ifun.de — Apple News seit 2001. 26 910 Artikel
Neue Hard- und Software

Bloomberg: Apple will Smarthome-Bereich ausbauen

28 Kommentare 28

Apple will im Wettstreit mit Amazon und Google um Marktanteile auf dem Smarthome-Markt neue Kohlen ins Feuer werfen. Einem Bericht des Wirtschaftsmagazins Bloomberg zufolge soll verstärkt an neuen Software-Funktionen und Geräten gearbeitet werden. Der iPhone-Hersteller wolle die entsprechenden Teams in Cupertino und San Diego aus diesem Grund personell erweitern.

Homepod Apple Homekit Steuerzentrale

Der Bloomberg-Artikel zitiert „mit der Angelegenheit vertraute Personen“. Demnach sei Apple nicht nur daran gelegen, mehr externe Hardware-Hersteller ins HomeKit-Boot zu holen, sondern auch die Entwicklung eigener Geräte voranzutreiben. So lote man aus, in welchen Bereichen man über den HomePod hinaus eigene Smarthome-Produkte anbieten könne.

Mit Andreas Gal zeichnet ein in Lübeck aufgewachsener ehemaliger Mozilla-Entwickler für den Ausbau der Software-Funktionen verantwortlich. Gal wurde 2018 mitsamt seiner Firma Silk Labs von Apple übernommen. Silk Labs hatte KI-gestützte Software unter anderem für den Smarthome-Bereich entwickelt.

Apple versucht dem Bericht zufolge neben öffentlichen Stellenausschreibungen auch gezielt Fachpersonal durch direkte Ansprache für den Produktbereich „HomeKit, Smarthome-Geräte und verbundene Software“ abzuwerben.

Ein Blick auf den aktuellen Stand von Hard- und Software in diesen Bereiche bestätigt, dass Handlungsbedarf besteht. Wir warten weiter auf die die Freigabe bereits angekündigter HomeKit-Funktionen wie etwa HomeKit Secure Video und auch das Update des HomePod auf iOS 13 lässt auf sich warten. Der HomePod selbst feiert in vier Monaten seine zweiten Geburtstag.

Montag, 28. Okt 2019, 16:11 Uhr — Chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine bezahlbare Rolladensteuerung für Unterputzeinsätze wäre mal was…

  • Apple sollte lieber wieder mehr an Innovationen Arbeiten und an der Qualität des iOS! Und nicht nur am Preis….

  • Was ist eigentlich mit den angekündigten AirPlay 2 Firmware Updated für SONY TVs – hat da jemand Infos? Schließlich ist 2019 bald rum …

  • Der zweite Geburtstag des HomePod bereitet mir Sorgen! Hätte gerne einen HomePod unterm Weihnachtsbaum, trau mich aber nicht, weil ev. ein neues Modell kommen könnte!

  • Frage bei dieser Gelegenheit: ist mit einem neuen HomePod in nächster Zeit zurechnen? Möchte mir nämlich einen zulegen. Wenn da aber etwas in der Pipeline ist, dann kann ich noch gut etwas warten.
    Danke schon mal für Info.
    Ciao Werner.

  • Ich kann nicht verstehen, warum die multiuser stimmerkennung beim Homepod nur auf englisch funktionieren wird.

  • Wenn die das wie die Telekom machen ist der Markt bald tot Sonstige Bedingungen

    Bei der Telekom Magenta Smarthome wird zum Ende des Jahres ein Teile der Software abgeschaltet. Wenn man sich beschwert bekommt man die AGB unter die Nase gerieben
    Dort steht:

    Sonstige Bedingungen
    17.1 Die Telekom behält sich vor, den jeweiligen Leistungsumfang an die technische Weiterentwicklung von Magenta SmartHome anzu- passen, was auch zu einem Wegfall von nicht mehr zeitgemäßen Leistungsmerkmalen führen kann.

    Nur so kann man die Kunden vergraulen
    Das die Software geändert wird kündigen die nicht an das merkt man erst wenn die abschalten oder wenn man in der App eine Änderung macht da kommt der Hinweis das die etwas abschalten

    Für mich ist die Telekom gestorben, das Problem ist das die Geräte der Telekom dann nur noch Müll sind da sie zu keinem anderen System passen
    Eigentlich ist das Betrug

    • Versteh eh nicht warum die Telekom solche Sachen entwickelt und anbietet. Das ist ein Netzbetreiber! Sollen die mal ein Netz betreiben und keine Hardware bauen. Erwartet ja auch keiner von einem Bauer das er auch Straßen teert

  • Hoffentlich kommt eine 5.1 Lösung mit HomePod. Kann man mit TVs die HomeKit unterstützen den Sound an HomePod schicken? SmartHome hat Apple wirklich sehr wenig im Angebot bzw. die Dritthersteller. Warte noch von Hörmann das Produkt was Herbst kommen sollte für Garagentor. Kamera mit Home Security warte ich auch. Und bitte keine Geräte die mein Router zubauen mit Bridges und Steckdosen, soll nicht wie ein Serverraum aussehen.

  • Habe mehrere Systeme ( Thermostat, Fensterkontakt und Steckdosen ) getestet, Nichts hat mich überzeugt, bin nun bei Homematic ip gelandet, logisch und funktioniert.

    Da kann sich Apple mal ne Scheibe abschneiden……

    • Ja, Homematic ip läuft zuverlässig und lässt sich über Homebridge auch in HomeKit einbinden.
      Vielleicht schafft es Apple ja mal Systeme wie Homematic direkt HomeKit-fähig zu bekommen.
      Ich denke nämlich es liegt an Apple und den hohen Lizenzgebühren, dass man auf den Umweg über homebridge angewiesen ist

  • Eine vernünftig programmierbare Lösung für normalsterbliche KNX User wäre mal nicht schlecht!

  • Ist alles irgendwie wie bei Android , offenes System und jeder baut irgendwas und will
    unbedingt ein Abomodell oder Daten in die kostenpflichtigen Clouds laden.
    Apple macht das bitte gleich richtig .
    Offene Standarts bitte so das einige Hersteller ohne ihre eigenen Bridges nun
    Spassteilen die keiner braucht.
    KNX Anbindung wäre Genual.

  • Bitte bitte hört auf. Ich kann vor Lachen nicht mehr. Apple schafft es nicht mal andatzweise eine ernstzunehmende Homekit App auf die Beine zu stellen. Die Automatisierungsmöglichkeiten sind ein Witz und haben mit intelligentem Home rein gar nichts zu tun. Das ist lachhaft lächerlich. 1. April?

    • Da gebe ich dir recht, die native Home App ist nur für die Bedienung ganz nett, aber die Automatisierung ist sehr limitiert. Schau dir mal Home+ 4 App an. Damit macht die Automatisierung viel mehr Spaß und es gibt viel mehr Möglichkeiten. Homekit hat sehr viel potential, wenn man Homebridge usw. einsetzt.

  • Müssten nur echte Automatisierung mit den Kurzbefehlen freischalten, nicht den Pseudo Mist der aktuell geht, dann wären sie schon eine ganze Ecke weiter als z.B. Google.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26910 Artikel in den vergangenen 6601 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven