ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
Neu mit iOS 11

Besser als nichts: Apples Wetter-Widget für das iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Wir haben lange vor der Freigabe von iOS 11 im Juni schon darauf hingewiesen, die Neuerung im Laufe er Zeit aber selbst wieder verdrängt. Apple spendiert den iPad-Nutzern zwar auch mit iOS 11 keine vollwertige Wetter-App, immerhin lässt sich über ein neu Verfügbares Wetter-Widget jetzt aber ein schneller Blick auf die aktuelle Wetterlage sowie die Voraussage für die nächsten Stunden werfen.

Wetter Widget Ipad

Die Diskussion darüber, warum Apples Wetter-App in vollem Umfang nur auf dem kleinen Bildschirm von iPhone und iPod touch zur Verfügung steht, ist müßig. Die Entscheidung ist weder nachvollziehbar, noch Dienst am Kunden. iPad-Besitzer, die an ausführlichen Wetterinfos interessiert sind, müssen weiterhin auf eine App von Drittanbietern zurückgreifen, oder mit dem Besuch einer Wetter-Webseite per Safari vorlieb nehmen. Letzteres leitet ihr übrigens auch ein, wenn ihr das neue Wetter-Widget antippt. In der Folge landet ihr auf dem Online-Angebot von weather.com.

Abhängig davon, wieviele Widgets ihr auf eurem iPad aktiviert habt, hängt das Wetter-Widget womöglich am unteren, nicht auf Anhieb sichtbaren Ende der Liste. Nach einem Fingertipp auf die Taste „Bearbeiten“ ganz unten habt ihr unter anderem die Möglichkeit, die Reihenfolge der Widgets zu ändern und die Wetterinfos wenn gewünscht ganz nach oben zu schieben.

Dienstag, 14. Nov 2017, 9:28 Uhr — Chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wahrscheinlich liegt dem die gleiche Problematik bzw. Ursache wie bei dem Rechner vor…

  • Genauso ein Murks wie der fehlende Taschenrechner auf dem iPad.

    • @mecky: Das mit dem Taschenrechner soll der Legende nach St. Jobs himself so festgelegt haben, weil ihm der vorgelegte Taschenrechner für das iPad zu sehr wie ein Taschenrechner aussah, also nicht awesome genug war…

      Das ganze ist also kein logisches, sondern ein theologisches Problem – da machste nix!

  • Was ich noch weniger verstehe als die Wetter App auf dem iPad, ist dass es keine Taschenrechner App gibt! Gerade wenn man das iPad zum arbeiten nutzt im Multitasking wäre das ein riesen Gewinn.

    • Kennt ihr diesen AppStore? Ich habe gehört, da soll es Apps für alles geben.

      • Ja, entweder kostenpflichtig oder vollgemüllt mit Werbung und einem veraltetem Design. So gerne ich Entwickler unterstütze: für die wenigen Male, wo ich am iPad einen Taschenrechner für simple Rechnungen brauche, möchte ich keine 5€ zahlen.

    • Aber die paar Cent kannst du doch mal für eine vernünftige Taschenrechner App ausgeben. Ich hab‘ eines, das dem von Apple eh meilenweit überlegen ist. Also bevor ich mich mit einer Standardapp mit nur Grundfunktionen abfinde, kaufe ich mir doch lieber eines, das voll meinen Erwartungen entspricht.

    • Kann auch nicht nachvollziehen, dass es keine Wetter- bzw. Taschenrechner-App auf dem iPad gibt. Allerdings kann ich die App „Tydlig“ empfehlen als Taschenrechner. Kostet zwar auch so 2-3€, aber bietet definitiv einen Mehrwert.

  • Off topic- eure gerade aktualisierte App stürzt auf meinem kleinen iPad Pro ständig ab.
    Hat noch jemand Probleme damit ??

  • Die App taugt aber auch nichts. Dann lieber Wetter online oder weather pro :) die nutzen wenigstens das korrekte Vorhersagemodell für Europa :)

  • Verstehe auch nicht, warum es keine App fürs iPad von Instagram gibt. Ein Dienst, der sich über die Bilder definiert nutzt nicht den großen Bildschirm.

    • Ist doch seit längerem eh irrelevant, da Instagram auch im Browser funktioniert – mit voller Bildschirmnutzung.

      • Ich finde IG im Browser völlig unelegant! Und das Lustigste: Die Bilder sind exakt so groß wie in der aufgeblasenen App. Das geht wirklich besser!

  • „Besser als nichts“ – dann doch lieber nichts. Es gibt genug Alternative Wetter-Apps

  • Mit dem Rechner ists ja genauso … unverständlich und in diesem Fall leider wirklich ignorant lieblos

  • Die Apple Wetter App habe schon lange vom iPhone gelöscht. Die ist IMO Müll.

  • „Besser als nichts“ – Ich bin erstaunt wie sehr diese Überschrift für mich derzeit auf Vieles in iOS und das iPhone/iPad zutrifft.
    Android ist keine Alternative für mich, habe es bereits versucht (auch wenn es schon eine Weile her ist), aber wirklich Glücklich bin ich leider schon eine Weile nicht mehr. Funktionen, die ich lange genutzt habe, fallen ersatzlos weg, andere fehlen nach wie vor.
    ACHTUNG – persönliche Meinung

  • Zumindest Apple sollte an Universal Apps interessiert sein :(

  • Ach Gott, es gibt wirklich jede Menge Rechner und Wetter Apps – auch gute kostenlose. Warum soll Apple den unbedingt eine eigene iPad App rausbringen, an der die ewigen Kritiker dann doch bloss rumnörgeln? :-)

  • Bisschen Off topic, aber:
    Ich halte nach wie vor den ganzen Widget-Kram von Apple für einen Witz. Warum keinen vollwertigen Widget-Screen mit frei skalier.- und positionierbaren Widgets?? Diese dämliche „Liste“, die uns da derzeit angeboten wird, ist doch eh nicht zu gebrauchen.

  • Benutze seit je her Weatherpro, bin seit je her glücklich.

  • die Widgets auf dem iPad sind ein Witz. Sieht aus wie vom iPhone hochskaliert (besonders im Querformat) was solls…

  • nervt, gibt auch keine health-app auf dem ipad. ätzend!

    übrigens hängt das wetter-widget ständig auf iphone und ipad, mal aktualisiert es die uhrzeiten nicht, andere mal glitcht es weil es zur hälfte zugeklappt ist. iOS 11.1.1

    • das mit der health app könnte ja vielleicht daran liegen, dass man das ipad üblicherweise nicht (zum schrittezählen) mit sich herumträgt, die app also nicht vollumfänglich genutzt werden kann(??)

      • wenn man mehrere quellen für die health-app hat (apple watch für fitness, sleep cycle für schlaftracking etc.), würde ich gerne auch vom ipad darauf zugreifen und am großen bildschirm meine daten anschauen und auswerten. seit iOS 11 werden die health-daten ja via icloud synchronisiert, deswegen verstehe ich nicht warum es keine ipad app gibt.

  • Uninteressant, da es nur angezeigt wird, wenn man GPS aktiviert hat.
    Ich habe mir als Alternative Wetter Live aus dem Store geladen. Ist kostenlos, bietet auch ein Widget, und arbeitet ohne GPS. Zumal die App selbst auch noch alles mögliche anzeigt, incl. der 7-Tage Vorschau, Sonnenaufgang/Sonnenuntergang, Windgeschwindigkeit, Niederschlag, UV-Strahlung, Sichtweite und Regenkarte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven