ifun.de — Apple News seit 2001. 38 533 Artikel

Auf Ordner-Basis

Beta gestartet: Taggy Tagger setzt Mac-Tags automatisch

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Der Ansatz der Mac-Applikation Taggy Tagger, die von macOS angebotene Schlagwort-Funktion zu automatisieren, gefällt uns ausgesprochen gut.

Taggy Tagger Menueleiste

Die noch unveröffentlichte Neuentwicklung aus Hessen, die gerade in ihre Betaphase gestartet ist, setzt dafür auf eine Ordner-Überwachung und verschlagwortet Dateien anhand der Verzeichnisse, in denen diese abgelegt wurden.

Die Automatik lässt sich mit zusätzlichen Regeln den eigenen Bedürfnissen anpassen und informiert in der Menüleiste über Häufigkeit und Verlauf aller genutzten Tags.

Tagger Rule Editor

Entwickler Dennis Schäfer nennt auf seiner Projektseite derzeit weder einen Verkaufspreis noch einen angepeilten Release-Termin, bietet interessierten Anwendern, die sich in der Mailing-Liste eintragen, aber immerhin schon eine Vorabversion zum Testen an.

Apple erklärt das Verwalten von Dateien mithilfe von Tags auf dem Mac hier im macOS Benutzer-Handbuch.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Jun 2019 um 10:12 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Nutzt den jemand Tags? Theoretisch sind sie ja schon nützlich, aber da sie nur auf macOS funktionieren, doch ziemlich eingeschränkt.

    • Ich würde gerne, habe aber noch keine sinnvolle Struktur für mich finden können. Ich denke dass liegt an der Vielfalt der vorhandenen Daten.
      Daher bin ich für Vorschläge offen!

    • Ja ich nurze Tags für dokumente, die ich meinen Kunden gebe. Sich aber in versch Ordner befinden.

      Jedoch verwende ich immer mehr den dateinamen als such parameter, denn dieser funktioniert überall auch auf Windows und Linux.
      2019-01-01 APPLE garantieschein iphone.pdf
      Als beispiel oder ich füge noch rechnung, quittung, steuer etc an. Und dank der intelligenten Ordner findet man alles schnell.

      Daher keine verwendung mehr für tags

  • Das geht auch mit Hazel, welches aber darüber hinaus wesentlich mächtiger ist. Läuft bei mir seit Jahren im Hintergrund und löscht und verschiebt automatisch Dateien nach vorgegeben Regeln.

  • Hi, ich bin Dennis, der Entwickler der App. Ihr dürft mir gerne eure Fragen zur App stellen.

      • Ich nutze Tags um Dateien, die ich benötige, schneller zu finden.
        Dokumente, auf die ich häufig zugreife oder Dokumente, die ich in periodischen Abständen immer wieder brauche, sowie wichtige private und geschäftliche Dokumente bekommen entsprechende Tags. Verschiedene Tags werden dann in Smart Folders gebündelt.
        Mit der App bin ich jetzt noch einen Schritt weiter gegangen und triggere Actions mit Tags, z.B. das Tag :onedrive: kopiert die Datei automatisch nach One Drive (häufiger Schritt in meinem Workflow).

    • Hey Dennis, ich hab viele Dokumente für die Schule/Unterricht. Erkennt das Programm automatisch, anhand des Namens, dass es sich bspw. um einen Tag „Rechtschreibung“ handelt?

      Liebe Grüße

      • Hi ARPI,
        die aktuelle Version kann das nicht.

        Die nächsten Beta Version kann nach Dateinamen filtern. Allerdings nur ein Filter pro überwachtem Ordner. D.h. du kannst sagen „Jede Datei, die das Wort ‚xyz‘ im Namen hat, bekommt das Tag ‚Rechtschreibung‘. Du kannst jedoch nicht sagen „Jede Datei, die das Wort ‚xyz‘ im Namen hat, bekommt das Tag ‚Rechtschreibung‘ UND jede Datei die ‚1×1‘ enthält bekommt das Tag ‚Mathe‘.

  • Ich tagge auch automatisch mit Hazel bzw. per Hand, um gesehene von neuen Folgen einer Serie zu unterscheiden. Wenn jemand das automatisieren könnte, dass nachdem ein Film mit IINA angespielt wurde automatisch ein Tag gesetzt ist, das wäre nützlich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38533 Artikel in den vergangenen 8304 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven