ifun.de — Apple News seit 2001. 31 677 Artikel

15,3 statt 2,7 Millionen Euro

CovPass: Apps und Infrastruktur fünfmal teurer als angenommen

102 Kommentare 102

Nach Informationen der Wirtschaftswoche sollen die Kosten, die für Entwicklung, Aufbau und Betrieb des digitalen CovPass-Impfausweises veranschlagt werden, fünfmal höher ausgefallen sein als zu Beginn des Projektes im vergangenen März geplant. Statt mit knapp 3 Mio. Euro über die Runden zu kommen (vorgesehen waren bei der Auftragsvergabe an IMB 2,7 Millionen Euro) wird der digitale Impfausweis den Steuerzahler über 15 Millionen Euro kosten. Insgesamt verteuert sich das Projekt damit um den Faktor 5,7.

Covpass App Qr Codes

Die geplanten Kosten und der eigentliche Abrechnungsbetrag sind in einem Dokument des Bundesministeriums für Gesundheit aufgetaucht, das auf der europäischen TED-Plattform für öffentliche Ausschreibungen veröffentlicht wurde und dort zur Einsicht und zum Download (PDF-Direktlink) bereitsteht.

Während das Papier in Sektion II noch von einem Gesamt-Beschaffungswert in Höhe von 2.700.000,00 Euro ausgeht, beziffert Kennziffer VII den Gesamtauftragswert nach allen vorgenommenen Änderungen auf 15.350.799,52 EUR – exklusive Mehrwertsteuer.

Euro-Ausschreibungsportal verrät Kosten

Auf Nachfragen der Wirtschaftswoche hat das Bundesministeriums für Gesundheit die Zahlen inzwischen bestätigt und diese unter anderem mit der „agilen Softwareentwicklung“ und zusätzlichen Anforderungen begründet, die von Datenschützern und dem Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik eingefordert worden seien.

Preiserhoehung

Bislang verzeichnet die vom Robert-Koch-Institut herausgegebene CovPass-Applikation der Bundesregierung 23,5 Millionen Downloads. Die App dient dem sicheren Nachweis von Impf- bzw. Genesenen-Zertifikaten und implementiert anders als die Corona-Warn-App keine Kontakterfassung.

Kostenintensiv sollen unter anderem die Integration von Genesenen-Zertifikaten, die Anbindung an IT-Systeme von Ärzten und Gesundheitszentren sowie die laufenden Kosten für Call-Center und Cloud-Dienste gewesen sein.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Nov 2021 um 16:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    102 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    102 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31677 Artikel in den vergangenen 7342 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven