ifun.de — Apple News seit 2001. 22 314 Artikel
   

Britischer Geheimdienst sammelt Webcam-Bilder von Millionen Yahoo-Nutzern

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Die Snowden-Dokumente werden uns wohl noch ein Weilchen beschäftigen. Laut einer aktuellen Veröffentlichung des britischen Nachrichtenmagazins Guardian belegen neue Akten, dass der britische Geheimdienst GCHQ über mehrere Jahre hinweg Webcam-Bilder von Millionen Yahoo-Nutzern weltweit gespeichert hat.

500

Das Ausmaß der Sammelwut lässt sich anhand einer zum Jahr 2008 veröffentlichten Zahl erahnen. Dort wurden innerhalb von sechs Monaten Bilder von mehr als 1,8 Millionen Yahoo-Nutzern gesammelt. Die dem Guardian vorliegenden Dokumente weisen explizit darauf hin, dass es sich bei den gespeicherten Bildern nicht ausschließlich um Gesichtsaufnahmen gehandelt habe, der Geheimdienst erwähnt, dass eine überraschende Anzahl von Nutzern im Rahmen von Videochats dem Gegenüber „intime Bereiche ihres Körpers“ präsentieren.

Alle 5 Sekunden ein Bild

Das Bespitzelungsprogramm mit dem Namen „Optic Nerve“ hat im Rahmen der Überwachung offenbar im Abstand von fünf Sekunden Bilder aus den Videochats archiviert. Konkret ausgewertet wurden die Ergebnisse wohl nicht direkt, vielmehr hat sich der Geheimdienst ein riesiges Archiv mit entsprechenden Aufnahmen aufgebaut, das dann beispielsweise mittels Gesichtserkennungssoftware durchsucht werden kann. Zusammen mit den Bildern wurden auch die zugehörigen Metadaten gespeichert, beispielsweise zwischen welchen Computern (IP-Adressen) die Gespräche stattfanden.

Yahoo hat sich auf eine Anfrage des Guardian hin schockiert gezeigt. Man habe zu keiner Zeit Kenntnis von der Überwachung gehabt. Falls die Behauptungen in dem Bericht zuträfen, zeige sich hier eine völlig neue Dimension in der Verletzung von Nutzerrechten durch die Geheimdienste.

Donnerstag, 27. Feb 2014, 18:03 Uhr — Chris
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • lol wie Nett!
    Dann fragen wir doch mal die anderen
    Geheimdienste was sie so sammeln :)

  • So langsam wunder mich da gar nichts mehr!

  • Ich weis schon wieso ich meine Webcam nur bei Nutzung aktiv habe.

    • Als ob das was nutzen würde. Ich habe seit der ersten Cam im Laptop, immer abgeklebt.

      • Habe bei meinem macbook ne magnetische schine davor hängen, praktisch die magnete im mac :D

      • Dabei ahnte der Dude nicht einmal, dass all seine per Mail verschickten Bilder im großen schwarzen Buch des BfV verschwanden. :P Also, Cam kannste wieder nutzen. ;)

  • Bei der ganzen Kinderpornographiedebatte: Was ist eigentlich, wenn nicht nur Volljährige „intime Bereiche ihres Körpers“ in die Kamera gehalten haben? Hat sich der GCHQ dann nicht (wenigstens auch) dahingehend vielleicht strafbar gemacht?

    • Wie wir in Deutschland sehr gut erkennen können: ist dein Rang hoch genug, hast du auch vor der Rechtsprechung die für die kleinen Leute gilt nichts zu befürchten…

    • Wie die solche Bilder von Minderjährigen wirklich speichern, haben die sich strafbar gemacht. die NSA und GCHQ sind für mich Verbrecher. Kann man die nicht mal hacken?

    • Geheimdienstliche Aktivitäten genießen juristische Immunität! ;-) …egal was in den Gesetzbüchern steht, die eh nur für uns „normal-Sterbliche“ geschrieben werden, um uns zu kontrollieren.

      Es gilt nach wie vor in der Natur, in erster Linie das Gesetz der physikalischen Verdrängung und damit die „Kraft des Stärkeren“.

      • Und wer nicht „Kämpft“ um seinen Belangen Geltung zu verschaffen, hat bereits verloren! Spricht derzeit nicht grade für die Masse Mensch, die sich auf Basis fehlender sozialer Synergie, in passiver Haltung vor den Karren ihrer eigenen Kontrollierbarkeit und Versklavung spannen läßt.

  • … und Moneypenny sortiert sie ;-)

  • Aber die stehen doch über dem Gesetz, die dürfen sich strafbar machen, dass sind nähmlich Übermenschen die alles besser können. Unsere Regirung greift erst ein, wenn sie selber betroffen sind, wir Bürger brauchen ja keine Privatsphäre. Die werden sich nur wundern das wir uns das irgendwann mal nicht mehr gefallen lassen und dagegen Rebellieren so wie es schon häufiger in der Geschichte passiert ist, dann behaupten die noch, wir währen Terroristen.

    • Deutsche die offen rebellieren? Also außer ein bisschen bei Castor und den Montagsdemos will mir da offen gestanden in der jüngeren Vergangenheit nicht viel einfallen. Ein Volk, dass Patriotismus mit Nationalismus verwechselt, wird da auch nicht genügend Courage für aufbringen können. Schon gar nicht, wo es sich doch bei Stammtischengesprächen viel trefflicher und bequemer schimpfen lässt… Freier Meinungsäußerung sei dank!

  • Unglaublich! Und sowas nennt sich dann GEHEIMdienst obwohl sie es nicht schaffen, sowas geheim zu halten ;-)

    • hihi … netter Einwand! Der aber vorerst nichts daran ändern wird, daß sie es weiterhin tun werden.

      Mal schauen, ob die Digital-Technologie beim Menschen nicht zwangsläufig in einer Gesellschaft von „Borgs“ enden muss. ;-) Dann wird die Kontrolle menschlichen Bewusstseins perfekt sein.

      Aber die Bereitschaft des Menschen ist offenbar auch ohne diesen Schritt, der eigenen Bewusstseinskontrolle durch mediale Einflüsse, dieser „Perfektion“ bereits sehr zuträglich. ;)

    • Du willst wahrscheinlich gar nicht wissen, was die alles noch geheim halten können…

  • Das ist erst der Anfang…
    George Orwell wäre ob der Möglichkeiten die sich heute böten glatt durchgedreht.

    • Jop. Diese Meldung hier ist wirklich eine der schockierendsten der Geheimdienst-Spitzelei.
      Wie lachhaft da manch andere Überwachungen doch aussehen. Aber wer regt sich heute noch wirklich drüber auf? Und wer nimmt es einfach wahr als „weitere Snowden-Enthüllung *gähn*“?
      Schade…

  • Na dann haben die Kommentare wie „Ich habe nichts zu verbergen“ zusammen mit der Aussage zu Aufnahmen aus dem Intimbereich endlich auch mal Sinn.

    ;-))

  • Habe letztens beim SSD Einbau im Macbook das Webcam Kabel abgerissen… Ich glaube die Reparatur ist nicht nötig :D

  • Wie wäre eine Sammelklage – Millionen Yahoonutzer verklagen die wegen illegalen abknippsens.. ;-) lol wird nicht´s bringen aber trotzdem zwickt es vielleicht ein wenig ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22314 Artikel in den vergangenen 5873 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven