ifun.de — Apple News seit 2001. 24 814 Artikel
Bis zum 10. Dezember

Bis zum 10. Dezember: Saturn fährt große Apple-Aktion

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Die Elektronik-Kette Saturn bietet im laufe der kommenden fünf Tage eine Sonderaktion für das Apple-Sortiment an. Dieses wird aktuell nicht nur leicht reduziert, sondern auf Wunsch auch mit einer 0-Prozent-Finanzierung angeboten.

Saturn Katalog

Am Beispiel des (alten) MacBook Air macht die Metro-Tochter folgende Rechnung auf: Das Gerät, das bei Apple noch immer für 1099 Euro verkauft wird, kann bei Saturn für 845 Euro mitgenommen werden oder bei 0% über 20 Monate hinweg zum Ratenpreis von 42,25 Euro finanziert werden.

Der komplette Blätterkatalog zur Aktion kann hier eingesehen werden.

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. 0% effektiver Jahreszins, ab € 100.- Finanzierungssumme, monatliche Mindestrate € 10.-, max. Laufzeit 6-20 Monate.

Mittwoch, 05. Dez 2018, 16:36 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wow! Das 6s mit 32gb für 339€
    Was ein Schnäppchen?!?!

    ^^

    • Es soll auch Leute mit einem schmaleren Geldbeutel geben! Da ist jede Differenz – mag sie auch noch so klein sein – herzlich willkommen!!

      • Erstens war das glaube ich darauf bezogen, dass der Preis für ein 6S eben kein Schnäppchen ist.
        Und zweitens ist Apple dann ganz einfach nichts für diese Menschen. Ich stehe auch nicht vor Louis Vitton Läden und beschwere mich/erwarte, dass es dort nichts für den schmalen Geldbeutel gibt.

      • Was für ein blödsinn. Apple hat nichts mit LV usw gemein…

  • Was ist daran jetzt die große Aktion? Das iPhone 6S… *hust*

  • Die haben auch iTunes-Karten mit 15% Zusatzguthaben. Könntet ihr ja noch mal separat vermelden oder oben ausdrücklich erwähnen.

  • Ich sag es mal stellvertretende für alle die nur jammern:

    Danke für den Hinweis!

  • Saturn gehört doch gar nicht mehr zu Metro?

    • Natürlich … Das Unternehmen gehört zum Ceconomy-Konzern (ehemals Metro Group)! Ceconomy betreibt die Ketten Mediamarkt und Saturn. Es handelt sich um den Rest der ehemaligen Metro AG, deren übriges Geschäft in die heutige Metro AG ausgegliedert und im Juli 2017 abgespalten wurde. Die alte Metro AG wurde anschließend in Ceconomy AG umbenannt.

  • Kann man das alte MacBook Air noch bedenkenlos kaufen? Für meine Ansprüche würde es eigentlich reichen. Bedenken höchstens beim Display.

    • Ich hab eins, läuft wie ne 1, auch lightroom und Photoshop sind für die reine Bildbearbeitung nutzbar, also je nachdem was du brauchst völlig super.
      Das Display is zwar nicht perfekt aber für 850 Euro läuft gut

    • Es ist an sich ein tolles Gerät mit einer super Tastatur und für Office Dinge völlig ausreichend von der Leistung her. Das Display ist halt der große Schwachpunkt die Auflösung ist halt wirklich relativ gering kein Vergleich zum iPhone oder iPad. Die Farben sind allerdings gut ebenso wie die Helligkeit. Man sollte aber bedenken dass es schon einige Angebote für das neue Air gab die deutlich unter der Uvp waren und lieber die 250€ investieren sollte.

    • Mein 2013er Air läuft noch wie am ersten Tag. Auch mir Mojave. Für Internet, Pages, Mail etc. absolut ausreichend. Nur wie gesagt, das Display ist halt nicht der Hit…

    • Kaufen kann man alles bedenkenlos ;) ist halt die Frage ob die teils veraltete Technik die paar hundert € preis Unterschied rechtfertigt- möchte man allerdings ungeachtet der Hardware einen leichten Mac haben ist es zu dem Preis aktuell wahrscheinlich noch ein gutes Angebot- vergleichsweise wie der Mac mini damals…

    • Habe das MacBook Air 2017 gekauft. Bin super zufrieden!

      Habe keinen Vergleich mit den MacBook Pros oder mit dem neuen MacBook Air (2018), aber kam von einem Windows-Laptop und es ist einfach ein riesen Unterschied. Es läuft viel schneller, das bessere Display ist mir sofort aufgefallen und es macht mir jetzt noch Spaß, es jeden Tag zu benutzen. Habe es damals als Angebot bekommen (glaube ca. 800 Euro komplett neu), war jeden Cent wert ;-)

      Mit dem Display musst du aber nochmal schauen, ob es dir genügt. Bin kein Profi in Sachen Displays, habe wie gesagt nur den Vergleich mit dem alten Windows-Laptop. Vielleicht kann man irgendwo vor Ort beide vergleichen (Gravis, Saturn, …?).

      Den Akku kann man beim MacBook Air 2017 tauschen, die SSD theoretisch auch – ist aber teuer, weil es kein SATA ist, sondern irgendeine seltene PCI-Variante. Glaube, die SSDs (oder wie sich diese Form nennt, kennne mich nicht allzu gut damit aus) kosten 300 Euro aufwärts.

  • 12 Wochen Lieferzeit für ne Series 3 Watch? Für Weihnachten reicht das wohl nicht mehr.

  • Die Angebote sind ziemlich bescheiden. Das MacBook Air habe ich schon vor Jahren für 850€ bekommen. Würde heute aber keins mehr mit der Auflösung kaufen. Die Airpods habe ich als Weihnachtsgeschenk beim Black Friday noch für 129€ gekauft.

  • AirPods für €169,- iPhone 6s für €339,- und Macbook Air für €845,- sind keine Sonderangebote sondern „höchstens“ die aktuellen marktgerechten Preise ohne irgendein Preisnachlass. Warum macht ihr für sowas Werbung?

  • Homepod bei Euronics für 299, habe im MM den gleichen Preis bekommen :-)

  • iPad 2018 hat denselben Preis wie im Apple Store. Wo sind das Deals? Wohl bloß Saturn-Werbung …

  • Bei der Telekom kosten die AirPods nur 155

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24814 Artikel in den vergangenen 6263 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven