ifun.de — Apple News seit 2001. 38 500 Artikel

Extra-Hardware für Studierende

Bis Oktober: Apple startet neue Bildungsangebote

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

Zum Ende der Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2024 hat Apple heute wieder spezielle Angebote für Studierende, Lehrkräfte und Hochschul-Personal freigeschaltet.

Bts Edu Hero 202406 GEO DE

Bis Ende Oktober verfügbar

Die diesjährigen Bildungsangebote gelten von heute an bis zum 21. Oktober 2024 und ergänzen die ganzjährig reduzierten Bildungspreise um zusätzliche Sonderangebote, die zum Kauf von qualifizierten iPad- und Mac-Modellen mit der Dreingabe von kostenlosen Zubehörartikeln locken.

Von den Bildungspreisen profitieren können Lehrkräfte, Hochschul-Personal, aktuell eingeschriebene und neue Studierende sowie deren Eltern. Diese können das aktuelle MacBook Air mit M3-Chip ab 1.119 Euro und das iPad Air ab 639 Euro über Apples Bildungsstore ordern.

Extra-Hardware für Studierende

Preise, die teilweise zwar noch von amazon.de unterboten werden, allerdings legt Apple beim Kauf ausgewählter Produkte zusätzlich noch kostenlose Extra-Hardware als Dreingabe dazu.

Beim Kauf eines qualifizierten iPad gibt es einen Apple Pencil Pro oder Apple Pencil (USB-C) gratis dazu. Bei einem Mac mini sind es die AirPods der zweiten Generation, und bei einem MacBook Air, MacBook Pro oder iMac werden AirPods der dritten Generation kostenlos mitgeliefert.

  • Beim Kauf eines qualifizierten iPad: Apple Pencil Pro oder Apple Pencil (USB-C) kostenlos.
  • Beim Kauf eines Mac mini: AirPods der 2. Generation kostenlos.
  • Beim Kauf eines qualifizierten MacBook Air, MacBook Pro oder iMac: AirPods der 3. Generation kostenlos.

Aktionsrabatt auf ausgewählte Bundles

Apple realisiert dies über so genannte Aktionsrabatte, die sich auch in anderen Kombinationen einlösen lassen. Kunden, die während der Aktionswochen ein qualifiziertes Produkt und ein zusätzliches Aktionsprodukt kaufen (Übersicht im Anschluss), erhalten einen Aktionsrabatt auf die gesamte Kaufsumme. Wer etwa ein MacBook Air und die AirPods Pro der 2. Generation mit USB-C-Case kauft, erhält einen Aktionsrabatt in Höhe von 199 Euro. Der gleiche Rabatt wird auch beim Kauf der AirPods Max gewährt, führt hier dann aber entsprechend zu einem höheren Gesamtpreis.

Zudem wird ein Rabatt von bis zu 20 Prozent auf die Zusatzversicherung AppleCare+ für Mac und iPad gewährt.

Aktionsrabatt Apple Bildung 2024

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Jul 2024 um 11:04 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Je nach Modell lohnt es sich eher bei Zwischenhändlern zu kaufen. Durch den Preisverfall ist es noch mal günstiger.

  • Seit Jahren ein Trauerspiel. Lässt sich wirklich jemand auf so einen Deal ein?
    Und nein, ich muss es nicht kaufen.

    • Also günstiger gehts tatsächlich derzeit nicht für bspw. das iPad Pro 11″ 256GB mit Apple Pen Pro & AppleCare+.
      1.079€ iPad + 119€ AppleCare+ + 0€ Apple Pen Pro = 1.198€…
      Wenn man sich in den letzten Wochen noch mit Apple Guthaben eingedeckt hat (10% Nachlass über Payback) kommt man auf ca. 1.080€

      • Muss es denn für Studierende unbedingt die aktuellste Hardware sein? Ich kann mir fast gar nicht vorstellen, dass sich das irgendwer leisten kann. Wie kann ich da das gejammere noch ernst nehmen, wenn wieder mal über hohe Studiengebühren, Unterkünfte und Lebenshaltungskosten gemotzt, aber bei der Hardware ganz weit oben ins Rrgal gegriffen wird.
        Tipp
        Das iPadPro 11“ Modell 2023 gibt es für 850,-€. Gebraucht wahrscheinlich noch guenstiger. Aber ganz allgemein wird das normale iPad vollkommen ausreichen.

      • *Modell 2022

      • @Sonnenschön:

        Also erstmal ist Apple ein US-Unternehmen. Dort ist es Gang und Gäbe, für das Studium 100.000 $ Kredit aufzunehmen. Da fallen 1.000 $ mehr für ein iPad dann auch nicht mehr ins Gewicht.

        Aber reden wir über Deutschland:
        Sicherlich kann man auch nur mit Papier und Stift studieren, aber das macht vieles natürlich deutlich anstrengender und fördert auch keine IT-Kenntnisse bei den Nachwuchskräften von morgen.
        Ob es ein Apple-Produkt sein muss, muss jeder selbst wissen, aber jedem hier wird klar sein, welche Vorteile Apples Ökosystem mit sich bringt.
        Wer mit 18/19 ein Studium beginnt, hat vermutlich längst ein Smartphone und vielleicht auch andere Geräte und will sicherlich gern im gewohnten Ökosystem bleiben. Ist doch nett, wenn Apple den chronisch klammen Studenten da entgegenkommt.
        Zumal Apple-Geräte mindestens 5 (eher 6–7) Jahre lang die aktuellste Software bekommen. Das hält dann locker ein Bachelor+Masterstudium lang.

      • Ergänzung zu Marcel:
        UND man kann es steuerlich geltend machen nach dem Studium

      • Also wenn ich 700€ pro Monat Miete zahlen muss, dann ist es definitiv ne viel bessere Investition mir einen aktuellen Mac zu kaufen, der locker 8 Jahre hält (mein jetziger ist von 2012). Das ist nämlich das Ding, was man mit Abstand am Häufigsten im Studium benötigt und auch sonst im Leben verwendet, sieht man von dem Bett ab. Verstehe es auch nicht, warum du überhaupt so über Studierende herziehst…

      • Klar wenn Papa und Mama einem alles bezahlen lässt sich sicher angenehm mit den Ausgaben jonglieren. Solltest du dein Studium dir selbst verdienen müssen, würdest du vermutlich anders darüber denken.

      • Schln, wie viele hier nicht über den eigenen Tellerrand schauen können.

  • Ist das hier das bekannte Back-to-School Angebot oder kommt das erst noch?

  • Schade, dass Auszubildende nicht eingeschlossen sind (ja, ich weiß, die verdienen ja was).

  • Also dadurch dass es beim iPad zb den Pencil Pro sogar dazu geschenkt gibt, ist die Aktion sogar ziemlich konkurrenzlos günstig !
    Zum Vergleich : ich will ein iPad Air 13″ mit Apple Pencil pro.

    UVP: rund 1100€
    Günstigste Preisportale: ca 1000€
    Apple : 890€

    Antworten moderated
    • Sehe ich auch so! Bei mir wird es ein iPad Pro M4, bin mir nur noch nicht sicher ob 11 oder 13 Zoll. Wobei ich eher zum 11er tendiere aufgrund des Gewichtes, der Größe und der Portabilität. Brauche es primär für den Schulalltag (bin Lehrer). Den Stift würde ich sowieso kaufen (hier dann kostenlos) und das Magic Keypad. Komme auf 1079 Euro fürs 11er mitsamt Stift Pro

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38500 Artikel in den vergangenen 8300 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven