ifun.de — Apple News seit 2001. 30 606 Artikel

Für alle 12.000 Mitarbeiter

Der Pacific Chair: Apples Bürostuhl für das neue Hauptquartier

40 Kommentare 40

Die Randnotizen, die uns aus Apples neuem Hauptquartier, dem 12.000 Mitarbeiter fassenden Apple Park erreichen, sind fast immer leicht skurril.

Vitra

Von den eigens gestalteten Pizza-Kartons Apples, die den Angestellten zukünftig dabei helfen sollen, frische Pizza aus der hauseigenen Kantine zu transportieren, bis hin zu den sogenannten Mitarbeiter-Pods.

Abgetrennte Räume, die den Apple-Mitarbeitern als Arbeits- und Rückzugsort dienen sollen, mit verstellbaren Arbeitsflächen ausgestattet sind, schalldicht isoliert werden können und auf ein reduziertes Interieur setzen.

Jetzt macht Cliff Kuang auf ein weiteres Detail der neuen Apple-Zentrale aufmerksam, die alle hier mitlesenden Büro-Arbeiter interessieren könnte, die selbst für die Einrichtung ihres Arbeitsplatzes verantwortlich sind: Den Pacific Chair.

Pacific Chair kostet etwa 1000 Euro

Apple platziert seine Mitarbeiter auf dem Pacific Chair der britischen Produktdesigner Edward Barber und Jay Osgerby.

Apple Stuhl

Der Stuhl, der im Einzelhandel – im Abhängigkeit von seinen Ausstattungsmerkmalen – rund 1000 Euro kostet, steht vor allen Arbeitsfläche im neuen Apple Campus und wird vom Möbel-Hersteller Vitra vertrieben. Dieser informiert:

Der Pacific Chair von Edward Barber und Jay Osgerby für Vitra ist ein zeitgenössischer Bürodrehstuhl – der Stuhl wurde 2016 lanciert – von gestalterischer Klarheit, mechanischer Präzision und beeindruckender Bequemlichkeit. Die Markteinführung des Pacific Chair war auf Anhieb von Erfolg gekrönt, denn Vitra hat eine Reihe namhafter Abnehmer unter der Tech-Giganten an der US-amerikanischen Westküste gefunden.

Wie auch wir so wird man auch dort von den ergonomischen Vorzügen des Stuhls begeistert sein, denn das Sitzmöbel lässt sich dank vieler Einstellmöglichkeiten an Ihre persönlichen ergonomischen Bedürfnisse anpassen. Der Stuhl steht auf einem stabilen 5-Stern-Fußkreuz aus poliertem Aluminium oder tiefschwarzem Kunststoff und verfügt je nach Ausführung über höhenverstellbare Armlehnen. Die Rückenlehne ist in aufrechter Position arretierbar; auch die Sitztiefe und -höhe ist einstellbar. Der Clou des Pacific Chair ist aber die Synchronmechanik mit automatischer Gewichtsanpassung und manueller Feinjustierung der Rückenlehnen-Gegenkraft in 5 Stufen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Jan 2018 um 16:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    40 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30606 Artikel in den vergangenen 7174 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven