ifun.de — Apple News seit 2001. 22 324 Artikel
"Siri, zeig mir das Wohnzimmer"

D-Link Omna 180: Erste HomeKit-Kamera im Handel

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Mit der D-Link Omna 180 ist nun die erste mit HomeKit kompatible Überwachungskamera in Deutschland erhältlich. Die Kamera ist momentan zum Preis von 229,95 Euro exklusiv über den Apple Store erhältlich.

D Link Omna Homekit Kamera

Die D-Link Omna 180 Cam ist mit einem 180°-Weitwinkelobjektiv sowie einem Bewegungssensor ausgestattet und nimmt Video in 1080p Full-HD-Auflösung auf. Die integrierten Infrarot-LEDs sollen dafür sorgen, dass die Geschehnisse vor der Kamera in einer Entfernung von bis zu fünf Metern auch bei völliger Dunkelheit erfasst werden. Dank Zweiwege-Audio kann der Aufstellungsort auch akustisch überwacht werden, Sprachkommandos werden über einen integrierten Lautsprecher ausgegeben. Für dauerhafte Videoaufzeichnungen bietet die Kamera einen Steckplatz für eine microSD-Karte mit bis zu 128 GB Speicherplatz.

Dank HomeKit-Integration kann ortsunabhängig über das Internet auf die Kamera zugegriffen werden (ein Apple TV als Bridge vorausgesetzt). Die Kamera kann mit der von D-Link veröffentlichten Omna-App ebenso wie mit Apples Home-App oder jeder anderen HomeKit-App angesprochen werden. Zudem lässt sich die Kamera in HomeKit-Szenen einbinden und darüber steuern, beispielsweise das Licht einschalten, wenn die Kamera eine Bewegung erkennt. Die Verbindung zum Heimnetz erfolgt über WLAN.

Laden im App Store
OMNA
OMNA
Entwickler: D-Link Corporation
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 14. Feb 2017, 19:26 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Preis ist fast ok. Canary ist ja auch teuer … Nest sowieso

  • Gibts Vorteile zu Netatmo? Da kostet die Indoor Kamera nur 160€.

  • Kann man die Linse verschließen?

  • Schlechter durchdacht gehts ja gar nicht! Wo ist der cloud Speicher!? Ist ja achön und gut eine Speicherkarte dort einzubauen die das Material aufzeichnet! Aber was wenn der Einbrecher die Kamera sieht und sie mitnimmt oder die SD Karte raus? Dann hab ich eine Überwachungskamera die den Täter zwar filmte aber ich nie weiß wie der aussah! Da ist Nest besser die sobald die Kameras bewegungen registrieren den jeweiligen videoschnipsel direkt hochladen! Da kann der Einbrecher das Ding zerschlagen. Aber ich weiß wie er aussah.

    • Und was wenn der Einbrecher dir kurz das WLAN wegballert oder die APs ausschaltet? WLAN Kameras ohne Speichermedien Slot machen 0 Sinn… ne eigene „Cloud“ ist ja wohl schnell gebastelt…

      • Die cloud hilft dir auch nicht, wenn das Gerät nur auf interne Speichermedien schreiben kann.

      • die kamera ist schnell eingesteckt! mein WLAN deaktivieren daheim dauert eine zeit lange bevor alles gefunden ist

      • Meine DLink Kameras zeichnen direkt auf mein Synology NAS auf, dass auf dem Speicher steht.

      • Oder alle Sicherungen raus. Wer eine Wohnung hat: die Hauptsicherungen werden schon am Stromverteiler vor der Wohnung im Treppenhaus rausgedreht

      • @Dr. ASD Ist klar. Ich weiß ja nicht wo der Router bei dir ist! Aber wenn eine Kamera im Eingangsbereich ist und die Aufzeichnung startet, sobald eine Bewegung registriert wurde und der Router wie bei den meisten im Wohnzimmer steht, möchte ich mal einen Dieb sehen der es schafft bei einer Nestkamera das Wlan so schnell zu deaktivieren, dass sein Videoschnipsel nicht hochgeladen wird! Dafür müsste der ja schon genau wissen wo der router steht! Also sinnloses Argument.

  • Gibt’s nicht sowas wie WLAN SD-Karten? Und die dann immer automatisch in die Cloud…

  • Da es ja nur über das Apple TV geht kann es doch sein das es in der Apple Cloud gespeichert wird !

  • Speichert die auch über die TimeCapsule?

  • hat das Teil schon jemand gekauft und getestet ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22324 Artikel in den vergangenen 5874 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven