ifun.de — Apple News seit 2001. 24 056 Artikel
Für 257 statt 330 Euro

CarPlay zum Nachrüsten: Sony XAV-AX100 im Tagesangebot

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Das Doppel-DIN-Autoradio XAV-AX100 des japanischen Entertainment-Spezialisten Sony wird heute in den Amazon-Tagesangeboten offeriert und im Laufe der kommenden 15 Stunden für nur 257 Euro abgegeben.

Sony Spin It

Auch wenn man die unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro außer Acht lässt, tritt die Nachrüst-Lösung damit mit einem durchaus attraktiven Preis an. Zuletzt wurde das Sony-Radio für 330 Euro verkauft.

Ausgestattet mit einem 16,3-cm-Touchscreen Display liefert das XAV-AX100 4 x 55 Watt, unterstützt neben Apples CarPlay auch den konkurrierenden Standard Android Auto, ist mit einem Bluetooth-Empfänger ausgestattet und für den Anschluss einer Rückfahr-Kamera vorbereitet.

Die kompletten Spezifikationen des XAV-AX100 lassen sich auf der Hersteller-Seite einsehen. Direkt bei Sony kostet das Radio nach wie vor 499 Euro.

Navigation mit Apple CarPlay Karten oder Android Auto Maps ganz einfach auf dem 6,4 Display gewohnt verlässlich mit Live Traffic; Genießen Sie beeindruckende Audioqualität und 4 x 55 Watt; Dank Dynamic Reality Verstärker zwei von Sony beste Sounderlebnisse im Auto genießen Sprachsteuerung mit Android Auto oder Siri mit Apple CarPlay; Hände weg vom Smartphone – mit dem AX100 geht alles per Stimme, wie von Google und Siri gewohnt. Klarer, reaktionsschneller Touchscreen – 16,3-cm-Touchscreen (6,4) in Farbe; Wischen und Ziehen wie auf dem Smartphone – auch Routen über Maps per Touch ändern

Produkthinweis
Sony XAV-AX100 16,3 cm (6,4 Zoll) Media Receiver (mit Bluetooth, Apple CarPlay und Android Auto, Navigation, Spotify, 2... Im Tagesangebot 499,00 EUR

CarPlay: Sonys XAV-AX100 im Video

Mit Dank an MArco!

Dienstag, 22. Mai 2018, 8:43 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat wer Erfahrung mit dem Teil? Insbesondere der Touchscreen?

  • Mal ehrlich, wer nutzt den tatsächlich Apple Carplay ? Bei der extrem eingeschränkten Bandbreite an nutzbaren Apps ist eine Nachrüstung eher unrentabel…
    Viel interessanter wäre meines Erachtens eine Spiegelung des iPhones am Kfz-Bildschirm. Aber ich lasse mich gerne von Apple Carplay Nutzern über die Vorzüge aufklären… ;-)

    • Welche Apps benötigt man denn noch?
      Beim Auto fahren reichen m.E. doch Karten, Telefon, div. Music-Apps und evtl. noch Nachrichtendienste vollkommen aus, oder nicht?!?!

    • Ich nutze CarPlay immer wenn ich im Auto unterwegs bin. Es werden alle Apps unterstützt die man benötigt.

      Karten
      Telefon
      Nachrichten/Whatsapp
      Audible
      Amazon Music

      Ich wüsste nicht, was sonst noch benötigt wird? Ich fahre ja Auto und will keine Romane lesen, im INet surfen oder Videos schauen. Oder was fehlt dir?

    • Ich habe in meinem Auto eins vor drei Jahren nachgerüstet.
      Nutze es fast täglich und bin immer noch zufrieden.
      Würde sofort wieder ein Carplay Radio einbauen.

    • Na ja, das Autoradio soll ja nicht zum Spielzeug mutieren. Hin und wieder sollten die Hände am Lenkrad und die Augen nach vorne gerichtet sein. :-) Aber Du hast nicht ganz Unrecht. Zumindest PKW spezifische Apps wie Navi Apps zum Beispiel sollten schon mit Carplay verfügbar sein. Solange das nicht ist geht ist Carplay für mich auch nahezu nutzlos.

    • Ich nutze CarPlay ebenfalls täglich. Wie schon genannt kann es Spotify, Karten, Telefon, Whatsapp, TuneIn und Podcasts. Die Freisprechverbindung erfolgt kabelgebunden und nicht via Bluetooth – finde ich auch angenehm. Mein iPhone wird währendessen schnell geladen. Bin happy damit

    • Nutze CarPlay täglich mithilfe der eingebauten Lösung in meinem Korea Gefährts. Das eingebaute TomTom Navi ist zwar auch OK, aber seit der Einführung des Spurassistenten bei Apple Maps nutze ich nur noch dieses, warum ?
      Wohne im Westen von NRW und fahre auch häufig in die Niederlande und Belgien. Hier entstehen ständig neue Strassen, Brücken oder Kreisel (z.B. in Maastricht).
      Das eingebaute Navi hat keine aktuellen Karten und wird es auch nie haben, einmal im Jahr darf ich mir gnädigerweise ein Kartenupdate bei meinem Autohändler kostenlos aufspielen lassen. Aktuelles Kartenmaterial ist übrigens Q1/2017.
      Apple Maps kannte die neuen Strassen in MAsstricht oder auch in der Umgebung von Mönchengladbach nach gerade mal zwei Wochen. Google Maps erst nach vier Wochen.
      Außerdem hat Apple Maps hervorragende Verkehrsinfos (von TomTom&Apple) und die werden auf dem CarPlay Display farbig dargestellt und inzwischen auch für das Routing verwendet. Auch hier hinkt Google Maps trotz der landläufig anderen Meinung häufig hinterher.
      Probiert es einfach selbst mal mit einem Android Phone und einem iPhone zur gleichen Zeit aus, ihr werdet es sehen.
      Was immer noch Mist ist, sind die POIs bei Apple… leider… da muss man schon genau wissen wo man hin will.
      Ansonsten ist es einfach extrem praktisch einfach den Knopf am Lenkrad zu drücken und zu sagen „Bring mich nach Hause“ oder „Bring mich zu meiner Schwester“… das klappt immer.
      Während der Fahrt höre ich üblicherweise Podcasts oder Musik.. beides kann CarPlay.
      Ehrlich gesagt, habe ich bisher rein gar nichts vermisst. Ich fahre schließlich Auto.

    • das spiegeln des kompletten iphone-displays ist auch überhaupt nicht sinn und zweck von carplay. carplay stellt die „wichtigsten“ funktionen bereit, die man im auto brauchen könnte. alles andere lenkt dich doch nur noch mehr ab vom verkehr. oder willst du angry birds auf deinem display im auto spielen? da würde ich dich mal sehen wollen, wie du ausflippst, weil jemand auf seinem auto-display rumwischt, dich deswegen übersieht und dir in dein auto donnert oder dich evtl. über den haufen fährt. *kopfschüttel* und ich will jetzt kein „ja aber ich starre ja deswegen nicht dauernd aufs display“ hören. du vielleicht nicht, aber schau dich draußen um. es gibt genug idioten, denen die teilnahme am verkehr verboten gehört. ;-)

      und zu deiner eingangs erwähnten frage: ich nutze carplay auch täglich in meinem auto und bin reichlich genervt, wenn ich mit dem geschäftsauto mal unterwegs bin, das kein carplay hat. alles total nervig und ohne beifahrer nicht zu machen.

  • Leider kann ich nicht sehen, ob es für mein Fahrzeug kompatibel ist. Auch nicht über die Herstellerseite. (Audi TT 8j mit Bose-Soundsystem)

    • Das mit dem Bose Soundsystem war ein sehr wichtiger Hinweis. Ansonsten funktioniert das oben erwähnte Sony Gerät auch mit deinem Audi. Das Radio bringt ja alles mit. Muss nichts mehr installiert werden etc.

      • War es das? Da man bei sehr vielen Herstellern immer wieder ließt „kompatibel, ausgenommen Fahrzeuge mit Bose“.

  • Schade das es kein DAB+ hat, hat jemand eine Empfehlung mit DAB+?

  • Ich benutze Carplay kaum; was mich am meisten stört, dass ich dann die Navikarten des Fahrzeugs nicht mehr nutzen kann. Im Übrigen sehe ich keinen großen Gewinn bei Carplay, sieht im Übrigen auch irgendwie altbacken aus.
    Auf Whatsapp und Nachrichten kann ich beim Autofahren gut und gerne verzichten, (meine eigene)Musik über USB oder Bluetooth funktioniert auch ohne Carplay, und Streamingdienste nutze ich nicht, ab und zu mal einen anderen Sender über radioplayer.

    • Wir hatten kein festes Navi drin, da ich es nicht einsah, 900€ zu bezahlen. Dafür hat mein TomTom hergehalten. Bluetooth oder USB Anschluss ist auch nicht vorhanden. Als das den Geist aufgab, habe ich so etwas wie das von Sony nachgerüstet und nutze seit dem CarPlay.
      Also optimale Lösung für mich.

  • Ich hab einfach ein IPad Mini genommen. Einen Halter mit Magnet ins CD Einschubfach des Original VW Radios und per Bluetooth Audioprofil verbunden. Das Handy bleibt per Telefonprofil verbunden. So lassen sich alle Apps die man möchte nutzen und nette Zusatzfunktionen wie Autoparameter per OBD App anzeigen auch.

  • Mein Hyundai i30 CW FDH (Bj. 2012) hat ein System-Radio mit einer undefinierbaren Verblendung. Da passt weder ein normales, noch einen Doppel DIN Nachrüst-Radio hinein.

    1. Habt ihr einen Tipp wo ich eine entsprechende Einbaurahmen-Mittelkonsolen-Verkleidung herbekomme, die mit einem entsprechenden DIN-Schacht ausgestattet ist?

    2. Das hier empfohlene Sony-Radio ist eigentlich top, vor allem zu diesem Preis. Aber noch lieber wäre mir ein Modell mit DAB+. Hat er vielleicht jedenfalls irgend jemand einen Tipp parat?

    3. Lässt sich bei so einem Radio eigtl. CarPlay 2 softwareseitig nachrüsten, oder ist das eher unwahrscheinlich?

  • Für welche Fahrzeuge kommt das eigentlich in Frage? Bei fast allen Autos werden über die internen Radios und Navis doch auch Fahrzeug-Einstellungen vorgenommen, oder irre ich mich? Ist der Markt für solche Nachrüst-Einbauten wirklich so groß?

  • schade, kein Wireless CarPlay somit Cold :(

  • Ich kenne mich mit solchen Radios wenig bis gar nicht aus. Ich habe so ein doppel-din Standard Radio von Audi (Audi A3).
    Gibt es da Besonderheiten, worauf man achten muss bzgl. Steckerverbindungen etc?
    Ich würde mir so ein Teil zulegen, vorausgesetzt es passt :-)

  • Sieht man bei solchen Nachbau-Lösungen eigentlich auch die ganzen Fahrzeugdaten und kann sie einstellen? Funktioniert das wie bei den Herstellerlösungen?

    • Im großen ganzen ja.
      Problematisch wird es bei Feinheiten wie der Verkehrszeichenerkennung, diese werden nicht mehr eingeblendet oder eben nur in der MFA.

  • Scheint bereits ausverkauft zu sein – Preis 314 Euro und nicht mehr bei Tagesangeboten

  • Übersehe ich was? Bei mir wird es mit 314 EUR angezeigt.

  • Hatte genau dieses Radio und kann es durchaus empfehlen. Aber: es hat keine Dienstahlsicherung. Leider hat man mir das Auto nach rund 2 Monaten aufgebrochen und das Teil geklaut. Also verdeckt es am besten irgendwie. CarPlay funktionierte wunderbar.

  • Wie funktionieren diese Dinger eigentlich mit dem Einparkassistenten/Abstandswarner, der derzeit an meinem VW RNS 310 (oder so) dranhängt

  • Kann jemand der hier schreibenden User dieses Radios sagen wie die Telefonie funktioniert? Ist ein Mikrofon im Lieferumfang und taugt das etwas?
    Und noch eine Frage zur „Nachhaltigkeit“ einer dolchen Anschaffung: Ist zu erwarten/befürchten, dass das Gerät in absehbarer Zukunft durch Ausbleiben von Updates etc nicht mehr unterstützt wird bzw nicht mehr zu gebrauchen sein wird?

  • Konnte jemand für 257€ einen ergattern

  • Radiodaten wie Titel, Album, Interpret werden nicht angezeigt

  • Was will ich mit 6,4 Zoll, wenn ich ein iPad mini im Auto habe?

  • Probiert mal das RCD330…findet man bei Ebay für ca. 200€. passte bei mir perfekt als Ersatz für mein altes Radio. Wichtig ist übrigens die Variante mit Linux, die funktioniert besser. Müsst mal die Seriennummern vergleichen bei Google. Passte alles ohne Adapter und auch PDC funktionierte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24056 Artikel in den vergangenen 6147 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven