USB-C-Anschluss
Freitag, 12. Okt 2018, 18:01 Uhr — Chris
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Den Pencil kann man induktiv laden? Ich dachte das geht nur über Lightning

  • Mit USB-C bin ich raus. Da Kauf ich mir lieber ein günstiges altes Pro.

  • Wann kommen endlich die neuen iMacs mit neuem Prozessor?
    Wie lange muss man hier noch auf eine Info vom Apfel warten?

  • Okay, gekauft. Wird bestimmt LTE Version wie Xs Max 1.649,- kosten.

  • Warum dieses Jahr? Ich persönlich tippe auf nächstes Jahr Mitte.

  • Ich warte seit März sehnsüchtig auf das neue iPad Pro um mein Air 2 abzulösen und hoffe sehr, dass es wirklich dieses Jahr, möglichst diesen Monat, noch vorgestellt wird. Übrigens finde ich Eure Berichterstattung super, da sie vielfältig und nicht redundant ist. Die Apfelpage fand ich früher super, aber seit sie in andere Hände übergegangen ist, wurde ich von den ständigen Wiederholungen in Laufe des Tages und der Woche eher enttäuscht. Macht weiter so!

  • Smart Connector auf der kurzen Seite sieht komisch aus, wäre dann unpraktisch für das Smart Keyboard

  • … sehr schön ^^ so würde ich es kaufen. Wenn der Preis angemessen ist *fg*

  • Warum muss denn da jetzt auch die Kamera raus stehen? Gerade beim Pad schreibe ich gerne, während es dabei flach auf dem Tisch liegt. Nun bin ich gezwungen, eine Hülle zu kaufen.

  • Find es nicht schön…wohin mit den Daumen beim halten?

  • Sieht schon gut aus. Aber vermutlich wird das ganze wieder so übertrieben teuer, dass ich wieder froh mit meinem iPad 10.5 bin! :D

    Neuer Apple Pencil bestimmt 179 Euro.

  • Sieht schon echt geil aus, aber mir macht der Smart Connector sorgen, er suggeriert, dass es wohl wegen FaceID eher im Hochformat benutzt werden soll, wenn die Tastatur da unten hin käme. Das wäre für mich eine echte Katastrophe, da ich das iPad ausschließlich im Querformat nutze. Warum funktioniert FaceID denn im Allgemeinen nicht sobald man es z.B. um 45 grad quer hält oder gar um 90 grad kippt? Das sollte doch Software seitig lösbar sein. USB-C würde viele Vorteile bieten, allerdings ist der Anschluss aus eigener Erfahrung nicht annähernd so haltbar wie Lightning. Ich hatte noch nie das Gefühl, dass der Lightning Anschluss bei iOS Geräten ausleiert, im Gegensatz zu den TB3 (USB-C) Ports an meinem MacBook Pro, welche schon nach einem halben Jahr getauscht werden mussten, weil sie überhaupt keinen Widerstand mehr hatten und ständig die Verbindung verloren. Und der Widerstand lässt schon wieder nach. Ich hoffe es bleibt bei Lightning oder wird Lightning 2.0 mit USB 3.1 Technik, da dieser Anschluss Rock solid ist. Wenn man sich den USB-C Anschluss mal von innen anschaut sieht er fast exakt aus wie ein Lightning Kabel und das USB-C Kabel wie der Lightning Anschluss am iPhone, quasi vertauscht. Da eher das Kabel ausleiert, was man schnell und günstig ersetzen kann, wäre das echt ein Nachteil für die Haltbarkeit der Geräte, wenn sie auf USB-C umsteigen. Meine Meinung

    • Geladen wird doch eh so gut wie immer über Wireless Charging. Daher wird der Anschluss auch nicht viel benutzt.

      • Das glaube ich nicht. Ich lade mein Handy auch so gut wie nie Wireless. Bis dahin wird es aus meiner Sicht noch etwas dauern. Ich gebe dem Schreiber schon recht. Was mich am meisten aber stören würde ist der smartconnect. Bin gespannt ob und wenn ja wie es so aussehen wird.

      • Wireless Charging von nem iPad? Das will ich sehen, wie lange soll da ein Ladevorgang dauern? 2 Tage? Und mit welchem Lader? Dauert ja schon mit den Wandwarzen am Kabel ewig.

      • Stimmt, bin vom iPhone ausgegangen. Beim iPad macht Wireless Charging kein Sinn.

    • Makerdog, Deine Meinung teile ich voll und ganz. Was Du, gerade hinsichtlich (fehlender) Haltbarkeit, darlegst, paßt andererseits zur (derzeitigen) Firmenpolitik von Apple, welche nur auf immer höhere Verkaufserlöse fixiert ist, nicht jedoch auf Verwend- und Haltbarkeit der Produkte. Wie denn auch?: Haltbarkeit reduziert Verkaufshäufigkeit …

  • „Angeblich echt“ sehr geile Formulierung, Ironie in sich selbst …

    Also wenn das jetzt mit usb c kommt dann versteh ich gar nix mehr
    Lightning am iPhone, usb in den poweradaptern und am iMac
    Ein großes Durcheinander
    Dann sollten sie die iPhones auch ändern

  • Wo ist denn der Notch bzw. die Frontkamera?

    • Michael Schramm

      Im Rahmen. Dieser ist breit genug, ich schätze mal immer noch doppelt so breit wie die Notch im iPhone X.

      Ich hoffe ja auf eine 1TB-Version, zur Not wird sonst halt die 512GB gekauft.

  • Wenn es ein Volwertiger und voll nutzbarer Usb c Anschluss wäre. Externe Festplatten voll nutzbar etc. würde ich sofort von meinem Macbook wechseln.

  • Am besten mit Rückseite aus Glas… xD

  • Das neue iPad Pro wird nur noch mit FaceID zu entsperren sein. Damit scheidet es für mich von vorneherein aus, ich werde bei meinem iPad Pro 10.5 (512 GB, wifi+cellular) -und Code-Entsperrung bleiben.

    Das hat auch noch den weiteren KILLER-Vorteil, daß ich meinen IOS-weiter Werbeblocker auf VPN-Basis behalten kann.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24461 Artikel in den vergangenen 6210 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven