ifun.de — Apple News seit 2001. 27 507 Artikel
Für Mac und Windows

Craft: Neue Logitech-Tastatur mit „digitaler Krone“

20 Kommentare 20

Die neue Logitech-Tastatur Craft ist mit einem Drehknopf als Touch-Bar-Alternative ausgestattet. Die sogenannten „Crown“ kann mit system- oder programmspezifischen Funktionen belegt werden und soll so für einen Produktivitätsschub beim Arbeiten sorgen.

Die Craft-Tastatur verbindet sich kabellos über 2,4-GHz mit Logitechs Unifying-Technologie sowie über Bluetooth und lässt sich am Mac und an Windows-Computern gleichermaßen nutzen. Dabei können bis zu drei Geräte gespeichert und zwischen diesen mittels einer speziellen Taste gewechselt werden. Das oben links angebrachte Einstellrad ist berührungsempfindlich und kann den persönlichen Anforderungen entsprechend konfiguriert werden:

Logitech Craft Tastatur

Eine leichte Berührung reicht und schon lassen sich kontext-spezifische Funktionen wie Pinselgröße, Helligkeit, Tabellenart und Schriftgröße ändern – tippen zum Auswählen, drehen zum Einstellen. Eigene Profile, erstellt anhand der Logitech OptionsTM -Software, maximieren den kreativen Output, beispielsweise mit Adobe Photoshop CC, Adobe Illustrator CC, Adobe Premiere Pro CC, Adobe InDesign CC und Microsoft PowerPoint, Excel und Word.

Eine wichtige Einschränkung für Mac-Besitzer gibt es allerdings: Die Funktionen im Zusammenhang mit den Microsoft-Anwendungen sind bislang nur für Windows-Nutzer verfügbar.

Die Tastatur selbst ist mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, die die Helligkeit automatisch den Lichtverhältnissen im Raum anpasst. Tasten und Gehäuse sind laut Hersteller hochwertig verarbeitet, das Drehrad ist aus Aluminium gefertigt. Der integrierte Akku hält bis zu einer Woche und kann über USB-C geladen werden.

Die Logitech CRAFT-Tastatur soll Mitte September mit einer Preisempfehlung von 199 Euro in den Handel kommen.

Donnerstag, 31. Aug 2017, 9:36 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Stolzer Preis für das kleine Plus an Funktionen.

  • das klingt doch mal nach einer sinnvollen sache. bin gespannt. ist sicher auch für logic vontrolling ein zugewinn!

  • 199€ nur für eine Drehknopftastatur? Da stellt man sich die Frage: wozu? Komfortabel ist anders. Mit Maus ist man schneller oder mit alt tab.

    • Gernhart Reinholzen

      Sehe ich auch so. Wozu hat ne Tastatur so viele Tasten und wozu gibts für alles Tastenkombis? Nein, man baut lieber für 180€ Aufpreis so nen Drehregler dran, auf den man dann zwei Tastenkombis legen kann, was nichts anderes, als ein simples Makro ist.

      Das ist wieder so ein typisches Gadget für Leute, die nicht wissen, wie man einen Rechner bedient. Das sieht man ja schon an der Funktion, die gleich als erstes im Video beworben wird… Wobei vielen wäre ja schon geholfen, wenn sie mal ne Maus benutzen würden, anstatt zwei-drei, vier mal über ihr Touchpad zu wischen, bis der Mauspfeil endlich da positioniert ist, wo sie ihn brauchen. Produktivität und so….

      Wenn logitech es ernst meinen würde, dann hätten sie zudem vernünftige Switches verbaut. Sowas wie Apple z.B. Irgendwas mechanisches oder Halb-mechanisches. Aber da ich keine Angaben dazu finde, sinds höchstwahrscheinlich billige Rubberdomes. Ist die Tastatur wenigstens aus Metall? Eine Metall-backplate könnte man bei dem Preis erwarten. Das ist irgendwie auch nirgends ersichtlich.

      Na ja, ist sowieso nichts für mich, aber man merkt bei der ganzen Präsentation dieses Artikels, dass hier Worte und Möchtegern-Designer-getue vor dem eigentlichen Leistungs und Qualitätsanspruch stehen, was mich bei der offensichtlich anvisierten Zielgruppe aber auch wenig verwundert.

      • Rubberdome? Metal-Plating?

        Hey, wenn du ne neue Gaming-Tastatur suchst solltest du nicht da drauf schauen. Aber der ein oder andere Counter Strike Spieler wird mit der Krone sicher auch was anfangen können :)

      • um von unten links nach oben rechts mit der maus zu kommen, muss ich 1x mit dem finger übers touchpad streichen. stichwort einstellbare mauszeigergeschwindigkeit. glaube da ist die maus nicht unbedingt schneller…

      • Gernhart Reinholzen

        Selbst die Mac Tastaturen sind aus Aluminium und die Macbooks haben eine Butterfly Mechanik.

        Wenn dir windiges Plastik mit schwammigen Gumminoppen als Tastenanschlag reicht, kannst du ja 199€ dafür hinlegen… Dann will ich nichts gesagt haben.

  • Optik ist ja ganz nett, aber viel wichtiger bei ner Tastatur ist das Schreibgefühl und da fallen viele Designertastaturen komplett durch.

    Und 199,- ist ja wohl lächerlich, ich hab 125,- für eine drahtlose Maus/Tasturkombi von Logitech bezahlt, die ist genial, zumal die Maus aus per BT nutzbar ist.

  • bis 100€ könnte man es sich ja überlegen… aber 200€? ich weiss ja nicht aber da genügt mir ALT Tab….

  • Würde mich Interessieren ob es unter Final Cut für die Timeline benutzt werden kann.

  • imho … Interaktion Maus+Tastatur ist man XX mal schneller – zudem funktionieren erlernte motorische Standard-Interaktionen -> rechte Hand Maus + linke Hand Tastatur (oder umgekehrt) faktisch an jedem Computer … imho eine Totgeburt…

  • Auf mich macht das Ganze zunächst einmal einen guten Eindruck. Ich kann mir gerade in Kombination mit der Maus Situationen vorstellen, in denen man produktiver unterwegs ist. In jedem Fall ein sinnvollerer Ansatz als die MBP-Leiste, bei der man dann doch den Blick vom Bildschirm zur die Tastatur wandern lassen muss. Was den Preis angeht: Ist doch klar, dass auch Firmen wie Logitech bei Apple abkupfern: Entwicklungskosten neuer Hardware gleich zu Anfang dem Consumer aufbürden. Gibt ja genügend „Enthusiasten“, die das mitmachen.

  • Idee gut, aber nicht für den Preis!

  • Hab schon eine Blutooth-Tastatur und kann den Hersteller nicht empfehlen, da Funktionen für Mac zum Teil fehlen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27507 Artikel in den vergangenen 6698 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven